Badische Zeitung: Britische Fehler im Fall Skripal: Wenn es an Vertrauen fehlt …

6. April 2018
Badische Zeitung: Britische Fehler im Fall Skripal: Wenn es an Vertrauen fehlt …

Freiburg (ots) – Nicht zuletzt die Lügen im Irakkrieg haben das Grundvertrauen in westliche Regierungen geschmälert. Das heißt nicht, diese würden nun ständig betrügen. Wer solches unterstellt, verkennt die Tugenden der Demokratie. Aber es bedeutet, dass westliche Regierungen gut beraten wären, zögen sie bei ihrem Handeln ein teilweise begründetes Misstrauen ihnen gegenüber mit ins Kalkül. May hat diese Erkenntnis ignoriert. http://mehr.bz/khs80

Quellenangaben

Textquelle:Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/59333/3910024
Newsroom:Badische Zeitung
Pressekontakt:Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Weitere interessante News

Der Arbeitsmarkt im März 2018 – Weiterer Rückgang von Arbeitslosigkeit und … Nürnberg (ots) - "Die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt setzte sich auch im März fort: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung sind weiter gesunken, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bleibt auf Wachstumskurs, und die Nachfrage nach Arbeitskräften befindet sich nach wie vor auf einem sehr hohen Niveau.", sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg. Arbeitslosenzahl im März: -88.0...
Landtagswahl in Bayern – Vorteil Söder Straubing (ots) - Markus Söder hat noch nicht einmal richtig angefangen, weil Horst Seehofer sich mit der Amtsübergabe an den designierten Ministerpräsidenten Zeit lässt. In den verbleibenden acht Monaten könnte es also dem derzeitigen Finanzminister gelingen, wieder so viel Boden gut zu machen, dass es doch noch mit Ach und Krach zu einer absoluten Mehrheit im Landtag reicht. Doch gemach: Wie das Beispiel Martin Schulz zeigt, nutzen sich neue Besen heute wahnsinnig schnell ab. Und wenn CSU-Chef...
NRW plant sehr viel mehr Staatsanwälte in kleineren Städten vor Ort Düsseldorf (ots) - Den gestern gestarteten Modellversuch eines "Staatsanwaltes vor Ort" am Amtsgericht Langenfeld möchte NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) in andere Kleinstädte in NRW exportieren. Dies erklärt er gegenüber der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Biesenbach: "Dieses Projekt eines Staatsanwaltes als lokalem Präventionsbeauftragten ist darauf angelegt, ausgedehnt zu werden. Wir haben in NRW 19 Staatsanwaltschaften, aber 129 Amtsgerichte....
Union und SPD setzen sich viel zu geringe Ziele und scheuen die Verantwortung Berlin (ots) - Es kommt nicht oft vor, dass einem Verbandsvertreter derart die Hutschnur platzt wie dem Industriepräsidenten Dieter Kempf. Er vermisse "Ambition und Gestaltungskraft", lässt der ehemalige Manager wissen. Man kann ihm da schwer widersprechen. Das, was Union und SPD am Ende ihrer nächtlichen Sondierungsverhandlungen vorgelegt haben, weist nicht den Weg in die Zukunft. Die 28 Seiten Vorvertrag für eine große Koalition enthalten Reparaturaufträge für bestehende Gesetze. Neue Ideen od...
Linken-Chef Riexinger: Bundesregierung hofiert Länder, die Menschenrechte verletzen Osnabrück (ots) - Linken-Chef Riexinger: Bundesregierung hofiert Länder, die Menschenrechte verletzen Kritik nach Bericht von Amnesty International - Stopp von Waffenexporten gefordert Osnabrück.- Linken-Chef Bernd Riexinger hat der Bundesregierung vorgeworfen, Menschenrechtsverletzungen nicht entschieden zu bekämpfen. "Wenn es wirtschafts- und geopolitischen Interessen dient, werden auch jene Länder hofiert und mit Waffen beliefert, die die Menschenrechte systematisch mit Füßen treten", sagte R...
Badische Zeitung: SPD-Mitgliederentscheid Freiburg (ots) - Ein Grundpfeiler unserer demokratischen Ordnung ist das Prinzip der Repräsentativität. Die Wähler wählen weder Regierung noch Kanzler, sondern ein Parlament, das sich aus Abgeordneten verschiedener Parteien zusammensetzt. Deren Aufgabe ist es, Mehrheiten zur Wahl eines Kanzlers oder einer Kanzlerin zu organisieren, dem oder der dann die Regierungsbildung obliegt. Wenn Bürgerinnen und Bürger inmitten einer ohnehin grassierenden Verunsicherung über die Verhältnisse im Land das...
EU und Strafzölle Halle (ots) - Am Mittwoch hat die Brüsseler EU-Kommission detailliert dargelegt, wie sie auf die von Trump angekündigten Zölle zu reagieren gedenkt. Rund 200 Positionen umfasst ihre Liste von Produkten, die ebenfalls mit höheren Abgaben belegt werden könnten. Die Europäer wissen, dass es einen einzigen Politikbereich gibt, in dem sie uneingeschränkt auf Augenhöhe mit den USA agieren. Das ist die Handelspolitik. Trump scheint das nicht zu wissen.QuellenangabenTextquelle: Mitteldeutsche Zeitung, ...
Immer mehr Familien beziehen Kinderzuschlag Saarbrücken/Berlin (ots) - Immer mehr einkommensschwache Familien nehmen nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" (Sonnabend-Ausgabe) zur Verbesserung ihrer Lebenssituation den sogenannten Kinderzuschlag in Anspruch. So gab es im vergangenen Jahr 258.347 Kinder, deren Eltern den Kinderzuschlag bezogen haben. Das waren 28.466 mehr als 2016. Von den zuständigen Behörden wurden dafür insgesamt knapp 413 Millionen Euro ausgezahlt - 87 Millionen Euro mehr als im Jahr davor. Das Blatt beruft sic...
zur SPD Halle (ots) - So amüsant fernstehenden Beobachtern das Gemetzel in der SPD-Spitze erscheinen mag, so ist es doch wahrscheinlich für treue SPD-Wähler, Mitglieder gar, eine zutiefst demoralisierende Erfahrung, wie da ständig unter dem Vorwand, dass natürlich die "persönlichen Ambitionen hinter den Interessen der Partei zurückstehen müssen" (Martin Schulz), die SPD seit vielen, vielen Jahren zugrunde gerichtet wird. Dem politisch interessierten Publikum wird derzeit vorgeführt, dass der Wille zu...
FDP-Chef Lindner nennt Islam-Debatte „überflüssig“ Düsseldorf (ots) - FDP-Chef Christian Lindner hat die von Innenminister Horst Seehofer (CSU) neu angeschobene Islam-Debatte als "überflüssig" bezeichnet. "Diese Debatte lenkt ab und ist überflüssig", sagte Lindner der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Weder verlangt irgendwer die Übernahme islamischer Sitten, noch ist das Christentum Staatsreligion." Horst Seehofer solle seine Energie lieber reservieren, um die von der Union verursachten Probleme der Flüchtlings...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.