mal ehrlich … wird Wohnen unbezahlbar?

9. April 2018
mal ehrlich … wird Wohnen unbezahlbar?

Mainz (ots) –

Eine Diskussion über die Schwierigkeit, Wohnraum zu erschwinglichen Preisen zu bekommen, führen Gäste bei Moderator Florian Weber in der Alten Feuerwache Mannheim am Mittwoch, 11. April, ab 22 Uhr beim Bürgertalk „mal ehrlich …“ im SWR Fernsehen.

Die Mieten steigen rasant, vor allem in den Städten. Die Nachfrage übersteigt das bezahlbare Angebot an Wohnraum immer mehr. Mitten im generellen Wohnungsmangel kaufen sich internationale Investoren „Betongold“ und wollen entsprechende Gewinne sehen. So werden Wohnungen immer häufiger luxussaniert und die alteingesessenen Mieter aus ihrem traditionellen Umfeld verdrängt.

Normalverdiener und Studenten sind die Hauptbetroffenen dieser Misere. Und gerade für Menschen, die kurz vor der Rente und damit vor drastischen Einkommenseinbußen stehen, ist die Entwicklung eine besondere Belastung. Selbst zu bauen ist für Normalbürger angesichts der explodierenden Grundstückspreise in Ballungsgebieten keine Alternative.

Ministerin für Arbeit und Wohnungsbau und Ludwigshafener OB zu Gast Moderator Florian Weber greift dieses gesellschaftsrelevante Thema im SWR Bürgertalk „mal ehrlich …“ auf. Am 11. April ab 22 Uhr diskutiert er die Frage „Wird Wohnen unbezahlbar?“ mit zahlreichen betroffenen Bürgerinnen und Bürgern. Gäste sind neben vielen von Wohnungsnot Betroffenen die baden-württembergische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU), und Jutta Steinruck (SPD), Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen.

Fotos auf ARD-Foto.de

„mal ehrlich … was bedeutet Integration?“ – darüber wird am Mittwoch, 9. Mai 2018, ab 22 Uhr diskutiert. Wer Interesse hat, an der Sendung des SWR Fernsehens teilzunehmen, wendet sich bitte per Mail an mal-ehrlich@swr.de oder info@encanto.tv.

Quellenangaben

Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3911049
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Sibylle Schreckenberger
Tel. 06131 929 32755

sibylle.schreckenberger@SWR.de

Weitere interessante News

Web-Serie „DRUCK“: funk startet deutsche „SKAM“-Adaption Mainz (ots) - Freundschaft, Liebe und die Suche nach der eigenen Identität - in der im Auftrag des ZDF für funk produzierten Webserie "DRUCK" stellen sich fünf junge Frauen den Herausforderungen des Erwachsenwerdens. Am Freitag, 23. März 2018, 21.30 Uhr, startet die deutsche Adaption der norwegischen Erfolgsserie "SKAM". Die Geschichte wird nicht nur über die einzelnen Folgen auf YouTube und der Website druck-serie.de erzählt, sondern auch über soziale Plattformen wie Instagram und Snapchat verl...
Ostbeauftragter Christian Hirte sicher: Neue Länder werden Gehaltsniveau im Westen „nie … Bonn (ots) - Der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), ist überzeugt, dass die Lohnunterschiede zwischen alten und neuen Bundesländern nicht beseitigt werden können. "Wir werden in den Neuen Bundesländern nie ein solches Gehaltsniveau haben wie im Westen - dafür fehlen uns die Wachstumsmetropolen, die es im Westen gibt", erklärte Hirte in der "Diskussionssendung Unter den Linden" im Fernsehsender phoenix (Montag, 16. April). Wichtig sei es, dass die Politik gezielt die ...
RTL II-Sozialreportagen erneut erfolgreich – bester Tagesmarktanteil seit August 2017 München (ots) - - "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern" mit 10,1 % MA (14-49 Jahre) und 11,6 % MA (14-29 Jahre) - Starker Vorabend, herausragender Tagesmarktanteil - RTL II-Tagesmarktanteil von 8,1 % Die RTL II-Sozialreportagen bleiben dienstags weiterhin erfolgreich. Nach der Ausstrahlung von "Hartz und herzlich" folgte gestern eine neue Ausgabe von "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern". Das von der Good Times GmbH produzierte Format erreichte zur Primetime 10,1 % MA in der Ziel...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.