Gauland: Herr Seehofer, Sie müssen jetzt liefern

6. April 2018
Gauland: Herr Seehofer, Sie müssen jetzt liefern

Berlin (ots) – Zum Gesetzesentwurf von Innenminister Seehofer, der den Familiennachzug regeln soll, erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland:

„Es kommen immer vollmundigere Ankündigungen von Seehofer in Sachen Asylpolitik. Aktuell stellt er in Aussicht, den Familiennachzug deutlich zu begrenzen. Besser wäre allerdings, er würde seine Wahlkampfversprechen halten und den Familiennachzug generell unterbinden. Da hat er sich jedoch gegen Frau Merkel und Heiko Maas leider nicht durchsetzen können.

Herr Seehofer, Sie müssen jetzt liefern! Sollten Sie nun selbst Ihren halbherzigen Gesetzentwurf zum Familiennachzug nicht gegen Maas und Merkel durchbringen können, bleiben Sie das, was Sie schon immer waren: Ein Papiertiger. Was in Bayern vielleicht halbwegs funktioniert, wird in Berlin schon im Ansatz durch CDU und SPD verhindert.

Herr Seehofer, wir werden Sie an Ihren Taten, nicht an Ihren großspurigen Worten messen. Schränken Sie den Familiennachzug ein. Besser noch: schaffen Sie ihn zum Schutze unserer Heimat ab!“

Quellenangaben

Textquelle:Alternative für Deutschland (AfD), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/110332/3909378
Newsroom:Alternative für Deutschland (AfD)
Pressekontakt:Christian Lüth
Pressesprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag
christian.lueth@afdbundestag.de

Weitere interessante News

Berliner Zeitung: Kommentar zur SPD. Von Tobias Peter Berlin (ots) - Die SPD braucht jetzt Betriebsamkeit und Gelassenheit zugleich. Betriebsamkeit, weil die Partei nach überzeugenden Antworten auf schwierige Fragen suchen muss ... Gelassenheit braucht die Partei, weil die Jahre unter dem Parteichef Sigmar Gabriel gezeigt haben, dass nervöses Themen-Hopping und der abrupte Wechsel des eigenen Standpunktes der SPD nur schaden. Kanzlerin Angela Merkel wird aller Voraussicht nach zur nächsten Bundestagswahl nicht mehr antreten. Dann gibt es ein neues ...
Datenschutz – EU-Regulierungswahn trifft auf deutsches Strebertum München (ots) - Seit dem 25. Mai ist sie nun in Kraft, die neue EU-weite Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Und hat das Zeug, die EU-Verdrossenheit hierzulande auf ein nie gekanntes Niveau zu heben. Denn es drohen exorbitante Strafen bei Verstößen gegen vage Formulierungen. Vor allem mittelständische Unternehmen sind mit den ihnen zugemuteten Bürokratie- und Dokumentierungspflichten heillos überfordert. Dabei ist der EU-Regulierungswahn nur die halbe Wahrheit. Die zweite Hälfte ist bundesdeuts...
Berliner Zeitung: Kommentar zur CSU und Söder. Von Daniela Vates Berlin (ots) - Es beginnt also eine neue Zeit in der CSU und es ist zugleich die alte. Die nächste Generation der CSU übernimmt, und sowohl Richtung und Stil sind vorgegeben. Durchgesetzt haben sich die brutalen Machtpolitiker, die Schneidenden, wenig Konzilianten. Die neue CSU ist die des bisherigen Finanzministers Markus Söder und des Vorsitzenden der Berliner Bundestagsabgeordneten, Alexander Dobrindt. Der eine hat sich gegen Seehofer profiliert, der andere ist in dessen Schatten nach oben ge...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.