Finanztip vergleicht Depots: Broker sind am günstigsten

9. April 2018
Finanztip vergleicht Depots: Broker sind am günstigsten

Berlin (ots) – Wer günstige Aktien-Indexfonds (ETFs) kaufen und aufbewahren will, benötigt ein Wertpapierdepot. Das gibt es entweder bei einer Bank oder bei Wertpapierhändlern, sogenannten Brokern. Der gemeinnützige Verbraucher-Ratgeber Finanztip hat jetzt verschiedene Depots miteinander verglichen. Die Preisunterschiede sind enorm. So zahlt ein Sparer, der 15.000 Euro anlegen möchte, beim Broker Onvista Bank 6,50 Euro Ordergebühren. Die Degussa Bank etwa verlangt für dieselbe Anlage mehr als neun Mal so viel: 60 Euro.

Laut Bundesbank gib es hierzulande aktuell mehr als 22 Millionen Wertpapierdepots. Eröffnen können Anleger ein solches Konto bei jeder Bank oder bei Brokern. Finanztip hat jetzt Depotangebote von 11 Banken und 4 Brokern verglichen. Wichtig war dabei eine kostenlose Depotführung, günstige Ordergebühren und die Möglichkeit für Kunden, in monatlichen Raten zu investieren. „Die günstigsten Preise für den Kauf und Verkauf von Aktienfonds haben Broker mit Festpreis-Depotmodell“, sagt Sara Zinnecker, Expertin für Geldanlage bei Finanztip. „Dort zahlen Kunden immer den gleichen Betrag, egal, wie viel Geld sie anlegen wollen.“

Orderkosten steigen mit der Anlagesumme

Bei vielen Anbietern steigen die Gebühren mit dem Anlagebetrag. So verlangt etwa die Degussa Bank für eine Anlage von 1.000 Euro 15 Euro Gebühren, für 5.000 Euro 20 Euro, und bei 15.000 Euro werden schon 60 Euro fällig. Anders bei den Brokern Onvista Bank und Flatex: Dort sind die Gebühren mit 6,50 Euro bzw. 6,61 Euro immer gleich niedrig. „Anleger, die möglichst günstig ETFs kaufen und verwahren wollen, sind bei Onvista Bank und Flatex an der richtigen Adresse“, erklärt Sara Zinnecker. Doch es gibt auch Gründe, die für ein Wertpapierdepot bei einer Bank sprechen. „Wer seine kompletten Finanzen auf einen Blick sehen möchte, sollte über ein Depot bei einer Direktbank nachdenken. Denn die bieten anders als Broker neben dem Depot auch die komplette Produktpalette einer Bank, etwa Girokonto und Kreditkarte.“

Online-Depot versus Filiale: 10 statt 248 Euro

Die günstigsten solcher Kombi-Angebote gibt es aktuell bei vier großen Direktbanken: DKB, ING-Diba, Comdirekt und Consorsbank. „Dort sind die Kosten für den Kauf von Wertpapieren vergleichsweise gering“, sagt Zinnecker. „Zusätzlich gibt es ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühr sowie eine Kreditkarte ohne Grundgebühr.“ Wer seine Aktiengeschäfte trotzdem lieber in der Filiale regeln möchte und sein bisheriges Konto bei der ortsansässigen Sparkasse, Volksbank oder anderen großen Geschäftsbank erstmal behalten will, kann Folgendes tun: „Filialkunden sollten ihren Bankberater nach dem günstigsten Depot-Modell fragen“, rät Zinnecker. „Fast immer bringt der Wechsel zum Online-Banking eine Ersparnis bei den Depotgebühren und den Orderkosten, und das Jahr für Jahr.“ Wie groß der Preisunterschied zwischen Filial- und Onlinebank sein kann, zeigen beispielhaft die aktuellen Depot-Gebühren der Stadtparkasse München: Wer dort Aktien im Wert von 5.000 Euro kauft und diese dort zehn Jahre verwahrt, zahlt insgesamt 248 Euro. Im Vergleich dazu fallen beispielweise bei der DKB nur 10 Euro an.

Weitere Informationen https://www.finanztip.de/wertpapierdepot/ https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/ https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/fondssparplan/

Über Finanztip

Finanztip ist mit durchschnittlich mehr als 3 Millionen Besuchen im Monat Deutschlands größter gemeinnütziger Verbraucher-Ratgeber rund um Ihr Geld. Wir wollen Menschen befähigen, ihre täglichen Finanzentscheidungen richtig zu treffen, Fehler zu vermeiden und Geld zu sparen. Hierfür recherchieren und analysieren die Finanztip-Experten ausschließlich im Interesse des Verbrauchers und bieten praktische Handlungsempfehlungen. Kern unseres kostenlosen Angebots ist der wöchentliche Finanztip-Newsletter mit mehr als 300.000 Abonnenten. Darin beleuchten Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen und das Finanztip-Team alle Themen, die für Verbraucher aktuell wichtig sind: von Geldanlage, Versicherung und Kredit über Energie, Medien und Mobilität bis hin zu Reise, Recht und Steuern. Darüber hinaus können sich Verbraucher in der großen Finanztip-Community mit den Experten und anderen Verbrauchern austauschen.

Täglich neue Tipps auf

Facebook (https://www.facebook.com/Finanztip), Twitter (https://twitter.com/Finanztip), Xing (https://www.xing.com/news/pages/finanztip-496) und im Finanztip-Feed (http://www.finanztip.de/feed.

Quellenangaben

Textquelle:Finanztip Verbraucherinformation gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/112681/3911269
Newsroom:Finanztip Verbraucherinformation gemeinnützige GmbH
Pressekontakt:Marcus Drost
Finanztip Verbraucherinformation gemeinnützige GmbH
Hasenheide 54
10967 Berlin
Telefon: 030 / 220 56 09 – 80
http://www.finanztip.de/presse/

Geschäftsführer: Hermann-Josef Tenhagen
Marcus Wolsdorf
Dr. Fabian
Dany
Sitz der Gesellschaft: Berlin | Amtsgericht: Charlottenburg | HRB
162233 B

Weitere interessante News

Finanzmärkte im Umbruch ist das Motto des „4. Capital Vermögensaufbau Gipfels“ am 21. … Berlin (ots) - Vermögensaufbau-Strategien und Handlungsoptionen für Financial Planner / FPSB Deutschland bewertet den Vermögensaufbau Gipfel mit sieben Credits Berlin, 16. April 2018 - Handelsschranken bedrohen die Konjunktur und Unternehmen, die Digita-lisierung revolutioniert die Arbeitswelt. Selten sahen sich Anleger mit so epochalen Veränderungen konfrontiert. Auch in der Geldanlage ändern sich die Zeiten: Die Zinsen steigen, die Inflation kehrt zurück, die Immobilienpreise und Aktienkurse l...
FintruX Network sammelt erfolgreich 25 Millionen USD mit seinem Token-Verkauf und beginnt … Singapur (ots/PRNewswire) - FintruX Network, das globale P2P-Kreditvergabe-Ökosystem, gab bekannt, dass es mit seinem erfolgreichen Token-Verkauf 25 Millionen USD sammeln konnte. FintruX Network, das globale P2P-Kreditvergabe-Ökosystem, hat mit seinem erfolgreichem Token-Verkauf mehr als 22.000 ETH von Investoren aus aller Welt gesammelt. Der Verkaufserlös wird verwendet, um eine auf Ethereum-basierte Plattform zu erstellen, die das Erlebnis der P2P-Kreditvergabe für Kleinunternehmen und Startup...
JÓLI360 – das weltweit erste internetfähige und wirklich vernetzte Hautpflegesystem … Paris (ots/PRNewswire) - Mithilfe der Technologie des Internets der Dinge (IoT) ermöglicht JÓLI360 es Benutzern, in Gemeinschaftsarbeit ein Programm für eine laufende Behandlung aufzustellen, bei dem sie mit Ärzten vernetzt sind und beraten werden. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/635841/JOLI360_ESI_NOVEL_Logo.jpg ) (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/635842/JOLI360.jpg )Das System vereint zwei elegante und hoch entwickelte Handgeräte, die mit einer intelligenten Smartphone-App ve...
VPE Bank bietet als erste Bank in Deutschland den Handel von Kryptowährungen an München/Berlin (ots) - Als erste Bank in Deutschland startet die Wertpapierhandelsbank VPE einen Cryptocurrency Trading Service für institutionelle Investoren und erweitert damit ihr Finanzkommissionsgeschäft um den Handel mit Kryptowährungen. Die renommierte VPE WertpapierhandelsBank AG (VPE) nimmt ab sofort als neue Dienstleistung den regulierten Handel von Kryptowährungen für institutionelle Investoren auf. VPE hat sowohl die entsprechende Technologie als auch die erforderliche Genehmigung de...
Doppelplatin-Hit, Pfälzer Mundart und Tigerente Mainz (ots) - Zum Anfassen nah erleben Fans ihre Lieblingsstars selten. Deswegen sollten sich alle, die auf Glasperlenspiel, Wincent Weiss, Vanessa Mai, Cris Cosmo, Christian "Chako" Habekost, Christoph Sonntag oder die Tigerente stehen, im Vorverkauf Karten sichern. Diese und weitere Stars sind beim SWR Fernsehen Familienfest am Sonntag, 9. September 2018, ab 12 Uhr rund um das Technik Museum Speyer zu Gast. Die Besucherinnen und Besucher dürfen dort nicht nur zuschauen, sondern auch selbst Fer...
#SocialDAX 2018: Deutsche Konzerne machen Fortschritte bei der Finanzkommunikation auf … Frankfurt am Main (ots) - In der Berichtssaison 2018 hat FTI Consulting erneut die Finanzkommunikation der DAX-30-Unternehmen auf Social Media untersucht. Ein Vergleich zur ersten Analyse dieser Art vor einem Jahr verdeutlicht Fortschritte der Konzerne bei der Kommunikation ihrer Jahreskennzahlen auf Kanälen wie Twitter, LinkedIn oder Facebook. So zeigt die Untersuchung, dass dieses Jahr insgesamt zwar weniger, dafür aber professioneller gepostet wurde. Dadurch erzielten die DAX-30-Konzerne bei ...
Die NL-Holding gewinnt globale Investmentgruppe Oaktree Capital Management als Partner … Augsburg/Basel (ots) - NL-Holding ist ein dynamisch wachsendes europäisches Gesundheitsunternehmen mit Hauptsitz in Augsburg (D). Ende 2017 sicherte sich das Unternehmen eine Beteiligung der Oaktree Capital Management, einer der weltweit grössten Investmentgruppen. Mittlerweile hat NL-Holding mit der Umsetzung der Investitionspläne begonnen und Gesundheitszentren in Spanien (IMER), Italien (Archimed Group) sowie in der Schweiz (ProCrea Group in Lugano) erworben. Dabei wurden bereits 80 Millionen...
TÜV SÜD wächst weiter: Umsatz steigt auf über 2,4 Milliarden Euro München (ots) - - Zukunftsinvestitionen: 123 Mio. Euro für Prüfinfrastruktur und Digitalisierung - Neue Bestmarken: 2,427 Mrd. Euro Umsatz und 216,7 Mio. Euro Ergebnis (bereinigtes EBIT) - Wachstumsmärkte: Digitalisierung - Cyber Security - Autonomes Fahren Die Menschen vor nachteiligen Auswirkungen der Technik zu schützen - das ist der Auftrag von TÜV SÜD seit 1866. Der internationale Dienstleistungskonzern erreichte 2017 neue Bestmarken bei Umsatz und Gewinn. Der Umsatz stieg im Vergleich zum ...
Abgasskandal – ADAC Rechtsschutz droht Klageflut aufgrund rechtswidriger Ablehnungen Lahr (ots) - Die ADAC Rechtsschutzversicherung verweigert im Abgasskandal zu Gunsten von Geschädigten des Porsche Macan die Deckung mit den Argumenten, es würden keine hinreichenden Erfolgsaussichten bestehen. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH geht nunmehr gegen dieses rechtswidrige Verhalten des ADAC mit Stichentscheiden und Deckungsklagen vor. Eine erste Klage läuft bereits vor dem Landgericht München I. Dort steht in Kürze das Urteil an. Im Abgasskandal ist berei...
Wirecard wird Payment-Partner für europaweiten Olympus-Onlineshop Aschheim (München) (ots) - Olympus, weltweit führender Hersteller optischer und digitaler Präzisionstechnologie, launcht einen eignen globalen Onlineshop und setzt auf Wirecard als Payment-Partner. Der Spezialist für digitale Finanztechnologie übernimmt dabei die Einbindung der Bezahlmethoden Apple Pay, IDEAL, Kreditkarten, MrCash und P24 sowie die komplette Abwicklung der Zahlungen. Damit deckt Wirecard wesentliche internationale Zahlungsarten ab und bietet den Kunden von Olympus maximale Flexi...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.