Sachsen-AnhaltPolitik Umstrittene Ausschreibung für Spitzenjob im Landtag: Bewerber …

6. April 2018
Sachsen-AnhaltPolitik
Umstrittene Ausschreibung für Spitzenjob im Landtag: Bewerber …

Halle (ots) – Die Diskussion um einen vakanten, hochdotierten Verwaltungsposten im Landtag Sachsen-Anhalts hat Konsequenzen: Torsten Gruß hat seine Bewerbung um das Amt des Landtagsdirektors nach Informationen der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung am Freitag zurückgezogen. Bislang hatte er das Amt kommissarisch inne. Zuvor hatte die Zeitung über einen tobenden Streit um den Posten berichtet: CDU-Abgeordnete hatten Landtagspräsidenten Gabriele Brakebusch (CDU) vorgeworfen, die Ausschreibung des vakanten Postens auf Gruß maßgeschneidert zu haben. Kritiker drängten darauf, die Stelle offener und deutschlandweit auszuschreiben. Brakebusch geriet CDU-intern unter Druck.

Am Freitag soll Gruß zudem seinen Posten als kommissarischer Direktor geräumt haben. Das erfuhr die Zeitung aus Parlamentskreisen. Die Stelle als Landtagsdirektor ist prestigeträchtig: Der Spitzenbeamte leitet die 130-köpfige Verwaltung, die den Parlamentsbetrieb möglich macht. Der Posten mit B 8 besoldet, Grundgehalt 10.300 Euro monatlich – auf Lebenszeit.

Quellenangaben

Textquelle:Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/47409/3909504
Newsroom:Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weitere interessante News

Eigentore – Kommentar Reinhard Breidenbach zu Özil, Gündogan und Erdogan Mainz (ots) - Banal gesprochen: zwei lupenreine Eigentore, die sich die Nationalspieler Özil und Gündogan ins Nest, beziehungsweise Netz gelegt haben, als sie mit Erdogan posierten. Auf dem Platz würde man sie fragen: Habt ihr einen an der Klatsche? Verdammt ärgerlich, die Sache, durchaus bitter. Das kann es dann aber auch getrost gewesen sein mit verbalen Abwehrgrätschen gegen die beiden. Sie aus der Nationalelf ausschließen? Absurd! Sie auffordern, die deutsche Staatsbürgerschaft loszuwerden? ...
Zweifel am BER werden größer – Kommentar von Christine Richter zu den … Berlin (ots) - So klar hat es noch keiner gesagt, schon gar kein Topmanager. Der Lufthansa-Vorstand Thorsten Dirks tat es. Er sagte, wie am Wochenende bekannt wurde, auf einer Veranstaltung vor Managern am Tegernsee über das Hauptterminal am BER: "Meine Prognose ist: Das Ding wird abgerissen und neu gebaut." Kein Wunder, dass diese Äußerung für mächtig Wirbel und natürlich für politischen Ärger in Berlin sorgte. Angesichts der vielen Probleme am BER wird solch eine Äußerung inzwischen nämlich ni...
Loveparade Bielefeld (ots) - Es ist gar nicht so schwer, sich in die Lage der 21 Elternpaare zu versetzen, die am 24. Juli 2010 ihre Kinder bei der Loveparade in Duisburg verloren haben. Was müssen diese Mütter und Väter fühlen, wenn sich der Veranstalter Rainer Schaller knapp acht Jahre nach der Katastrophe erstmals vor Gericht einlässt - nicht als Angeklagter, sondern als Zeuge? Es macht auch Menschen wütend, die nicht betroffen sind, wenn Schaller sagt: »Es ist selbstverständlich, dass ich die moralisch...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.