In zweieinhalb Jahren zum Studenten-Oscar?

6. April 2018
In zweieinhalb Jahren zum Studenten-Oscar?

Bewerbungsfrist Fernsehjournalismus verlängert

Den Studenten-Oscar 2017 in der Kategorie “Documentary” hat der Film GALAMSEY über die Folgen illegalen Goldschürfens in Ghana gewonnen. Entstanden ist die Reportage unter der Regie von Johannes Preuss im Studium der Regie/FERNSEHJOURNALISMUS an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Vielleicht sitzt der nächste Oscar-Gewinner ja bereits irgendwo da draußen in den Startblöcken:

BIS ZUM 15. MAI 2018 kann man sich noch für den AUFBAUSTUDIENGANG FERNSEHJOURNALISMUS bewerben!

Der moderne Fernsehjournalismus bedient sich heute des gesamten Spektrums filmischer Gestaltungsmöglichkeiten. Filmsprache und Bildgestaltung sowie Musikeinsatz werden mit modernen Mitteln wie Computertechniken und dramaturgisch gestalteten, fiktionalen Elementen kombiniert und erfüllen damit die Erwartungshaltung eines großen Publikums. Im zeitgemäß ausgerichtenen Studium der Regie für Fernsehjournalismus an der Filmakademie Baden-Württemberg werden theoretische Ausbildung und praktische Arbeit eng verzahnt. Während der gesamten Zeit produzieren die Studierenden eine Reihe eigener Filme, vom 20-Minuten-Magazin bis hin zum langen Diplomfilm am Ende des Studiums. Das Wissen und Können wird von erfahrenen Experten gelehrt und durch Kontakte mit Programmverantwortlichen und Exkursionen zu Sendern ergänzt.

Der AUFBAUSTUDIENGANG ist von den in Baden-Württemberg anfallenden Gebühren für ein Zweitstudium befreit!

Die Filmakademie Baden-Württemberg wurde 1991 gegründet. Sie genießt national wie international einen ausgezeichneten Ruf. Betreut und unterrichtet werden die Studierenden von über 300 Film- und Medienprofis. Vom ersten Semester an erarbeiten die Studierenden der drei Studiengänge Film + Medien (mit den Studienschwerpunkten Animation, Bildgestaltung/Kamera, Dokumentarfilm, Drehbuch, Fernsehjournalismus, Interaktive Medien, Montage/Schnitt, Motion Design, Szenenbild, Szenischer Film, Werbefilm), Produktion sowie Filmmusik + Sounddesign (mit den Studienschwerpunkten Filmmusik und Filmton/Sounddesign) ihre Filme gemeinsam. An der Filmakademie entstehen so jährlich über 250 Filme aller Genres und Formate, die auf nationalen und internationalen Filmfestivals regelmäßig Spitzenplätze einnehmen.

Weitere Infos zum Studium:

https://www.filmakademie.de/de/studium/studienangebote/fernsehjournalismus/informationen/

Infos zur Bewerbung:

https://www.filmakademie.de/de/studium/bewerbung/allgemeine-informationen/aktuelle-hinweise/

Bildquelle: @THEACADEMY #STUDENTACADEMYAWARDS

Die Filmakademie Baden-Württemberg wurde 1991 gegründet. Sie genießt national wie international einen ausgezeichneten Ruf. Betreut und unterrichtet werden die Studierenden von über 300 Film- und Medienprofis.

Teamwork

Vom ersten Semester an erarbeiten die Studierenden der drei Studiengänge Film + Medien (mit den Studienschwerpunkten Animation, Bildgestaltung/Kamera, Dokumentarfilm, Drehbuch, Fernsehjournalismus, Interaktive Medien, Montage/Schnitt, Motion Design, Szenenbild, Szenischer Film, Werbefilm), Produktion sowie Filmmusik + Sounddesign (mit den Studienschwerpunkten Filmmusik und Filmton/Sounddesign) ihre Filme gemeinsam. An der Filmakademie entstehen so jährlich über 250 Filme aller Genres und Formate, die auf nationalen und internationalen Filmfestivals regelmäßig Spitzenplätze einnehmen.

Internationale Ausrichtung / Atelier Ludwigsburg-Paris

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die internationale Ausrichtung der Filmakademie. Bekannte Dozenten aus dem Ausland unterrichten regelmäßig in Ludwigsburg, und Austauschprogramme mit renommierten Partnerhochschulen in den USA, Kanada, Israel, Polen, dem Libanon oder Frankreich ermöglichen den Studierenden Einblicke in fremde Filmwelten. An die Filmakademie angegliedert ist zudem das Atelier Ludwigsburg/Paris, ein einjähriges Weiterbildungsprogramm für Stoffentwicklung, Finanzierung, Produktion, Vertrieb und Marketing für den europäischen Filmmarkt.

Animationsinstitut

Darüber hinaus verfügt die Filmakademie über ein eigenes, 2002 gegründetes Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion. Es ist zuständig für die Ausbildung in den Studienschwerpunkten Animation und Interaktive Medien, bietet digitale Postproduktion für alle Abteilungen der Filmakademie, führt Forschungsprojekte durch und organisiert jährlich die von der Filmakademie veranstaltete FMX Conference on Animation, Effects, Games and Transmedia.

Einzigartiger Campus

Die Filmakademie Baden-Württemberg bietet ihren Studierenden mit dem Animationsinstitut, dem Atelier Ludwigsburg-Paris sowie der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg auf einem gemeinsamen Campus die europaweit einzigartige Gelegenheit für eine breite interdisziplinäre Vernetzung.

Kontakt
Filmakademie Baden-Württemberg
Fenja Schnizer
Akademiehof 10
71638 Ludwigsburg
07141 969 82 187
presse@filmakademie.de
http://www.filmakademie.de

Weitere interessante News

Krebsaktionstag 2018 – Gemeinsam gegen Krebs Bonn (ots) - Deutschlands größte Publikumsveranstaltung zum Thema Krebs öffnet am 24. Februar in Berlin ihre Pforten Krebsexperten treffen, Wissen erweitern, Selbsthilfegruppen kennenlernen: Der 8. Krebsaktionstag bietet Ihnen aktuellste Informationen rund um das Thema Krebs. Betroffene, Angehörige und Interessierte sind herzlich eingeladen, an der kostenlosen Veranstaltung teilzunehmen. Zudem führt Susanne Klehn, TV-Moderatorin und Botschafterin der Deutschen Krebshilfe für Hautkrebsprävention,...
Größte Trendmesse der Welt – Tradition trifft Innovation auf der „Ambiente“ (AUDIO) Frankfurt (ots) - Anmoderationsvorschlag:Ein faltbarer Fahrradhelm, Topfdeckel, die auf jeden Topf passen oder Armreifen und Ringe, die Sie je nach Lust und Laune zum Beispiel Ihrem aktuellen Kleidungsstil anpassen können - alles das und noch vieles mehr gibt's auf der größten Trendmesse der Welt, der "Ambiente" in Frankfurt am Main zu sehen, die vom 9. bis 13. Februar ihre Tore öffnet. Die "Ambiente" ist zwar eine Fachmesse - allerdings werden hier die Trends und Produkte gezeigt, die wir sp...
Style Your Smile Food & Co by Baum & Garten bringt Frühstücksgäste des Ibis Styles zum Lächeln Frankfurt am Main, den 19. Juni 2017. Mit “Style your Smile – Glücklich frühstücken” hat die Frankfurter Agentur Food & Co by Baum & Garten für ibis ein neues F&B Konzept entwickelt, das direkt aus dem fröhlichen Ibis Styles Markenkern entstanden ist. Besonders daran sind die vier neu entwickelten und hochwertig in Szene gesetzten Hero-...
Schnelle Glasfaser: Celle wird Vodafones erster Gigabit Landkreis Celle/Düsseldorf (ots) - Celler Landrat Klaus Wiswe und Vodafone Deutschland Chef Hannes Ametsreiter zeigen heute auf der Veranstaltung "Digitale Zukunft Landkreis Celle", wie Bürger der Region schnellen Anschluss ans Highspeed-Netz bekommen. Der Landkreis will in den kommenden Monaten eines der modernsten Glasfasernetze Deutschlands bauen und hierfür 46 Millionen Euro investieren. Vodafone Deutschland will danach das Netz pachten und betreiben. Rund 3.000 km Glasfaserkabel werden mit modernsten...
Indigene Fashion Week in Toronto – Auf der ersten indigenen Fashion Week in Toronto … Mettmann (ots) - Leder, Federn, Perlen. Auf der ersten indigenen Fashion Week in Toronto zeigen Designer und Designerinnen mit indigenen Wurzeln vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 ihre Fashion-Statements der Modewelt. Unter der künstlerischen Leitung von Sage Paul verleihen sie der indigenen Kultur, ihrer Tradition und ihrer Geschichte eine zukunftsweisende Aufmerksamkeit auf dem Laufsteg und definieren indigene Mode neu. Haut, Mode, Schmuck Lederkorsagen, Blüten-Tattoos, Federschmuck. Zarte Models...
Behördenrufnummer 115 spart öffentlicher Verwaltung Millionen Hamburg (ots) - Die Bereitstellung der zentralen Behördenrufnummer 115 bringt Bund, Ländern und Kommunen deutlich mehr ein, als Einrichtung und Betrieb kosten. Im Bundesland Berlin liegen die Nettoeinsparungen für einen Zeitraum von zehn Jahren bei 43 Millionen Euro, das entspricht rund drei Euro pro Anruf. Die Stadtverwaltung und der Landkreis Karlsruhe sparen rund einen Euro bei jeder Nutzung des Bürgertelefons. Das ergeben Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen von Sopra Steria Consulting. Im Jahr ...
Reise- und Teilnahme-Stipendien für Arzt-Berufsstarter zur Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Phebologie im September 2018 Bewerbungsschluss: 25. Juni 2018 Anlässlich der 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie unterstützt medi Ärztinnen und Ärzte am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn mit Reise- und Teilnahme-Stipendien. Sie umfassen die Eintritts-, Fahrt- und Hotelkosten an allen Kongresstagen bis zu einem Betrag in Höhe von 500 Euro. Bewerbungsschluss ist Montag, der 25. Juni 2018. Die 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie findet von Mitt...
Raketenstart: Tatjana Pinto beim ISTAF INDOOR mit Weltjahresbestleistung – Sprinterin und … Berlin (ots) - Mit einer Zeit von 7,08 Sekunden über 60 Meter ist Tatjana Pinto wie eine Rakete in die Hallensaison gestartet. Beim ISTAF INDOOR stellte die 25 Jahre alte Paderbornerin gleich im Vorlauf eine Weltjahresbestleistung auf - schneller war in diesem Winter noch keine Athletin. Im Finale reichten ihr 7,13 Sekunden zum Sieg! "Ich habe es genossen, hier in der Halle zu laufen und bin sehr zufrieden", strahlte Pinto nach ihrem Finalsieg und der geglückten Qualifikation für die Hallen-Welt...
Es pressiert beim Schulbau – Kommentar von Joachim Fahrun Berlin (ots) - Genug diskutiert! Anderthalb Jahre nach der Wahl wird es hohe Zeit, dass Senat und Bezirke mit dem zentralen Wahlkampfversprechen der größten Regierungspartei SPD in die Gänge kommen. Die Schulbau-Offensive muss endlich starten. Schluss mit eifersüchtigem Beharren auf eigene Kompetenzen und kleinlichen Einwänden gegen neue Wege. Es gibt Berliner Schulen, da steht das Wasser kniehoch im Keller. Risse durchziehen die Wände, Wind pfeift durch die Fenster. Manchmal fallen auch Heizung...
„Endlich Freitag im Ersten“: Drehstart für die Komödie „Toni, männlich, Hebamme“ (AT) München (ots) - Endlich ein Mann in einer Frauendomäne: Zurzeit laufen in München die Dreharbeiten zu "Toni, männlich, Hebamme" (AT). Der Film rund um einen "Entbindungspfleger" - so die korrekte Berufsbezeichnung für eine männliche Hebamme - bildet den Auftakt einer neuen Reihe für den Primetime-Sendeplatz unter dem Label "Endlich Freitag im Ersten". Darin spielt Leo Reisinger den Entbindungspfleger Toni, der vor einigen existenziellen Herausforderungen steht. In der weiblichen Hauptrolle spiel...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341122
© Copyright 2017. IT Journal.