StreetScooter GmbH vertreibt die Modelle WORK und WORK L in Deutschland über …

9. April 2018
StreetScooter GmbH vertreibt die Modelle WORK und WORK L in Deutschland über …

Bonn/Aachen/Köln (ots) –

– StreetScooter GmbH erweitert Händlernetz für die Modelle WORK und WORK L – Ford Transit Center in Deutschland als neue Kompetenzpartner für Verkauf und Service

Die StreetScooter GmbH erweitert die Vertriebsstruktur für die Elektrotransporter WORK und WORK L: Mit sofortiger Wirkung übernehmen teilnehmende Ford Transit Center in Deutschland den Verkauf und Service für die aktuell am Markt verfügbaren E-Transporter des Aachener Herstellers, einem Tochter-Unternehmen der Deutsche Post DHL Group. Entsprechende Verträge zwischen der StreetScooter GmbH und den teilnehmenden Ford Transit Centern sind bereits zum Jahresende 2017 unterzeichnet worden.

Achim Kampker, Geschäftsbereichsleiter Elektromobilität bei Deutsche Post DHL Group und CEO der StreetScooter GmbH, kommentiert: „Wir freuen uns, mit einer steigenden Zahl von Ford Transit Centern in Deutschland zusammenarbeiten zu können. Die dort bestehende Nutzfahrzeugkompetenz bietet gemeinsam mit zertifizierten Schulungen im Umgang und Service mit Elektrofahrzeugen eine hervorragende Basis für den weiteren Markterfolg unseres E-Transporter-Portfolios.

Gemeinsam mit dem bereits bestehenden Händlernetz ist der StreetScooter nun an über 80 Verkaufsstandorten bundesweit erhältlich.“

Auch Wolfgang Kopplin, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH und Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, zeigt sich erfreut über diese Initiative: „Auf Grundlage der bereits bestehenden Zusammenarbeit im Hinblick auf die Entwicklung und Produktion des Work XL ist es ein weiterer logischer Schritt, die hervorragend qualifizierten Partner in den Ford Transit Centern auch für den Vertrieb der bereits am Markt frei verfügbaren StreetScooter-Produkte zu nutzen. Das ist eine klassische Win-win-Situation für StreetScooter und die teilnehmenden Handelspartner.“

Die StreetScooter-Modelle WORK und WORK L werden seit dem Jahr 2013 sukzessive in der Zustellflotte der Deutsche Post DHL Group eingesetzt. Aktuell sind im Konzern bereits über 5.500 E-Fahrzeuge der Typen StreetScooter WORK und WORK L im Einsatz, die bis dato über 20 Millionen Kilometer zurückgelegt haben und pro Jahr rund 18.000 Tonnen CO2 einsparen. Damit und mit rund 11.500 E-Bikes und E-Trikes ist Deutsche Post DHL Group Betreiber der größten E-Flotte in Deutschland.

Die StreetScooter WORK und WORK L sind seit Sommer 2017 für externe Kunden erhältlich, und zwar jeweils in den Versionen PURE (Fahrgestell), PICK UP (Pritschenfahrzeug) und BOX (Kofferfahrzeug mit 4 bzw. 8 Kubikmeter Ladevolumen). Derzeit errichtet die StreetScooter GmbH ein weiteres Werk in Düren, das gemeinsam mit dem Stammwerk in Aachen die bereits angekündigte Produktionserhöhung auf bis zu 20.000 Einheiten im Jahr realisieren wird.

Sie finden die Pressemitteilung zum Download sowie weiterführende Informationen und Video-Material unter http://dpdhl.de/pressemitteilungen

Im Internet: http://dpdhl.de/presse

Folgen Sie uns: https://twitter.com/DeutschePostDHL

Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Anbieter für Logistik und Briefkommunikation. Der Konzern verbindet Menschen und Märkte und ermöglicht den globalen Handel. Er verfolgt die strategischen Ziele, weltweit erste Wahl für Kunden, Arbeitnehmer und Investoren zu sein. Mit verantwortungsvollem unternehmerischen Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an. Der Konzern vereint zwei starke Marken: Deutsche Post ist Europas führender Postdienstleister, DHL bietet ein umfangreiches Serviceportfolio aus internationalem Expressversand, Frachttransport, Supply-Chain-Management und E-Commerce-Lösungen. Deutsche Post DHL Group beschäftigt rund 520.000 Mitarbeiter in über 220 Ländern und Territorien der Welt. Im Jahr 2017 erzielte der Konzern einen Umsatz von mehr als 60 Milliarden Euro. Die Post für Deutschland. The logistics company for the world.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Deutsche Post AG
Textquelle:Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6955/3911125
Newsroom:Ford-Werke GmbH
Pressekontakt:Deutsche Post DHL Group
Media Relations
Alexander Edenhofer
Tel.: +49 228 182-9944
E-Mail: pressestelle@dpdhl.com

Im Internet: www.dpdhl.de/presse

Ford-Werke GmbH
Communication & Public Affairs
Detlef Jenter
Tel. +49 221 901 8745
E-mail: djenter@ford.com

Weitere interessante News

Schumacher gegen Fittipaldi in der ADAC Formel 4 München (ots) - Zwei Piloten mit renommierten Nachnamen in der Formel 1, eine Teamchefin mit Formel-1-Erfahrung, ein Auftritt im Rahmen des Formel-1-Grand Prix von Deutschland und junge Nachwuchstalente mit dem Fernziel Formel 1. Die Königsklasse des Motorsports prägt die vierte Saison der ADAC Formel 4. In der Highspeedschule des ADAC treten mit David Schumacher (Bergheim), dem Sohn von Ralf Schumacher, und Enzo Fittipaldi (Brasilien), dem Enkel des zweimaliger Formel-1-Weltmeisters Emerson Fit...
ALDI gewinnt Fairtrade Award Essen / Mülheim a.d.R. (ots) - Für das Engagement im fairen Handel wurde ALDI am Mittwochabend in Berlin von der Organisation TransFair e.V. in der Kategorie "Handel" mit dem ersten Platz beim Fairtrade Award ausgezeichnet. Prämiert wurden das langjährige Engagement sowie die große Reichweite, die beide Unternehmensgruppen fair gehandelten Produkten bieten. Faire Produkte für alle: ALDI Nord und ALDI SÜD bieten gemeinsam in über 4000 deutschen Filialen Fairtrade-zertifizierte Produkte an und set...
Frisch aus dem Ofen: ALDI SÜD führt „MEINE BACKWELT“ ein Mülheim an der Ruhr (ots) - Vielfalt, Frische und Transparenz: Dafür steht das neue manuelle Backsystem von ALDI SÜD. Unter dem Markennamen "MEINE BACKWELT" bietet die Unternehmensgruppe jetzt ein erweitertes Brot- und Backwaren-Angebot an. Neben verschiedenen Brot- und Brötchen-Sorten beinhaltet das Backsystem im modernen Design auch Convenience-Artikel. Je nach Standort umfasst das Sortiment bis zu 40 Artikel, die von den Mitarbeitern in der Filiale frisch gebacken werden. ALDI SÜD rüstet in ...
DUB UNTERNEHMER-Magazin kürt die Geschäftswagen 2018 Hamburg (ots) - Das DUB UNTERNEHMER-Magazin hat das beliebteste Flottenfahrzeug in einer großen Online-Leserumfrage ermittelt - den Fleet Star 2018. Bei den deutschen Herstellern holte Audi den Gesamtsieg. Volvo ist unter den Importmarken am beliebtesten. Vom Kompakt- über das SUV-Segment bis hin zur Oberklasse: Das DUB UNTERNEHMER-Magazin hat zum zweiten Mal den Fleet Star des Jahres gekürt. In der Auftakt-Ausgabe dieses Jahres, die am 1. März 2018 erschienen ist, stellt das Magazin die Sieger ...
Der Ford GT fährt bei den 24 Stunden von Daytona erneut zum GTLM-Klassensieg Köln / Daytona (USA) (ots) - - Im Formationsflug: Beide Ford GT von Ford Chip Ganassi Racing liefern sich ein 24-Stunden-Duell um den Klassensieg - am Ende entscheiden elf Sekunden Vorsprung - Richard Westbrook (GB), Ryan Briscoe und Scott Dixon (beide AUS) beenden Langstreckenklassiker in Florida auf Rang eins - Dirk Müller (D, Burbach), Joey Hand (USA) und Sébastien Bourdais (F) verpassen die Wiederholung ihres Vorjahreserfolgs beim "Rolex 24 at Daytona" nur um Haaresbreite - Fantastischer Sta...
SWIZA präsentiert das neue SWIZA TICK TOOL Zürich (ots/PRNewswire) - Weltpremiere in einem Schweizer TaschenmesserDie Marke SWIZA ist bekannt für ihre Vorreiterrolle in Sachen innovativem Design und neuartigen Produkten. Sie präsentiert nun das neue SWIZA TICK TOOL, das erste Schweizer Taschenmesser mit einem Werkzeug, das eigens zum Entfernen von Zecken entwickelt wurde. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/649174/SWIZA_Logo.jpg )(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/649176/SWIZA_TICK_TOOL.jpg ) Das Vorkommen von Zecken wächst ...
Verstärkung für den Kundenservice: IKEA eröffnet neues Customer Support Center in … Hofheim-Wallau (ots) - Heute hat Dennis Balslev, Geschäftsführer IKEA Deutschland, gemeinsam mit Klaus Cholewa, Customer Experience Manager IKEA Deutschland, und dem Bezirksbürgermeister von Berlin-Lichtenberg, Michael Grunst, das neue IKEA Customer Support Center in Berlin eröffnet. Wann erfolgt meine Lieferung? Wie bekomme ich ein benötigtes Ersatzteil? Wer untertstützt mich bei der Online-Planung meiner neuen IKEA Küche? Um diese und viele weitere Kundenanliegen rund um die Produkte und Servi...
Globale Kampagne für TUMI Latitude: Design auf Reisen New York (ots/PRNewswire) - TUMI steht für Innovation, Funktionalität und durables Design und präsentiert heute mit TUMI Latitude seine jüngste Premium-Reihe. Diese Reisekollektion von TUMI bietet die bis dato leichtesten Hartschalenkoffer - TUMI Latitude stellt sämtliche Standards für Haltbarkeit und Konstruktion in den Schatten und ist dafür geschaffen, jede Reise so stilvoll wie nur möglich zu machen. Um TUMIs neueste Innovation angemessen zu zelebrieren, hat sich die Marke auf eine atemberau...
Mietwagen: Längere Anmietdauer reduziert Tagespreis deutlich München (ots) - - Ø Tagespreis sinkt bei Dreitagesmiete um die Hälfte, bei einwöchiger Miete um zwei Drittel - Südafrika-Urlauber mieten Autos am längsten, kurze Anmietdauer in D-A-CH und Polen Je länger Urlauber einen Mietwagen leihen, desto geringer ist der durchschnittliche Tagespreis. Bei eintägiger Anmietung kostet ein Leihfahrzeug im Schnitt aller Destinationen knapp 64 Euro pro Tag. Schon bei zweitägiger Miete sinkt der Tagespreis um ein gutes Drittel, bei drei Tagen sogar um mehr als die...
BDI zu den US-Strafzöllen auf Stahl- und Aluminiumimporte: Trump riskiert Spirale des … Berlin (ots) - Zu den US-Handelsbeschränkungen auf Stahl- und Aluminiumimporte äußert sich BDI-Präsident Dieter Kempf: Trump riskiert Spirale des Protektionismus - Die Abschottungspolitik der USA ist ein Fehler. US-Präsident Donald Trump riskiert weltweite Handelskonflikte und eine Spirale des Protektionismus, die am Ende auch amerikanische Jobs kosten werden. - Der BDI unterstützt die EU in ihrem Vorhaben, eine angemessene Antwort zu geben. Es gibt Wege, auf Basis der bewährten Regeln der Welth...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.