Chef des Beamtenbundes: Im öffentlichen Dienst fehlen 200.000 Arbeitskräfte

8. April 2018
Chef des Beamtenbundes: Im öffentlichen Dienst fehlen 200.000 Arbeitskräfte

Berlin (ots) – Ulrich Silberbach, Bundesvorsitzender des Beamtenbundes, hat wenige Tage vor der entscheidenden Tarifrunde im öffentlichen Dienst, vor dem gravierenden Personalmangel im öffentlichen Dienst gewarnt. „Wenn wir nicht die Lücken schließen, dann wird aus dem Investitionsstau ein Investitionsinfarkt, weil keine Leute mehr da sind, um die Investitionen zu planen und umzusetzen“, sagte Silberbach dem Tagesspiegel (Montagausgabe). Um genügend Arbeitskräfte zu finden, „müssen wir auch finanzielle Anreize setzen“. Das sei auch möglich, denn „die öffentlichen Kassen sind voll, und die Beamten und Angestellten brauchen mehr Geld“. Im Bund und bei den Ländern und Kommunen „fehlen derzeit rund 200 000 Arbeitskräfte, darunter allein 130 000 Erzieher. In Berlin schicken wir 90 Prozent der Kita-Kinder ohne Deutschkenntnisse in die Grundschule – das ist eine Bankrotterklärung des Staates“, sagte Silberbach dem Tagesspiegel.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Quellenangaben

Textquelle:Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/2790/3910680
Newsroom:Der Tagesspiegel
Pressekontakt:Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Weitere interessante News

Wettbewerbsexperte Zimmer sieht keine Probleme bei Eon Berlin (ots) - Die Übernahme der RWE-Tochter Innogy durch Eon und die geplante Neuordnung der Energiebranche dürfte nach Einschätzung des früheren Chefs der Monopolkommission, Daniel Zimmer, keine größeren Wettbewerbsprobleme nach sich ziehen. "Die großen Spieler spezialisieren sich durch die Transaktion: Eon konzentriert sich stärker auf Vertrieb und Netze, RWE setzt noch mehr auf die Stromerzeugung, jetzt unter Einschluss erneuerbarer Energien. Dass sie dadurch miteinander weniger als zuvor im...
Große Fußstapfen, Kommentar zu Vonovia von Annette Becker Frankfurt (ots) - Lange Zeit hatte es so ausgesehen, als habe sich bei Deutschlands größtem Wohnimmobilienkonzern Vonovia mit Rolf Buch als CEO und Stefan Kirsten als CFO ein kongeniales Vorstandsgespann gefunden. Der eine verstand sich auf die Immobilienbranche und damit das Auffinden von Akquisitionsobjekten, der andere aufs Financial Engineering, so dass auch stets genügend Mittel für Übernahmen bereitstanden. Seit Montag gilt es diese Sichtweise geradezurücken. Ganz offiziell zieht sich Fin...
Deutscher Kulturförderpreis 2018: Ausschreibung startet Berlin (ots) - Ein Software-Unternehmen fördert Künstler mit geistiger Behinderung, eine Buchhandlung unterstützt Nachwuchsautoren und ein Finanzdienstleister begleitet junge Talente auf ihrem Weg in die künstlerische Professionalität. Unternehmerische Kulturförderung hat viele Facetten. Mit dem seit 2006 vergebenen Deutschen Kulturförderpreis würdigt der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft gemeinsam mit dem Handelsblatt auch in diesem Jahr innovative Kulturförderprojekte von Unternehmen. An...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.