Postbank verweigert Zahlungen von Verlag 8. Mai GmbH an kubanischen Kooperationspartner …

6. April 2018
Postbank verweigert Zahlungen von Verlag 8. Mai GmbH an kubanischen Kooperationspartner …

Berlin (ots) – Die Postbank, eine hundertprozentige Tochter der Deutschen Bank, hat am 28. März eine Überweisung in Höhe von 9.675,21 Euro der Verlag 8. Mai GmbH aus Berlin an deren kubanischen Kooperationspartner Granma Internacional zurückgewiesen. Einziger Grund für die Verweigerung des Geldtransfers ist – laut Postbank – die seit 1962 von den USA gegen Kuba verhängte Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade.

Wie die im Verlag 8. Mai GmbH erscheinende Tageszeitung junge Welt in ihrer Wochenendausgabe berichtet, verstößt das Geldinstitut damit gegen eine bereits am 22. November 1996 erlassene Verordnung des Europäischen Rates (EG Nr. 2271/96). Darin werde festgestellt, dass die Regelungen der US-Blockade gegen Kuba »völkerrechtswidrig« und in der EU »illegal« sind.

Seit Januar 2017 organisiert die Verlag 8. Mai GmbH Druck und Vertrieb der kubanischen Monatszeitung Granma Internacional im deutschsprachigen Raum. Die Zeitung sei »ein interessantes Medium für alle, die an authentischen Originalinformation direkt aus Kuba interessiert sind«, so Verlagsgeschäftsführer Dietmar Koschmieder. In einem Kooperationsabkommen habe sich der Verlag verpflichtet, etwaige Überschüsse nach Havanna zu überweisen. Das sei durch die Postbank unter Berufung auf US-Gesetze vorerst blockiert worden. Laut Koschmieder sei es bezeichnend, dass damit ein kleines und in der Bundesrepublik alternatives Medienprojekt ausgerechnet von denen gefährdet werde, die vorgeben sich für freie Medien in Kuba einzusetzen.

Pressevertretern senden wir gerne weitere Informationen zu.

Quellenangaben

Textquelle:junge Welt, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/82938/3909788
Newsroom:junge Welt
Pressekontakt:junge Welt
Jonas Pohle
jp@jungewelt.de
030-53635582

Weitere interessante News

Viel Arbeit für die EU vor gemeinsamem Arbeitsmarkt Straubing (ots) - Das mag verständlich sein, weil die örtlichen Agenturen sich viel zu oft im Dschungel irgendwelcher Bescheinigungen aus anderen Herkunftsstaaten verlieren. Doch dieses Problem löst keine neue EU-Behörde, sondern nur eine größere Anpassung der nationalen Zulassungsstellen an ein gemeinsames Niveau. Die bisher erkennbaren Versuche der EU-Kommission, Defizite in ihren bisherigen Richtlinien zu korrigieren, sind jedoch mangelhaft. Weil Brüssel von dem Denken, lieber alles zentralis...
Nach U-Bahn-Unglück in Duisburg verspricht Verkehrsbetrieb Aufklärung Duisburg (ots) - Nach dem Unfall in einem Duisburger U-Bahn-Tunnel mit mehr als 20 Verletzten verspricht der Chef der Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG), Marcus O. Wittig, Aufklärung. "Wir werden nichts unter den Tisch kehren", sagte Wittig der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Donnerstagsausgabe). "Wenn etwas falsch gelaufen ist, werden wir das auch klar benennen und dann gegebenenfalls entsprechende Konsequenzen ziehen. Unsere Verpflichtung ist: Das, was geschehen ist, soll nicht noch...
Amerika ganz groß Kommentar zur Übernahme von Sprint durch T-Mobil US von Heidi Rohde Frankfurt (ots) - Für die Deutsche Telekom wird Amerika groß. Im dritten Anlauf gelingt ihr ein maßgeschneiderter Schulterschluss ihrer US-Tochter mit dem Wettbewerber Sprint. In dem milliardenschweren Aktientausch fließen keine Barmittel, und die Telekom sichert sich mittels einer Stimmrechtsvereinbarung die unternehmerische Führung der neuen T-Mobile US. Softbank gibt damit mittelfristig in den USA das Signal zum Rückzug, die Telekom unterstreicht dagegen ihr Bekenntnis zum "gelobten Land". De...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.