Todesfahrt von Münster – Wahnsinn und Gemeinsinn

8. April 2018
Todesfahrt von Münster – Wahnsinn und Gemeinsinn

Straubing (ots) – Da wollte offenbar jemand mit einem großen Knall aus dem Leben gehen. Wollte möglichst viele Menschen „mitnehmen“. Fachleute mögen das erklären können, begreifen kann man es nicht. Umso wichtiger ist es, zusammenzustehen. Dafür, für Gemeinsinn und Zusammenhalt, haben die Bürger der verwundeten Westfalenmetropole am Wochenende ein bewegendes Beispiel gegeben. Sie sind ruhig geblieben. Haben Polizei und Rettungskräfte ihre hervorragende Arbeit machen lassen. Und sind zu Hunderten Blut spenden gegangen. So kann man auch auf den plötzlichen Ausbruch von Brutalität und Gewalt reagieren.

Quellenangaben

Textquelle:Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122668/3910788
Newsroom:Straubinger Tagblatt
Pressekontakt:Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Weitere interessante News

zur Veranstaltungsreihe »Wege durch das Land« Bielefeld (ots) - Durch Stürme bekommen die Bäume tiefere Wurzeln - wenn es eine Erkenntnis gibt, die das Wesen der »Wege durch das Land« erfasst, dann diese. Noch vor einem Jahr hingen tiefschwarze Wolken über dem Literatur- und Musikfest - und jetzt? Alle Forderungen beglichen. Fördergelder sprudeln. Das Stammkapital wird verdreifacht. Wenn die »Wege« jetzt aus dem Ungemach hervorgehen, als hätten sie eine Frischzellenkur hinter sich, dann ist das Idealisten zu verdanken, deren Einsatz nicht h...
Doppelplatin-Hit, Pfälzer Mundart und Tigerente Mainz (ots) - Zum Anfassen nah erleben Fans ihre Lieblingsstars selten. Deswegen sollten sich alle, die auf Glasperlenspiel, Wincent Weiss, Vanessa Mai, Cris Cosmo, Christian "Chako" Habekost, Christoph Sonntag oder die Tigerente stehen, im Vorverkauf Karten sichern. Diese und weitere Stars sind beim SWR Fernsehen Familienfest am Sonntag, 9. September 2018, ab 12 Uhr rund um das Technik Museum Speyer zu Gast. Die Besucherinnen und Besucher dürfen dort nicht nur zuschauen, sondern auch selbst Fer...
Radioreichweite: WDR gewinnt bei den Informations- und Kulturprogrammen Köln (ots) - Größter Gewinner in der diesjährigen Media-Analyse in Nordrhein-Westfalen ist das Informationsprogramm WDR 5, das mit seiner aktuellen Berichterstattung und seinen Hintergrundberichten mehr als 30 Prozent Tagesreichweite zulegt. Die aktuelle Welle WDR 2 ist nach Zugewinnen erstmalig Deutschlands meistgehörter Radiosender. Auch das Kultur- und Klassikradio WDR 3 konnte mehr als zehn Prozent dazugewinnen. Das geht aus der aktuellen Media-Analyse zur Radionutzung hervor (ma Audio 2018 ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.