Wechsel in der Geschäftsführung der SportA GmbH

6. April 2018
Wechsel in der Geschäftsführung der SportA GmbH

München/Mainz (ots) –

Die SportA GmbH, die Sportrechteagentur von ARD und ZDF, stellt sich in der Geschäftsführung neu auf. Mit Wirkung zum 1. April 2018 hat die Gesellschafterversammlung der SportA Marc Freyberger zum neuen Geschäftsführer berufen. Der 47-jährige Jurist wird künftig zusammen mit dem bisherigen Geschäftsführer Michael Amsinck, der weiterhin auch seine Funktion als Sportrechtebeauftragter des ZDF wahrnehmen wird, die neue Doppelspitze der SportA bilden.

Marc Freyberger tritt die Nachfolge von Dr. Adrian Fikentscher an, der sich auf eigenen Wunsch künftig auf seine Aufgaben im Bayerischen Rundfunk als Leiter der neugeschaffenen Abteilung Rechtemanagement und -strategie konzentrieren wird. Fikentscher führte seit 2009 die Geschäfte der SportA gemeinsam mit Michael Amsinck.

Marc Freyberger ist bereits seit 2007 bei der SportA tätig und war in seiner bisherigen Rolle als Senior Director federführend für den Erwerb der Übertragungsrechte von diversen Sport-Großveranstaltungen wie unter anderem Fußball-Weltmeisterschaften, Olympischen Spielen oder des DFB-Pokals zuständig und verantwortete zudem die Vertriebs-Aktivitäten der SportA. Er begann seine berufliche Laufbahn in der ehemaligen Kirch-Gruppe bei TaurusSport und später KirchSport, ehe er im Jahr 2003 zur Sportrechte-Agentur Infront Sports & Media in die Schweiz wechselte.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates, ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut, und der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung, BR-Intendant Ulrich Wilhelm, dankten Herrn Dr. Fikentscher für seine erfolgreiche Tätigkeit für die SportA. Beide zeigten sich zudem erfreut, dass es mit der Berufung von Herrn Freyberger gelungen sei, die Voraussetzungen zu schaffen, dass der Sportrechteerwerb für ARD und ZDF durch die SportA nahtlos und erfolgreich fortgesetzt werden kann.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ard_presse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner ZDF: Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Ansprechpartner ARD-Pressestelle, Telefon: 089 – 5900-10565, pressestelle@ard.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ARD ZDF/Corporate Design
Textquelle:ARD ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/22512/3909388
Newsroom:ARD ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

ARD-Pressestelle (BR)
+49-89-5900-10565
Mail: pressestelle@ard.de

Weitere interessante News

Unter den Linden: Mehr Union oder mehr Nation? Wohin bewegt sich Europa? – Montag, 09. … Bonn (ots) - Egal, wo in Europa gewählt wird, fällt der Blick nach der Wahl vor allem darauf, ob EU-Gegner oder EU-Befürworter gewonnen haben. Viele Wahlen innerhalb der EU sind längst Abstimmungen auch über die Europäische Union selbst geworden. Das war im vergangenen Jahr in den Niederlanden und erst recht in Frankreich so - und das gilt 2018 für die Wahlen in Italien oder aktuell in Ungarn. Besonders rechtsnationale Kräfte profilieren sich allerorten mit einem streng nationalen Kurs und gegen...
Diabetes-Aktion trifft auf Tischtennis Frankfurt/Main (ots) - Getreu dem Motto "Zu neuen Ufern lockt ein neuer Tag", stellte sich die Aktionsmannschaft von "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS" in diesem Jahr einer neuen sportlichen Herausforderung: dem Tischtennis. Gemeinsam mit dem Schweriner Tischtennisverein "Mecklenburger Stiere" setzte die von Sanofi initiierte Diabetesaktion in diesem Jahr wieder ein Zeichen für mehr Bewegung. Fazit des Freundschaftsspiels: Viel Bewegung, viel Spaß und viele spannende Ballwech...
Dimetis bringt mit mX Media Exchange eine Lösung für die Automatisierung des … Dietzenbach, Deutschland (ots/PRNewswire) - Dimetis GmbH (www.dimetis.com), ein führender Softwareentwickler von Medien-, Übertragungs- und OSS-Automatisierungslösungen, kündigte heute ein wichtiges Release von mX Media Exchange(TM) an, einer umfassenden Automatisierungs- und Orchestrierungsplattform für den Medien-Workflow, die für Sendeanstalten, Content-Anbieter und Produktionsunternehmen wie ESPN, Fox Sports, Turner Sports, BBC Sport, NBC Sports Group, FIFA, ARD, SRG, UFA, Endemol und CCTV e...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.