Fastbase pusht baldigen Londoner Börsengang mit neuer Lead Relationship Management Software

9. April 2018
Fastbase pusht baldigen Londoner Börsengang mit neuer Lead Relationship Management Software

Fastbase Inc., Wegbereiter für Analyse-SaaS, launcht eine neue intelligente Software, die neben der Echtzeit-Identifizierung von Webseiten-Besuchern auch eine simultane Interaktion mit diesen ermöglicht – Business Leads können so erstmals noch während ihres Web-Besuchs aktiv zum Kauf animiert werden. Damit stellt Fastbase eine neue Dimension in der Interaktion mit “Sales Leads” bereit, die Lead Relationship Management neu definiert. Die Ankündigung der Produkteinführung erfolgt wenige Monate bevor Fastbase Inc., eines der am schnellst wachsenden SaaS-Unternehmen der Welt für Big Data und Web Analytics, an der London Stock Exchange gelistet werden wird.

“In den vergangenen sechs Monaten wurde unsere neue Software von 25 globalen Unternehmens-Webseiten getestet. Die Ergebnisse und die Resonanz waren überwältigend. Es gibt keine Software auf dem Markt, die dem gewachsen ist, was wir entwickelt haben. Unsere neue Software sorgt für eine neue Dimension von Lead Generation und intelligentem Kundenkontakt für die B2B-Branche”, erklärt Rasmus Refer, CEO von Fastbase Inc.

Der Erfolg von Fastbase gründet sich auf dem gleichnamigen Add-on für Google Analytics. In nur 18 Monaten haben 800.000 Unternehmen, Organisationen und Top-Marken auf der ganzen Welt das Add-on mit ihren Google Analytics-Konten verknüpft, um dieses für ihr Lead-Management einzusetzen.

Die neue Lead Relationship Management Software kommt darüber hinaus auch ohne entsprechende Google Analytics-Anbindung aus. Dazu enthält diese ein Skript, das eine kostenlose Installation auf jeder beliebigen Webseite ermöglicht. Fastbase erwartet bis Ende 2018 rund vier Millionen Webseiten an die neue Software anschließen zu können. Das Fastbase Inc.’s Board of Director geht davon aus, dass aufgrund der Neueinführung der Unternehmenswert um 15 bis 35 Prozent steigen wird.

Die neue Fastbase Software wird am 1. Mai 2018 offiziell eingeführt. Unternehmen können ab sofort via support@fastbase.com einen Zugang beantragen, um die Software direkt mit dessen Verfügbarkeit für ihr Lead Relationship Management in Betrieb zu nehmen.

Weitere Informationen unter www.fastbase.com

.

Kontakt
Fastbase Inc.
Rasmus Rafer
Flæsketorvet 68
1711 Kopenhagen
+45 20 300 606
rr@fastbase.com
http://www.fastbase.com

Weitere interessante News

Internationaler Frühschoppen: Die verfolgte Religion – Antisemitismus in Europa – … Bonn (ots) - Fast täglich gibt es Meldungen über Antisemitismus in Europa: In Frankreich kehren viele Juden aus Angst vor Übergriffen dem Land den Rücken, in Österreich entbrannte eine öffentliche Debatte, nachdem ein namhafter FPÖ-Politiker wegen antisemitischer Vorwürfe zurücktreten musste. Berlin geriet in die Schlagzeilen, weil jüdische Schüler gemobbt und bedroht werden. Immer mehr Menschen jüdischen Glaubens fürchten sich, ihre Religion öffentlich zu zeigen. Gehören Diskriminierung, Anfein...
Cornelsen unterstützt Werkstatt-Konferenz des Goethe-Instituts zum Sprachenlernen (Mynewsdesk) Alles Neue beginnt mit einer Idee: Wie beeinflussen die digitale Vernetzung und technische Neuerungen die Lernprozesse und die Art und Weise, Fremdsprachen zu lehren und zu lernen? Dieser Frage geht die Startklar?!-Konferenz des Goethe-Instituts vom 21. bis 23. März in Berlin nach, unterstützt vom Eventpartner re:publica. Der Cornelsen Verlag, Anbieter von Lehr- und Lernkonzepten für die Erwachsenenbildung, unterstützt als einer der Hauptpartner die dreitägi...
Menschliche und künstliche Intelligenz im Tandem: DVAG und FinLeap gründen Deutsche … Berlin (ots) - Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) - die größte eigenständige Finanzberatung des Landes - und der Fintech Company Builder FinLeap gründeten zum 1. April 2018 die Deutsche Fintech Solutions GmbH. Ziel des gemeinsamen Unternehmens ist es, den Service im Finanzvertrieb weiter zu professionalisieren und den rund sechs Millionen DVAG-Kunden noch bessere Transparenz zu bieten. Dazu entwickelt das Gemeinschaftsunternehmen ein digitales Tool, das die DVAG-Vermögensberater bei allen ...
Augen auf beim Haubenkauf: Vier Kriterien sind entscheidend Wer seine Küche neu einrichtet, sollte bei den Elektrogeräten nicht auf einen einzigen Hersteller setzen, sondern auch die Angebote anderer Marken beachten. So bekommt man oftmals entweder die gleiche Technik für weniger Geld oder für das gleiche Geld mehr Technik und Leistung. Besonders deutlich wird das bei Dunstabzugshauben. Hier zählt ORANIER zu den führenden Anbietern mit einem der breitesten Sortimente. Für den schnellen Überblick hat der deutsche He...
Tages-Workshop „Existenzgründung“ Bundesweit sieben Termine für Gründungsinteressierte Der Arbeitgeberverband für Fitness- und Gesundheits-Anlagen DSSV bietet an sieben bundesweiten Standorten einen eintägigen Workshop zum Thema “Existenzgründung in der Fitness- und Gesundheitsbranche” an. Der Workshop vermittelt Gründungsinteressierten das nötige Rüstzeug, um die Herausforderungen einer Existenzgründung, -sicherung oder Nachfolgeregelung zu meistern. Der Wunsch nach Frei...
Austicken ist so Neunziger Berlin (ots) - Menschen machen Fehler - auch bei der Arbeit. Das war schon immer so. Was aber passiert, wenn im Arbeitsumfeld kaum Fehler zugelassen werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich der neue Social-Media-Clip, den die Unfallkassen und Berufsgenossenschaften heute im Rahmen ihrer Präventionskampagne kommmitmensch veröffentlicht haben. Die Szene im Video spielt in einem Großraumbüro. Der Chef patrouilliert zwischen den Schreibtischen und nähert sich einer Mitarbeiterin, die vor Nervosität...
Lange Nacht der ZEIT 2018 erneut mit rund 10.000 Besuchern: Robert Habeck, Kevin … Hamburg (ots) - Ein Tag, eine Nacht, zwölf Bühnen: Bei der fünften Langen Nacht der ZEIT am Samstag, 14. April 2018, haben ZEIT-Autoren mehr als 20 Veranstaltungen in ganz Hamburg gestaltet. Unter den Gesprächspartnerinnen und -partnern waren Juso-Vorsitzender Kevin Kühnert, Grünen-Chef Robert Habeck, Journalistin Pinar Atalay, Fußballfachmann Felix Magath und Ex-Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Das wohl längste Gespräch des Abends: Fast drei Stunden sprach Robert Habeck bei ...
Tipps für Bauherren: Balkon- und Terrassenplanung gut durchdenken http://www.gfg24.de Das einzigartige Design eines Hauses entsteht manchmal erst durch die Planung vieler einzelner Details. So auch bei einer Terrasse oder eines Balkons. Hier werden Eyecatcher gesetzt, welche dem Haus das gewisse Etwas verleihen. Wie beim gesamten Hausbau, gibt es auch bei der Balkon- und Terrassenplanung einiges zu beachten. Das Hamburger Bauunternehmen GfG hat bereits eine Vielzahl solcher Projekte geplant und durchgeführt. Der Hausbau-Spezialist weiß deshalb ganz ...
Lawinenairbag – Immer schön oben bleiben ARAG Experten erläutern den Lawinenairbag und sagen, wie er funktioniert. Ostern und die damit verbundenen Schulferien stehen vor der Tür! Und damit auch die erste große Reisewelle des Jahres, denn viele Menschen wollen die freien Tage noch einmal für ein wenig Wintersport und Apres Ski nutzen. Leider sind in dieser Saison schon mehrere Menschen durch Lawinen verschüttet worden. Die Chancen eine Lawine zu überstehen steigen, wenn es gelingt, an der Oberfläche ...
„Ku’damm 59“ – Fortsetzung der Familiengeschichte startet im ZDF Mainz (ots) - Nach dem großen Erfolg von "Ku'damm 56" startet mit "Ku'damm 59" die prominent besetzte Geschichte über Caterina Schöllack und ihre drei Töchter jetzt in die zweite Runde: Das ZDF zeigt die drei Filme am Sonntag, 18., Montag, 19., und Mittwoch, 21. März 2018, jeweils um 20.15 Uhr und im Anschluss an Teil 1 um 21.45 Uhr "Ku'damm 59 - Die Dokumentation". Annette Hess schrieb die Bücher, nach denen Sven Bohse Regie führte. In den Hauptrollen spielen Sonja Gerhardt, Claudia Michelsen, ...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341173
© Copyright 2017. IT Journal.