29. Romy-Verleihung: „Babylon Berlin“ zum „TV-Ereignis des Jahres“ gekürt Neun weitere …

8. April 2018
29. Romy-Verleihung: „Babylon Berlin“ zum „TV-Ereignis des Jahres“ gekürt
Neun weitere …

München (ots) – Die 16-teilige Event-Serie „Babylon Berlin“ (ARD Degeto/Sky/X Filme Creative Pool/Beta Film) erhielt gestern Abend im Rahmen der 29. Romy-Gala in der Wiener Hofburg die Auszeichnung „TV-Ereignis des Jahres“. „Babylon Berlin“ wird ab Herbst als Free-TV-Premiere im Ersten zu sehen sein.

„Babylon Berlin“ ist die erste deutsche Fernsehserie, die die politische Entwicklung der Weimarer Republik in allen Facetten und Gesellschaftsschichten erzählt. Mit den Augen eines jungen Kommissars blicken die Zuschauer hinter die Kulissen der „Goldenen Zwanziger“, die neben der Weltwirtschaftskrise den Tanz auf dem Vulkan zum Mythos haben werden lassen.

In den Hauptrollen sind Volker Bruch als Gereon Rath und Liv Lisa Fries als Charlotte Ritter zu sehen. In weiteren Rollen spielen Peter Kurth, Matthias Brandt, Leonie Benesch, Lars Eidinger, Misel Maticevic, Fritzi Haberlandt, Jördis Triebel, Christian Friedel, Hannah Herzsprung, Benno Fürmann, Jeanette Hain, Marc Hosemann u. v. m. Für Buch und Regie zeichnen Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries verantwortlich.

In der Kategorie „Beliebtester Schauspieler Serie / Reihe“ ging der Publikumspreis an das Duo Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau für ihre Rollen als „Hubert und Staller“ in der gleichnamigen ARD-Serie.

Über den Publikumspreis in der Kategorie „Beliebteste Schauspielerin Serie / Reihe“ durfte sich Hilde Dalik für ihre Rolle der „Vanessa Schwarz“ in der Serie „Vorstadtweiber“ freuen. Die dritte Staffel der Serie war ab Februar 2018 im Ersten zu sehen.

Bereits am vergangenen Donnerstag wurden im Wiener Grand Hotel am Ring die Preise der Romy-Akademie vergeben. Hier erhielten folgende ARD-Koproduktionen eine Auszeichnung:

In der Kategorie „Bestes Buch TV-Film“ gewann die Autorin Dorothee Schön eine Romy für „Kästner und der kleine Dienstag“, eine Koproduktion mit der ARD Degeto und dem Westdeutschen Rundfunk sowie dem ORF. Der Film über die ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem Jungen aus kleinen Verhältnissen und dem Schriftsteller Erich Kästner (Florian David Fitz) war am 21. Dezember 2017 im Ersten zu sehen.

Eine Romy für die „Beste TV-Serie“ ging an die satirische Serie „Hindafing“ des Bayerischen Rundfunks, die ab Mai 2017 im BR Fernsehen ausgestrahlt wurde. Den Preis nahmen der Regisseur und Drehbuchautor Boris Kunz, der Drehbuchautor Niklas Hoffmann und der Producer Florian Kamhuber entgegen.

In der Kategorie „Beste Produktion TV-Film“ gewann die ARD-Serie „Charité“. Preisträger sind die ausführende Produzentin Henriette Lippold sowie die Produzenten der UFA Fiction Nico Hofmann, Benjamin Benedict, Markus Brunnemann und Sebastian Werninger. Die sechs Folgen der ersten Staffel liefen im März/April 2017 im Ersten; zur Zeit entstehen sechs neue Folgen der Serie für Das Erste.

Regisseur Lars Montag erhielt die Romy „Beste Regie Kinofilm“ für „Einsamkeit und Sex und Mitleid“. Die provokante Komödie über die Schwierigkeiten, eine glückliche Beziehung zu leben, ist eine Koproduktion mit dem Bayerischen und dem Westdeutschen Rundfunk.

Als „Bester Kinofilm“ wurde „Die Beste aller Welten“ ausgezeichnet. Produzent Wolfgang Ritzberger nahm den Preis entgegen. Adrian Goigingers Film über die wahre Geschichte einer drogenabhängigen Mutter, der abenteuerlichen Welt ihres Sohnes und ihrer Liebe zueinander ist eine Koproduktion mit dem Südwestrundfunk. Die Romy für den „Besten Nachwuchsdarsteller männlich“ ging an Jeremy Miliker, der in „Die Beste aller Welten“ den kleinen Sohn Adrian spielt.

Eine Romy für die „Beste Bildgestaltung Kinofilm“ erhielt Christian Berger für den Film „Happy End“, eine Kinokoproduktion mit dem Westdeutschen und dem Bayerischen Rundfunk sowie ARTE.

Quellenangaben

Textquelle:ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6694/3910531
Newsroom:ARD Das Erste
Pressekontakt:Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Weitere interessante News

ZDF-Programmhinweis Mainz (ots) - Donnerstag, 19. April 2018, 9.05 Uhr Volle Kanne - Service täglich Moderation: Ingo Nommsen Risiko bei der Geldanlage - Investitionen am grauen Kapitalmarkt Lecker: Spargel mit Rindersteak - Ein Rezept von Chefkoch Rossmeier Was tun gegen Mobbing? - Tipps vom Psychologen Gast im Studio: Leslie Malton, Schauspielerin Donnerstag, 19. April 2018, 12.10 UhrdrehscheibeGrillen, graben, Gartenlaube - Deutschland blüht aufAuch wenn Sonne und Wärme im April noch nicht von Dauer sein mögen -...
„ZDFzoom“ über die „Geldmaschine YouTube“ Mainz (ots) - YouTube ist die weltgrößte Videoplattform, YouTuber der neue Traumberuf vieler Jugendlicher. Die Stars der Szene verdienen mit Werbedeals Millionen. Wie das Geschäftsmodell funktioniert, beleuchtet "ZDFzoom" am Mittwoch, 21. Februar 2018, 23.00 Uhr, in der Dokumentation "Geldmaschine YouTube". Der 15-jährige Jan-Luca schaut auf YouTube vier bis fünf Stunden täglich Comedy- oder Spiele-Videos und folgt seinen YouTubern. "Die sind ehrlich und echt", sagt Jan-Luca. Eine vermeintliche ...
: „DonnerstagsKrimi im Ersten“: Publikumsliebling Uwe Kockisch als Commissario Brunetti … München (ots) - Am Gründonnerstag zeigt Das Erste um 20:15 Uhr mit "Donna Leon - Endlich Mein" den neuen Film der erfolgreichen DonnerstagsKrimi-Reihe. Publikumsliebling Uwe Kockisch ermittelt darin als Commissario Guido Brunetti in seinem 24. Fall, in dem ihn ein Wiedersehen mit der preisgekrönten Film- und Theaterschauspielerin Leslie Malton als Flavia Petrelli erwartet. Zwei frühere Bestseller-Verfilmungen - "Venezianisches Finale" und "Acqua Alta" - bilden den Hintergrund für "Endlich Mein":...
live: Pressekonferenzen Merkel mit Morawiecki und May Bonn (ots) - Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt heute mehrere hochrangige ausländische Gäste: Unter anderem reist Polens neuer Ministerpräsident Mateusz Morawiecki nach Berlin. Die Beziehungen zwischen den Nachbarländern waren schon einmal besser. Nicht zuletzt der Flüchtlingsstreit belastet das Verhältnis zwischen Warschau und Berlin. Die gemeinsame Pressekonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigt phoenix live in "vor Ort" ab 13.15 Uhr. In dieser Sendung wird auch über die Pressekonf...
Neue Folgen der -Sitcom „BLOCKBUSTAZ“ Mainz (ots) - Endlich wieder in Freiheit. Sol (Eko Fresh) hat seine Haftstrafe abgesessen und freut sich auf seine Kölner Hood. Was er nicht weiß: Seine Probleme fangen jetzt erst an. Die "BLOCKBUSTAZ" starten am Dienstag, 27. März 2018, 22.35 Uhr, in die zweite Staffel, und gleich in der ersten Folge, "Comeback", wird Sol, der nach wie vor von einer Karriere als Rapper träumt, von der bitteren Realität eingeholt: Freundin Jessica (Joyce Ilg) ist abgehauen, in Sols Wohnung haust "pornaholic" Vol...
Duell der Weltmeister: Matthäus gegen Illgner im Duell bei „Eine Liga für sich“ ab 25. … Unterföhring (ots) - - Zweiter Teil der zweiten Staffel der Sport-Comedy-Show mit Moderator Frank Buschmann und den festen Teammitgliedern Panagiota Petridou und Matze Knop - Gäste der Show: Lothar Matthäus, Julius Brink, Bodo Illgner und Giovanni Zarrella - Themen der Sendung: eine kuriose Wette von Lothar Matthäus und Uli Hoeneß, Kopfbälle, musikalische Sportler und Ergebnistipps - Sechs neue Folgen ab 25. Januar, immer donnerstags um 20.15 Uhr auf Sky 1 sowie Sky On Demand, Sky Go und Sky Tic...
Soziale Netzwerke im Recruiting nicht mehr wegzudenken -- Zur Bildergalerie http://ots.de/hXonOh -- Wien/Augsburg (ots) -- OTTO an der Spitze der deutschen Recruiter - Social Media: flächendeckend im Einsatz, aber mit viel verschenktem Potenzial - Mobile Bewerbung: bei jedem zweiten Arbeitgeber möglich 423 getestete Unternehmen, 136 wissenschaftliche Kriterien - zum sechsten Mal in Folge stand die Recruiting-Qualität der größten Arbeitgeber Deutschlands auf dem Prüfstand. Gesamtsieger der Studie ist OTTO, gefolgt von Deloitte und ALTANA. Die Bran...
„Nachtcafé: Vermisst, verschollen, verschwunden“ Baden-Baden (ots) - Michael Steinbrecher spricht u. a. mit Sabine Zunker, die ihre Familie seit fast drei Jahren vermisst // Freitag, 2. März 2018, 22 Uhr, SWR Fernsehen Wie vom Erdboden verschluckt - es gibt viele Gründe, warum Menschen von heute auf morgen nicht mehr in ihr gewohntes Umfeld zurückkehren. Jedes Jahr gehen bei der Polizei etwa 100.000 Vermisstenanzeigen ein. Die Hälfte davon kommt bereits nach einer Woche wieder nach Hause, doch etwa drei Prozent der Vermissten tauchen auch nach...
Prinz Waldemar und Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe BRD trauern um Verwandten Prinz … Berlin (ots) - Königin Margrethe II. die Witwe von S.K.H. Prince Henrik und S.H. Prince Waldemar Schaumburg-Lippe sind Cousins, da Prinz Waldemar zu Schaumburg-Lippe der Sohn von Prinzessin Feodora von Dänemark ist. "Prinz Henrik kenne ich mein ganzes Leben lang, und er war einer der herzlichsten, charmantesten und beeindruckensten Persönlichkeiten in der Geschichte unserer Häuser." Buchautor Prinz Waldemar, seine Ehefrau die ehemalige Salzburger Landtagsabgeordnete und Journalistin Dr. Prinzess...
Skandale von ganz oben – Kommentar zu Doping Ravensburg (ots) - Zuerst der Radsport-Weltverband in der Causa Lance Armstrong, dann die Fifa-Fußballer um Sepp Blatter, für die Korruption eine Art Freizeitbeschäftigung war, schließlich der Leichtathletik-Weltverband, der sich von jedem schmieren ließ, der nicht bei drei auf dem Baum war, und nun der Biathlon-Weltverband, der gedopte Russen schützt gegen Geld: Wer den Sport vor Korruption und Doping schützen will, das beweist die jüngste Vergangenheit, der muss zumeist ganz oben nach den Ursa...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.