DEUTSCHER KAMERAPREIS 2018: Jury nominiert 27 Kameraleute und Editoren

6. April 2018
DEUTSCHER KAMERAPREIS 2018: Jury nominiert 27 Kameraleute und Editoren

Köln (ots) –

427 Filme und Fernsehbeiträge hat die Jury des DEUTSCHEN KAMERAPREISES unter dem Vorsitz des diesjährigen Jurypräsidenten Prof. Dr. Norbert Grob in diesem Jahr gesichtet. Insgesamt 27 Kamerafrauen und Kameramänner sowie Editorinnen und Editoren konnten mit ihren Arbeiten das Expertenteam überzeugen und wurden nominiert. Die Gala anlässlich der Verleihung des DEUTSCHEN KAMERAPREISES findet am 7. Juli 2018 in den Fernsehstudios des Westdeutschen Rundfunks in Köln statt. Dann wird bekannt gegeben, wer aus dem Kreis der Nominierten einen der begehrten Preise erhält.

In der Kategorie Kinospielfilm überzeugte Julia Daschner die Jury für ihre Arbeit in Sonja Maria Kröners Debütfilm „Sommerhäuser“ (WDR/BR) – eine Geschichte über eine Großfamilie, deren Gemeinschaftsgarten im Sommer 1976 zum Schauplatz absurder, komischer Situationen wird. Außerdem nominiert sind Florian Ballhaus für das in Schwarz-Weiß gedrehte Weltkriegsdrama „Der Hauptmann“ von Robert Schwentke sowie Gabriel Lobos für das Schweizer Drama „Blue My Mind“ (SRF) von Lisa Brühlmann, welches bereits den Schweizer Filmpreis 2018 gewann. Für den Schnitt in „Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt“ kann sich Benjamin Ikes über eine Nominierung freuen.

Die Dramaserie „4 Blocks“, die bereits mit einem Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde, hat in der Kategorie Fernsehfilm sowohl für die beste Kamera (Moritz Schultheiß) als auch für den besten Schnitt (Jan Hille und Lars Jordan) Chancen auf den DEUTSCHEN KAMERAPREIS. Auch Kameramann Thomas W. Kiennast ist in dieser Kategorie für den österreichischen Tatort „Die Faust“ (ARD/ORF) erneut für den Kamerapreis nominiert. Im Rennen ist außerdem das Drama „Fremde Tochter“ (SWR) von Stephan Lacant. Nominiert ist hier Kameramann Michael Kotschi.

In diesem Jahr wurden die Kategorien Dokumentation und Dokumentarfilm eigenständig gewertet. Wolfgang Daut zeichnet für den Schnitt in der 3sat-Dokumentation über die junge Saxophonistin Anna-Lena Schnabel verantwortlich – und ist Anwärter auf den Preis. Kamerafrau Zoë Schmederer gehört zu den Nominierten für ihre Arbeit in der Dokumentarserie „früher oder später“ (BR). Der DEUTSCHE KAMERAPREIS fördert mit einem Nachwuchspreis die bildgestalterische Arbeit von Schülern, Auszubildenden, Studenten und Berufsanfängern. Unterstützt wird dieser Preis im Wert von 5.000 Euro von Panasonic.

Seit 1982 würdigt der DEUTSCHE KAMERAPREIS herausragende Leistungen in Bildgestaltung und Schnitt. Gastgeber der diesjährigen Jurysitzung war die tpc in Zürich. Geehrt werden in diesem Jahr Kameraleute und Filmeditoren in den Kategorien Kinospielfilm, Fernsehfilm, Kurzfilm, Journalistische Kurzformate, Dokumentarfilm und Dokumentation. Die Preisverleihung am 07. Juli 2018 wird in mehreren Fernsehprogrammen zu sehen sein.

Die vollständige Übersicht über die Nominierten für den 28. DEUTSCHEN KAMERAPREIS finden Sie unter deutscher-kamerapreis.de

Fotos unter ARD-Foto.de

Quellenangaben

Textquelle:WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7899/3909658
Newsroom:WDR Westdeutscher Rundfunk
Pressekontakt:Westdeutscher Rundfunk
Presse und Information
Kathrin Hof
Telefon: 0221 220 7125
E-Mail: kathrin.hof@wdr.de

Weitere interessante News

Geldüberweisung – neuer Service für Conotoxia-Nutzer London (ots/PRNewswire) - Conotoxia (https://conotoxia.com/), ein Produkt von Cinkciarz, bietet schnelle und effiziente Geldüberweisungen in 24 Währungen. Überweisungen können entweder über die Kontonummer der Empfängerbank oder einfach per Telefonnummer oder E-Mail-Adresse angewiesen werden. (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/453681/cinkciarz_logo.jpg ) (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/663200/Cinkciarz.jpg )Der Service vereinfacht Überweisungen in Inlands- und internationalen W...
Stiftung Warentest prüft Dating-Apps: bildkontakte.de besteht als einziger Anbieter … Köln (ots) - In der aktuellen Ausgabe 3/2018 präsentiert Stiftung Warentest die Ergebnisse einer Prüfung des Datensendeverhaltens und der Datenschutzerklärungen von 44 bekannten Dating-Apps. Das Ergebnis fiel für die Onlinedating-Branche ernüchternd aus: Von den namhaften Anbietern wie ElitePartner, Parship, Lovoo und Tinder konnte nur bildkontakte.de sowohl in der Android- als auch iOS-Variante als unkritisch bewertet werden. Die App sendet keine unnötigen Daten und setzt somit Maßstäbe für die...
Radio Bremen-Tatort „Im toten Winkel“ erreicht über zehn Millionen Menschen und sorgt … Bremen (ots) - Der Bremer Tatort "Im toten Winkel", der im Themenfeld der häuslichen Pflege angesiedelt ist, erreichte am Sonntag, 11. März 2018, im Ersten 10,21 Mio. Zuschauerinnen und Zuschauer und einen Marktanteil von 27,9 Prozent. Damit ist diese Folge des Radio Bremen-Tatorts mit dem Ermittlerduo Sabine Postel und Oliver Mommsen der Tagessieger im Quotenranking und eine der erfolgreichsten Tatort-Folgen des Bremer Senders. "Wir wollen mit den Bremer Tatorten vor allem spannende Fernsehaben...
Ausschreibung Karl-Sczuka-Preis für Radiokunst des SWR Baden-Baden (ots) - Bewerbungsfrist: 15. Juni 2018 / Verleihung am 21. Oktober 2018 in Donaueschingen Baden-Baden. Der Südwestrundfunk (SWR) schreibt den Karl-Sczuka-Preis 2018 für Hörspiel als Radiokunst aus. Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Hörspiel, Medienkunst und Musik können sich bis zum 15. Juni 2018 bewerben. Der Preis gilt als international wichtigste Auszeichnung für avancierte Werke der Radiokunst. Vergeben wird ein Hauptpreis in Höhe von 12.500 Euro sowie ein Förderpreis ...
SWR Fernsehen Programmhinweise- und änderungen 04.02. (Woche 5) bis 07.03. (Woche 10) Baden-Baden (ots) - An die Programmredaktionen Fernsehen Programmhinweise/-änderungen für das SWR Fernsehen Sonntag, 04. Februar 2018 (Woche 6)/26.01.2018 geänderten Beitrag beachten!10.15 (VPS 10.14) Lampenfieber - Fluch und Segen der Bühne Erstsendung: 10.03.2013 in SWR/SR Sonntag, 04. Februar 2018 (Woche 6)/26.01.2018 "Die SWR-Reportage" nur für BW und RP05.50 BW+RP: Die SWR-Reportage (WH von SA) Erstsendung: 03.02.2017 in SWR RP SR sendet eigenes Programm!05.50 (VPS 05.49)...
Servier mit AKG-Compliance-Siegel ausgezeichnet München (ots) - Der Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen e.V. (AKG) hat die Servier Deutschland GmbH mit dem renommierten AKG-Compliance-Siegel ausgezeichnet. Mit diesem Siegel bestätigt der AKG das kodexkonforme und effektive Compliance Management bei Servier. Das Siegel hat eine Gültigkeit von drei Jahren. "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem renommierten AKG-Compliance-Siegel", sagt Oliver Kirst, Geschäftsleiter der Servier Deutschland GmbH. "Besonders stolz sind wir...
Gehaltstarifverhandlungen: BDZV geht auf Gewerkschaften zu Frankfurt am Main (ots) - Nach der vierten Verhandlungsrunde über einen neuen Gehaltstarifvertrag (GTV) für Redakteurinnen und Redakteure an Tageszeitungen haben sich die Verhandlungspartner Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) sowie Deutscher Journalistenverband (DJV) und dju in Verdi auf den 25. April 2018 vertagt. Der BDZV machte seine Bereitschaft deutlich, die Laufzeit des neuen GTV deutlich auf 24 Monate zu verkürzen, ferner die Termine vorzuziehen, zu denen die Gehaltserhöhung ...
EU-Empfehlung schärft Verantwortung bei Online-Piraterie Berlin (ots) - Mit der heute veröffentlichten Empfehlung zur wirksamen Bekämpfung illegaler Inhalte im Internet setzt die Europäische Kommission auch gegen Urheberrechtsverletzungen ein wichtiges Zeichen. Wenn auch nicht rechtsverbindlich, werden Mitgliedstaaten und Provider doch aufgefordert, Maßnahmen zu ergreifen, um illegale Online-Inhalte wirksam zu ermitteln und zu bekämpfen. Der VPRT begrüßt, dass die Kommission dieses wichtige Thema in Angriff nimmt: "Die Bekämpfung rechtswidriger und ur...
„ttt – titel thesen temperamente“ (rbb) am Sonntag, 15. April 2018, um 23:05 Uhr München (ots) - Die geplanten Themen: "Such dir einen schönen Stern am Himmel" Die ALS-Kranke Nina Zacher schrieb ein bewegendes Buch über ihren Abschied aus dem Leben ALS ist eine der letzten tödlichen Krankheiten, gegen die die Medizin vollkommen machtlos ist - die Diagnose bedeutet den sicheren und schnellen Tod. Nina Zacher war erst 40 als sie durch ALS aus einem erfüllten Alltag als Ehefrau und Mutter von vier Kindern gerissen wurde. Sie starb im Mai 2016. Für die letzten Monate ihres Leben...
„Europa darf die Datenrevolution nicht verpassen“ Berlin (ots) - In einem offenen Brief hat sich eine branchenübergreifende Koalition von Unternehmen, Organisationen und Verbänden der europäischen Medien- und Internetwirtschaft gegen die Pläne der Europäischen Union für die sogenannte E-Privacy-Verordnung ausgesprochen. Die geplante Verordnung biete in ihrer aktuellen Fassung keinen wirksamen Verbraucherschutz und werde bereits dominierende Akteure der Datenwirtschaft weiter stärken, warnen die Unterzeichner in dem heute in Brüssel veröffentlic...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.