Nach Air Berlin-Pleite: Flugverkehr auf Berlin-Strecken hat sich weitgehend normalisiert

8. April 2018
Nach Air Berlin-Pleite: Flugverkehr auf Berlin-Strecken hat sich weitgehend normalisiert

Berlin (ots) – Nach der Air Berlin-Pleite hat sich der Flugverkehr in Berlin weitestgehend normalisiert. „Wir konnten fast alle früheren Air-Berlin-Verbindungen beibehalten“, sagte Daniel Tolksdorf, Sprecher der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB), dem Tagesspiegel (Montagausgabe). Nach und nach hätten andere Fluggesellschaften die ehemaligen Strecken von Air Berlin übernommen. Laut FBB gab es im Mai vergangenen Jahres 2734 Flüge von den Hauptstadtflughäfen – 841 davon waren Air-Berlin-Flüge. Im Mai 2018 heben bereits wieder 2582 Flugzeuge von Tegel und Schönefeld ab. Allerdings haben sich auf einigen Strecken die Flugpreise kräftig erhöht. Nach Recherchen des Vergleichsportals Kajak, die dem Tagesspiegel vorliegen, kosten Flüge von Berlin nach Paris in diesem Mai durchschnittlich 44 Prozent mehr als im Mai 2017, nach London sind es sogar 55 Prozent mehr. Andere Strecken wurden dagegen billiger. So habe sich der Durchschnittspreis für Flüge nach Stuttgart in diesem Mai verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 21 Prozent reduziert, nach Köln um 20 Prozent. Die Durchschnittspreise für Flüge nach Frankfurt, München, Barcelona und Palma de Mallorca sind in etwa stabil geblieben.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Quellenangaben

Textquelle:Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/2790/3910690
Newsroom:Der Tagesspiegel
Pressekontakt:Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Weitere interessante News

Haniel bemängelt niedrigen Aktienkurs von Metro und Ceconomy Essen (ots) - Essen. Der Metro- und Ceconomy-Großaktionär Haniel macht beim Management der beiden Handelsriesen angesichts der Aktienkursentwicklung Druck. "Wir sehen bei beiden seit geraumer Zeit eine erfreuliche operative Steigerung, sind aber wie alle Aktionäre mit dem Börsenkurs nicht zufrieden", sagte Haniel-Vorstandschef Stephan Gemkow der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Donnerstagausgabe) mit Blick auf Metro und Ceconomy. Gemkow fügte hinzu: "Beide Unternehmen verfügen über das Po...
Gefälschte Eier – Wie uns die Industrie austrickst Wie Verbraucher getäuscht werden Mainz (ots) - Bio boomt. Besonders bei Eiern setzen viele Verbraucher darauf, dass diese aus biologischer oder zumindest aus Freilandhaltung kommen. Und sie sind bereit, dafür einen deutlich höheren Preis zu zahlen. Aber nicht überall, wo "bio" aufgedruckt ist, ist auch "bio" drin. Das zeigt die Reportage "Gefälschte Eier - Wie uns die Industrie austrickst" am Mittwoch, 21. März, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Wie bei kaum einem anderen Produkt sollte es bei frischen Eiern leicht zu erkennen sei...
Schon im WM-Fieber? Frankfurt (ots) - Haben wir etwas übersehen? Das Dividendenversprechen der Commerzbank für 2018 ist alt, der Ausblick unverändert. Dass das Geschäft mit Anlage- und Finanzprodukten samt Marketmaking als wesentlicher Teil des ehemaligen Bereichs Equity Markets & Commodities (EMC) im Schaufenster steht und es Interessenten dafür gibt, unterlag schon lange nicht mehr dem Bankgeheimnis. Die Andeutung von Finanzvorstand Stephan Engels, wonach eher Portfolien statt einer kompletten Rechtseinheit ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.