„Der Lissabon-Krimi: Der Tote in der Brandung“: Tagessieg für den „DonnerstagsKrimi im …

6. April 2018
„Der Lissabon-Krimi: Der Tote in der Brandung“: Tagessieg für den „DonnerstagsKrimi im …

München (ots) – Grimme-Preisträger Jürgen Tarrach und Newcomerin Vidina Popov ermitteln auch nächsten Donnerstag als ungleiches Verteidigerduo in „Der Lissabon-Krimi: Alte Rechnungen“.

5,77 Millionen Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 17,9 %, begleiteten Jürgen Tarrach als eigenwilligen Strafverteidiger Eduardo Silva und Vidina Popov als seine Assistentin Marcia Amaya am gestrigen Donnerstagabend bei ihren Ermittlungen in der portugiesischen Sehnsuchts-Metropole Lissabon. Das gegensätzliche Duo sah sich in der Auftaktepisode der neuen DonnerstagsKrimi-Reihe „Der Lissabon-Krimi: Der Tote in der Brandung“ mit einem hoffnungslos scheinenden Fall konfrontiert und lernte, sich gemeinsam zu behaupten. In weiteren Rollen spielten Christoph Schechinger, Katharina Pichler, Nicole Gerdon, Alexandra Gottschlich, Luis Lucas, André Gago, Anton Weil, Pedro Lacerda, Guilherme Filipe, Luísa Cruz, Carminho Coelho, Inês Costa, Márcia Breia u.v.a.

Auch nächste Woche, am Donnerstag, 12. April 2018, gerät Eduardo Silva (Jürgen Tarrach) um 20:15 Uhr in ein Dilemma zwischen Recht und Gerechtigkeit: In „Der Lissabon-Krimi: Alte Rechnungen“ ringt der Strafverteidiger mit der Versuchung, sein Berufsethos über Bord zu werfen, um Verbrecherboss Tiago Zarco (André Gago) endlich das Handwerk zu legen. Seine Assistentin Marcia Amaya (Vidina Popov) bemüht sich nach Kräften, ihn davon abzuhalten, die Anwaltszulassung durch einen Racheplan zu gefährden. Martin Eigler führte im zweiten „Lissabon-Krimi“ Regie. Das besondere Flair der Metropole am Tejo fing Kameramann Christoph Chassée in atmosphärischen Bildern ein.

„Der Lissabon-Krimi“ ist eine Produktion von Polyphon Pictures (Produzentin: Sabine Tettenborn) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Gedreht wurde im September und Oktober 2016 und 2017 in Lissabon (Portugal). Die Redaktion liegt bei Katja Kirchen (ARD Degeto) und Sascha Schwingel (ARD Degeto).

Weitere Informationen unter http://www.daserste.de/unterhaltung/film/ der-lissabon-krimi/index.html. Die Pressemappe zum Film finden akkreditierte Journalisten im Pressedienst Das Erste (https://presse.daserste.de) zum Download. Fotos über www.ard-foto.de OTöne von Jürgen Tarrach und Vidina Popov und RadioKits: https://www.ardtvaudio.de/beitrag/4244 und https://www.ardtvaudio.de/beitrag/4260

Quellenangaben

Textquelle:ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6694/3909244
Newsroom:ARD Das Erste
Pressekontakt:Dr. Bernhard Möllmann
Presse und Information Das Erste
Tel. 089/5900-42887
E-Mail: Bernhard.Moellmann@DasErste.de
Kerstin Fuchs
ARD Degeto
Tel.: 0173/5357048
E-Mail: kerstin.fuchs@fuchsundfreunde.com
Michaela Niemeyer
Michaela Niemeyer Media
Tel.: 030/944 06 149
E-Mail: mail@michaelaniemeyer.de

Weitere interessante News

Wie viel Macht haben Lobbyisten? Gert Scobel diskutiert in „scobel“ Mainz (ots) - Donnerstag, 29. März, 21.00 Uhr, 3sat Erstausstrahlung Über Strukturen, Mechanismen und Gefahren des Lobbyismus diskutiert Gert Scobel mit seinen Gästen am Donnerstag, 29. März 2018, 21.00 Uhr, in "scobel - Die Macht der Lobbyisten" (Erstausstrahlung). In Vorständen von Unternehmen sitzen oft Politiker, die kein politisches Mandat mehr haben. Doch mit ihren Kontakten und ihrer Vernetzung versuchen sie, politischen Einfluss auszuüben. Wie sehr sind Informationen und Gutachten gefilt...
Donnerstag bei „Studio Friedman“: GroKo 3.0 – Verabschiedet sich die SPD von ihren … Berlin (ots) - Zähe Verhandlungswochen liegen hinter der SPD - nun ist es vollbracht. Ein Koalitionsvertrag für die Neuauflage einer Großen Koalition liegt vor. Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende von Die Linke, sagt: "Mit diesem Koalitionsvertrag schaufelt sich die SPD ihr eigenes Grab." Martin Schulz, Vorsitzender der SPD, ist sich sicher: Der Koalitionsvertrag trägt "in einem großen Maße auch sozialdemokratische Handschrift." Welche Aussage ist richtig? Ist die neue GroKo wirklich ein 'We...
ZDF-Politbarometer Februar II 2018 Mainz (ots) - Auch in dieser Woche rutscht die SPD auf ein weiteres Rekordtief ab, während die Union sich merklich verbessern kann. ProjektionWenn am nächsten Sonntag wirklich gewählt würde, dann käme die CDU/CSU jetzt auf 33 Prozent (plus 2), die SPD nur noch auf 17 Prozent (minus 2). Die AfD erreichte 14 Prozent (unverändert), die FDP 8 Prozent (plus 1), die Linke 11 Prozent (unverändert) und die Grünen erhielten 12 Prozent (minus 2). Die anderen Parteien lägen zusammen bei 5 Prozent (plus ...
Theodor-Wolff-Preis Lebenswerk für Günter Bannas Berlin (ots) - Jury und Kuratorium für den Journalistenpreis der deutschen Zeitungen - Theodor-Wolff-Preis (TWP) haben beschlossen, den langjährigen Parlamentskorrespondenten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Günter Bannas, mit dem Theodor-Wolff-Preis für das Lebenswerk auszuzeichnen. Bannas habe Maßstäbe für faire und unparteiische Berichterstattung gesetzt, heißt es in der Begründung. Der vor kurzem in den Ruhestand getretene Journalist sei mehr als 40 Jahre ein herausragender Parlamentsber...
Rechtliche Grundlagen der PR-Arbeit -- Infos und Anmeldung http://ots.de/dZ3pHQ -- Hamburg (ots) -PR-Arbeit ist nicht nur für die Reputation von Unternehmen, Verbänden und Behörden immer wichtiger, sondern im digitalen Zeitalter auch immer komplexer geworden. Neben der Beherrschung formalen "Handwerkszeugs" ist es daher unerlässlich, auch den rechtlichen Rahmen für PR-Arbeit zu kennen. Denn die rechtlichen Vorgaben sind vielfältig und Verstöße können im Einzelfall folgenschwer sein. Der Media Workshop "Medien- und PR-Recht" ste...
Medien360G baut medienjournalistische Inhalte aus Leipzig (ots) - Steffen Grimberg und Bastian Obarowski neu im Team des Medienportals des MDR Medien360G, das Portal für Medienthemen des Mitteldeutschen Rundfunks, verstärkt ab 5. März 2018 seine aktuelle medienjournalistische Berichterstattung. Ziel ist es, mit der aktuellen Aufbereitung von Medienthemen den bisherigen Schwerpunkt der Hintergrundberichterstattung über Mechanismen und Funktionen von Medienangeboten für die Nutzerinnen und Nutzer sinnvoll zu ergänzen. Der Medienjournalist und ehe...
NDR Kino-Koproduktion „3 Tage in Quiberon“ in neun Kategorien für Deutschen Filmpreis … Hamburg (ots) - Die NDR/ARTE/ORF-Kino-Koproduktion "3 Tage in Quiberon" hat in gleich neun Kategorien eine Chance auf den Deutschen Filmpreis, die Lola 2018. Der Film ist in den folgenden Sparten nominiert: "Bester Spielfilm" (Produzent Karsten Stöter), "Beste Regie" (Emily Atef), "Beste weibliche Hauptrolle" (Marie Bäumer), "Beste weibliche Nebenrolle" (Birgit Minichmayr), "Beste männliche Nebenrolle" (Robert Gwisdek / Charly Hübner), "Beste Kamera/Bildgestaltung" (Thomas W. Kiennast), "Bestes ...
Hat „Salamander“ wieder seine Finger im Spiel? – Die zweite Staffel ab 29. Juni auf FOX München (ots) - Deutschlandpremiere der zehnteiligen zweiten Staffel am 29. Juni 2018 ab 21.55 Uhr in Doppelfolgen auf FOX - Immer freitags wahlweise im flämischen Original oder der deutschen Synchronfassung Hat "Salamander" wieder seine Finger im Spiel? Ermittler Paul Gerardi versucht genau dies in der zweiten Staffel der Erfolgsserie aus Belgien herauszufinden und wird immer mehr in einen Sog von Delikten, Krieg und Korruption gezogen. FOX präsentiert "Salamander" ab 29. Juni immer freitags ab...
Mit SKODA zum goEast Filmfestival Weiterstadt/Wiesbaden (ots) - - Zum 18. Mal stehen Film-Highlights aus Mittel- und Osteuropa im Fokus - Gezeigt werden über 100 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme an sieben Tagen - SKODA stellt als Mobilitätspartner exklusiven Shuttle-Service - Bei Vorlage des SKODA Autoschlüssels ist der Kinobesuch kostenlos Wenn das goEast Filmfestival wieder seine Tore öffnet, dann verwandelt sich Wiesbaden zu einem internationalen Schauplatz für das Kino aus Mittel- und Osteuropa. Die 18. Auflage der renommie...
Nach tödlichen Beißattacken: Muss der „Hundeführerschein“ her? Mainz (ots) - Beißattacken von gefährlichen Hunden sorgen derzeit für Schlagzeilen: In Hannover tötet ein Staffordshire-Terrier zwei Menschen, im Odenwaldkreis beißt ein Hund einen Säugling tot. Schlimme, sehr seltene Vorfälle. Doch die Diskussion um gefährliche Hunde ist dadurch neu entbrannt. Und Hundebisse, die nicht lebensgefährlich sind, kommen weit häufiger vor, auch in Rheinland-Pfalz. In der vergangenen Woche wurde eine Radfahrerin aus Kaiserslautern von zwei Hunden angefallen. Eine Frau...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.