EVP-Fraktionschef Weber: Frontex-Ausbau kostet Milliarden

6. April 2018
EVP-Fraktionschef Weber: Frontex-Ausbau kostet Milliarden

Osnabrück (ots) – EVP-Fraktionschef Weber: Frontex-Ausbau kostet Milliarden

CSU-Politiker zweifelt am Willen der EU-Staaten – Forderung: Europa muss beim Grenzschutz das Kommando übernehmen

Osnabrück. Der Vorsitzende der christdemokratischen EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber, rechnet beim flächendeckenden Ausbau der europäischen Grenzschutzagentur Frontex mit Milliardenkosten. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitag) sagte Weber: „Die EU-Staaten müssen ehrlich sein: Der Schutz der europäischen Außengrenzen ist nicht zum Nulltarif zu bekommen. Das wird teuer werden.“ Nach EU-Schätzungen gehe es um enorme Summen: „Wenn die EU komplett den Schutz der Außengrenzen übernimmt, wird das mindestens einen zweistelligen Milliardenbetrag für die nächste Haushaltsperiode kosten“, sagte der CSU-Politiker. Weber bezweifelte, dass die Staaten dazu bereit seien, sich stärker beim Schutz der EU-Außengrenzen zu engagieren. „Die EU-Staaten verweigern sich seit Jahren. Den Grenzschützern wurde sogar verboten, die EU-Fahne auf der Uniform zu tragen.“ Der EVP-Fraktionschef forderte: „Das muss sich ändern. Die EU-Staaten müssen die notwendigen Gelder für einen wirksamen Grenzschutz bereit stellen.“ Weber befürwortete die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgeschlagene Aufstockung der Frontex-Grenzschützer, die bisher nur aus 1500 Einsatzkräften besteht. Allerdings hält er die geforderte Zahl von 100.000 für sehr hoch. Er selbst hatte 10.000 vorgeschlagen. „Je mehr umso wirkungsvoller“, sagte er allerdings.

Weber verwies darauf, dass es an manchen Außengrenzen wie Griechenland einen Wirrwarr gebe: „Da muss Europa das Kommando übernehmen.“

Quellenangaben

Textquelle:Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58964/3909092
Newsroom:Neue Osnabrücker Zeitung
Pressekontakt:Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Weitere interessante News

Kommentar zu Trumps Billionen-Programm: Infrastruktur für Investoren Berlin (ots) - Ist Donald Trump urplötzlich zum Keynesianer mutiert? Dieser Eindruck mag entstehen, wenn man sich das neueste Vorhaben des Herren im Weißen Haus ansieht: ein Billionen-Dollar-Programm zur Modernisierung der öffentlichen Infrastruktur. Über Parteigrenzen hinweg sind sich US-Politiker einig, dass dringend viel Geld in die maroden Verkehrs- und Kommunikationswege investiert werden muss. Dennoch wird auch dieses Großprojekt des Präsidenten nicht problemlos den Kongress passieren. Vie...
Flucht in die Teilzeit Berlin (ots) - Kurzform: Natürlich richten sich viele Forderungen der Pflegerinnen und Pfleger an die Bundesebene. Aber auch Berlin könnte handeln. Wenn Vivantes 55 Millionen Euro aus der eigenen Kasse für den Neubau des Krankenhauses Neukölln beisteuern muss, geht das auch auf Kosten der Beschäftigten. Eigentlich müsste das Land solche Investitionen tragen. Um wirtschaftlichen Druck von den Krankenhäusern und ihren Beschäftigten zu nehmen, sollte Berlin seinen Investitionspflichten nachkommen. ...
Koalitionspolitiker fordern harte Bestrafung für Facebook Düsseldorf (ots) - Rechtspolitiker der großen Koalition haben in der Facebook-Datenaffäre eine Bestrafung des Internet-Konzerns gefordert. "Die Datenschutzbehörden sollten auf jeden Fall eine Sanktion für Facebook prüfen", sagte der rechtspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Fechner, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Wenn Facebook wusste, dass millionenfach Daten entgegen der Einwilligung der Facebook-Nutzer abgeschöpft wurden, trifft Face...
Monika Willer zum Problem der Kommunen mit dem Hundekot Hagen (ots) - Hunde sind etwas Feines. Ihre Haufen nicht. Wer mit seinem Vorgarten an eine Hunderunde grenzt, weiß, wovon die Rede ist. Viele Anwohner behängen ihre Gartenzäune mit Verbotschildern: Hier ist kein Hundeklo. Das hilft kein bisschen. Landwirte ärgern sich über Würste auf ihren Weiden, weil sie die Rinder krank machen. Eltern verzweifeln an Bellos Geschäften auf dem Spielplatz, und die Bürgersteige der Städte sind mit Tretminen verseucht. Es ist die Masse, die den Dreck zum Problem m...
In der Affäre Wendt wurden Behördenunterlagen vernichtet Essen (ots) - In der Besoldungsaffäre um den Polizeigewerkschafter Rainer Wendt sind offenbar wichtige interne Behördenunterlagen vernichtet worden. Nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Dienstagausgabe) sollen Reisekostenabrechnungen nicht mehr auffindbar sein, mit denen sich die Teilnahme des Chefs der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) an den wöchentlichen Sitzungen des Hauptpersonalrats im Innenministerium bis 2012 rekonstruieren ließe. Normalerweise gilt für solc...
„Farbe bekennen“ mit Bundeskanzlerin Angela Merkel München (ots) - Moderation: Tina Hassel und Rainald Becker Fast sechs Monate lang hat Deutschland auf eine neue Regierung warten müssen. Jetzt steht die neue Große Koalition - und sie steht vor großen Herausforderungen: Gelingt es, den Zusammenhalt in der Gesellschaft zu stärken? Das Ziel von Union und SPD heißt Vollbeschäftigung, eine Koalition für die kleinen Leute - das ist auch eine Antwort auf die AfD. Reicht das aus, um Wähler zu den etablierten Parteien zurückzuholen? Und kann eine Kanzle...
CDU-Wirtschaftsrat: Für die Union ein miserables Verhandlungsergebnis Osnabrück (ots) - CDU-Wirtschaftsrat: Für die Union ein miserables Verhandlungsergebnis Kritik an Ressortverteilung und Koalitionsvertrag - "SPD-Minister schalten um auf Geldverteilen in der Europa- und Finanzpolitik Osnabrück. Der CDU-Wirtschaftsrat hat die Vergabe der Ministerposten in der künftigen Großen Koalition scharf kritisiert. "Für die CDU ist die Ressortverteilung ein miserables Verhandlungsergebnis", sagte Generalsekretär Wolfgang Steiger der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag)....
Kommentar Schüler sollen eigene Smartphones im Unterricht nutzen Eine Notlösung als … Bielefeld (ots) - Die Schüler von heute wachsen in einer Welt auf, in der digitale Medien zunehmend das Leben prägen und in allen Bereichen Einzug gefunden haben. Die Nutzung von Smartphones ist selbstverständlich, weil von klein auf gelernt. In vielen Schulen endet diese Welt jedoch abrupt, weil die Digitalisierung nur schleppend vorankommt. In einigen Kommunen sind Schulen nicht an die Breitbandversorgung angeschlossen, in anderen läuft der Informatikunterricht noch immer in dem einzigen vorha...
Sachsen-AnhaltPolitik AfD Sachsen-Anhalt: Weitere Rückzüge aus Parteispitze Halle (ots) - An der Parteispitze der AfD in Sachsen-Anhalt deutet sich eine Wachablösung an. Mario Lehmann hat seinen Rücktritt als Vorstandsmitglied erklärt. Am Mittwoch informierte er seine Parteikollegen. Landeschef André Poggenburg bestätigte gegenüber der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Donnerstagausgabe) den Schritt. Lehmann ziehe damit offenbar Konsequenzen aus den vergangenen Wochen. Hintergrund: Seit Monaten steht gegen Poggenburg und Lehmann der Vorwurf der Vetternwir...
Kommentar Aachener Nachrichten zur Dieselkrise Aachen (ots) - Was für eine grandiose Idee! Weil sich Deutschlands Autobosse hartleibig weigern, für die Folgen der eigenen Versäumnisse und Tricksereien zu zahlen, soll wieder einmal der Steuerzahler ran. Auf diese Formel lässt sich der Vorschlag bringen, den Experten der Bundesregierung jetzt zur Lösung der Abgaskrise aus dem Hut zaubern. Zwar seien die Konzerne bei der Hardware-Nachrüstung in der Pflicht, heißt es. Aber Geld vom Staat sollte es eben auch noch geben. Hallo, geht's noch? Was so...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.