Studie bestätigt: Euro-FH qualifiziert Führungskräfte ohne Erststudium erfolgreich …

9. April 2018
Studie bestätigt: Euro-FH qualifiziert Führungskräfte ohne Erststudium erfolgreich …

Hamburg (ots) –

Eine empirische Untersuchung unterstreicht den Erfolg des Master-Einstiegsprogramms an der Euro-FH. Führungskräfte ohne Erststudium werden erfolgreich auf ein Master-Studium vorbereitet und stehen ihren Kommilitonen in nichts nach.

Schon seit 2012 bietet die Euro-FH Führungskräften mit langjähriger Berufserfahrung die Möglichkeit, direkt in einen Masterstudiengang einzusteigen, auch ohne vorangegangenen Hochschulabschluss. Möglich wird dies durch das Hamburger Hochschulgesetz und die Kultusministerkonferenz (KMK), die die Anerkennung von beruflichen Qualifikationen als Voraussetzung zum Masterstudium erlauben und für diesen Fall eine Eingangsprüfung vorsehen. Dank des sechsmonatigen Master-Einstiegsprogramms an der Euro-FH haben bereits 119 Berufstätige ohne Erststudium diese Prüfung bestanden; 90 Prozent von ihnen haben direkt im Anschluss ein Master-Studium an der Euro-FH aufgenommen.

Die aktuellen Untersuchungsergebnisse machen deutlich, dass Führungskräfte ihr fehlendes Erststudium durch das Master-Einstiegsprogramm hervorragend kompensieren können. Sie studieren im Schnitt sogar etwas schneller als ihre Kommilitonen mit Erststudium und erzielen gleich gute Master-Abschlussnoten.

„Wer als gestandene Führungskraft ein Master-Studium aufnimmt, will sich frei von beruflichen Vorgaben intensiver mit einem selbstgewählten Thema auseinandersetzen und erhofft sich interessantere Gestaltungsmöglichkeiten für die Aufgaben im Job“, fasst Prof. Dr. Gernot Graeßner, Leiter des Master-Einstiegprogramms an der Euro-FH, die hohe Motivation der Befragten zusammen.

Die empirische Untersuchung ist ein Forschungsprojekt der Euro-FH unter der Leitung von Prof. Dr. Gernot Graeßner und basiert auf Online-Befragungen und qualitativen Interviews im Dezember 2016 und Januar 2017, an denen insgesamt 70 Studierende des Master-Einstiegprogramms teilgenommen haben.

Für folgende Master-Programme an der Euro-FH können sich erfahrene Führungskräfte ohne Erststudium zurzeit mit Hilfe des Master-Einstiegprogramms qualifizieren: General Management MBA, Wirtschaftspsychologie (M.Sc.), Business Coaching und Change Management (M.A.), Logistik und Supply Chain Management (M.Sc.) und Intercultural Management (M.A.).

Für ein individuelles Beratungsgespräch steht die Studienberatung der Euro-FH montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr telefonisch unter 0800/33 44 377 (gebührenfrei) zur Verfügung. Ausführliche Informationen zum Master-Einstiegsprogramm gibt es außerdem hier: https://www.euro-fh.de/studiengaenge/master/master-ohne-erststudium/

Über die Euro-FH

Die vom Wissenschaftsrat akkreditierte, staatlich anerkannte Europäische Fernhochschule Hamburg (www.Euro-FH.de) ist Deutschlands bekannteste private Fernhochschule (forsa 2018). Für ihr innovatives und flexibles Studienkonzept, das speziell für berufstätige Erwachsene konzipiert ist, wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Das Studienangebot der Euro-FH umfasst die Bachelor-Studiengänge International Business Administration, Psychologie, Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie, Sales und Management, Betriebswirtschaftliches Bildungs- und Kulturmanagement, Wirtschaftsrecht, Betriebswirtschaftslehre, Logistikmanagement, Finance & Management, IT-Management, BWL und Tourismusmanagement sowie die Master-Programme Business Coaching & Change Management, Wirtschaftspsychologie, Taxation, Accounting, Finance, General Management MBA, Logistik und Supply Chain Management sowie Intercultural Management. In Hamburg bietet die Euro-FH zudem Psychologie, BWL sowie BWL & Wirtschafspsychologie im berufsbegleitenden Abendstudium mit regelmäßigen Vorlesungen an. Die Studiengänge sind durch die FIBAA akkreditiert und zeichnen sich durch internationale Ausrichtung sowie hohen Praxisbezug aus. Das Angebot der Euro-FH umfasst zudem Hochschulkurse aus den Bereichen Wirtschaft, Recht, Sprachen, Logistik und Soft Skills. Aktuell verzeichnet die Euro-FH rund 7.000 Studierende.

Weitere Informationen zur Euro-FH sowie alle aktuellen Meldungen finden Sie im Newsbereich unter www.Euro-FH.de.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Euro-FH – Europäische Fernhochschule Hamburg
Textquelle:Euro-FH – Europäische Fernhochschule Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122460/3910886
Newsroom:Euro-FH - Europäische Fernhochschule Hamburg
Pressekontakt:Euro-FH Pressestelle
Dörte Giebel
Doberaner Weg 18-22
22143 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 675 70-4004
presse@euro-fh.de
www.euro-fh.de

Weitere interessante News

Gefragt, aber noch längst nicht perfekt: Ganztagsschulen in Deutschland Bad Rodach (ots) - Schule von 8 bis 13 Uhr? Was in Deutschland nach wie vor Standard ist, gilt in vielen anderen Ländern schon lange als Auslaufmodell. Ganztagsschulen sind in Europa ebenso wie in Asien oder Amerika an der Tagesordnung. Wenn es nach den Eltern schulpflichtiger Kinder ginge, wäre das in Deutschland auch der Fall: 72 Prozent wünschen sich laut der aktuellen 4. JAKO-O Bildungsstudie einen Ganztagsschulplatz für ihr Kind, aber nur 47 Prozent der befragten Eltern haben aktuell tatsäc...
TRANSFORMATION: „Bürohaus der Zukunft – ein STADTTOR für Bielefeld“ Berlin/Bielefeld (ots) - Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. veranstaltet jährlich den Architekturwettbewerb TRANSFORMATION. Die diesjährigen Preisträger zum Thema "Bürohaus der Zukunft ein STADTTOR für Bielefeld" wurden soeben gekürt. Aus den 15 Entwürfen von Studierenden der Universitäten Braunschweig, Darmstadt, Dortmund, Hamburg und der Hochschule Düsseldorf wählte die hochkarätige Fachjury den gelungensten Entwurf eines ebenso innovativen wie prägnanten Bürohauses am südli...
Zugriff auf granulare Patientendaten ermöglicht Patientenzentrierung und völlig neue … Darmstadt/Hannover (ots) - Qualität und Produktivität der Behandlung, Patientenzentrierung und die Erweiterung der Versorgungskette mit externen Partnern: Das sind Kernaspekte der Strategien zukunftsgerichteter Leistungserbringer wie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). In Hannover ist den Entscheidern bewusst: Den Schlüssel für den Strategieerfolg bietet die Interoperabilität von Patienteninformationen - und zwar auf der Ebene granularer Daten. Deshalb hat sich die MHH für die Interoper...
MS-Schwester des Jahres 2017 ausgezeichnet Darmstadt (ots) - Jubiläum: 10 Jahre "MS-Schwester des Jahres"- Das Motto: "Das eigene Leben selbst im Griff. Gemeinsam mit meiner MS-Schwester." - Patienten bedanken sich bei "ihrer" MS-Schwester Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, kürte zehn MS-Pflegekräfte zur "MS-Schwester des Jahres 2017". Mit dieser Auszeichnung würdigt Merck als einziges Unternehmen seit zehn Jahren, das herausragende Engagement dieser Berufsgruppe. "Es ist uns eine Ehre, bereits zum zehnten...
Die Welt zu Gast an der MSH Medical School Hamburg Hamburg (ots) - Die MSH Medical School Hamburg war in der letzten Woche Gastgeber zweier Arbeitsgruppen, an denen Fachleute im Auftrag der Weltgesundheitsorganisation (WHO) an der weltweiten Verbesserung der Gesundheit von Menschen arbeiten. Im Fokus diesmal: Neue Formen der Diagnostik, um die Behandlung von Menschen zu verbessern. Die WHO-Arbeitsgruppen gehen davon aus, dass es immer bedeutsamer wird, bei der Behandlung von Krankheiten das immer komplexer werdende Leben von Menschen schon in de...
Studie: Unternehmen vergeben immer mehr IT-Projekte an Freiberufler Wiesbaden (ots) - Immer mehr Unternehmen setzen bei ihren IT-Projekten auf externe Unterstützung. Die Folge: Mittlerweile ist nur noch die Hälfte der in den Projekten eingesetzten IT-Fachkräfte in den Unternehmen fest angestellt. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse der aktuellen IT-Freiberuflerstudie, die IDG Research Services in Zusammenarbeit mit dem Personal- und Projektdienstleister Allgeier Experts durchgeführt hat. Handlungsbedarf sehen die befragten Unternehmen vor allem bei der Umset...
Zukunftsforscher Harry Gatterer: „Viele Unternehmen verwechseln Digitalisierung mit … Hamburg (ots) - Als Zukunftsforscher wird Harry Gatterer, Geschäftsführer des Zukunftsinstituts, gerne gefragt, ob ein Unternehmen auf diesen oder jenen Trend aufspringen soll. Denn viele Unternehmen sind getrieben von den Möglichkeiten, die die Buzzwords wie Big Data oder Sharing Economy suggerieren. Doch als Trendforscher weiß Gatterer auch, dass es gerade die inflationär eingesetzten Begriffe rund um die Digitalisierung sind, die die Sicht auf die spezifischen Herausforderungen für das eigene...
Pflegepersonal gefragt wie nie – aber Gehälter bleiben niedrig Düsseldorf (ots) - Die Koalitionsverhandlungen zwischen der Union und der SPD befinden sich auf der Zielgeraden. Einig sind sich die Parteien offenbar darüber, die Bezahlung in der Alten- und Krankenpflege zu verbessern. Dass diese Maßnahme ein zentraler Bestandteil der aktuellen Verhandlungen ist, überrascht nicht. Schließlich ist die Nachfrage nach Pflegepersonal in den vergangenen fünf Jahren um 125 Prozent gestiegen. In keiner anderen Berufsgruppe gab es zuletzt einen größeren Anstieg an aus...
Erstmals präsentiert ein Online-Portal zertifizierte Produkte für gute Schulverpflegung … Fulda (ots) - Erstmals bietet ein Online-Portal eine Übersicht über hochwertige Convenience-Produkte für die Schulverpflegung. whatsEAT.de listet alle Produkte, die mit dem gleichlautenden, unabhängigen Markenzeichen ausgezeichnet wurden. Sie alle garantieren eine hohe Ernährungsqualität, sind in den Schulen leicht zuzubereiten und wurden von Schülerinnen und Schülern verkostet und bewertet. Um die Gesundheit und das natürliche Geschmacksempfinden der Heranwachsenden zu schützen, schließt das Ma...
Online-POSITIV-MAGAZIN feiert am Valentinstag 8-jähriges Jubiläum – und ruft … Königstein im Taunus (ots) - Die Bedeutung der Bildung haben alle im Bundestag vertretenen Parteien in ihren Wahlprogrammen betont. Für eine konkrete Umsetzung zum Thema Berufswahl setzt sich nun das Online-POSITIV-MAGAZIN ein. Denkbar wäre eine Fernsehsendung mit festem Sendeplatz, in der alle Berufe von A-Z vorgestellt und auf den Prüfstand kommen - eine große Hilfe also für alle Jugendlichen, die nicht nur unschlüssig sind, welchen Beruf sie ergreifen sollen, sondern alles über ihn erfahren m...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.