„König“ Fitzek kommt frei

9. April 2018
„König“ Fitzek kommt frei

Halle (ots) – Zur Stunde wird Peter Fitzek aus der Untersuchungshaft im „Roten Ochsen“ in Halle entlassen. Das bestätigte der Rechtsanwalt des selbsternannten „König von Deutschland“ der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. In einem Screenshot eines Schreibens vom Landgericht Halle, dass von der Webseite des „Königreich Deutschland“ verbreitet wird, wird der Schritt wie folgt begründet: „Angesichts der Dauer des bisherigen Verfahrens und der nunmehr noch zu erwartenden weiteren Hauptverhandlung ist die Fortdauer der Untersuchungshaft unverhältnismäßig“. Um 10.30 Uhr soll nach Angaben des Anwalts Björn Fehse die Entscheidung des Landgerichts gefallen sein, den Haftbefehl ohne Haftprüfungstermin aufzuheben. Wolfgang Ehm, der Sprecher des Landgerichts Halle konnte um 12.45 Uhr die Aufhebung des Haftbefehls nicht bestätigen. Eine Abordnung der Anhänger Fitzeks machte sich umgehend auf den Weg von Wittenberg nach Halle, um den selbsternannten Souverän am Gefängnistor abzuholen.

Fitzek war vom Landgericht Halle zu einer Haftstrafe wegen Untreue und unerlaubtem Betreiben von Bankgeschäften zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und acht Monaten verurteilt worden. Am Freitag hatte der Bundesgerichtshof das Urteil aufgehoben, das Verfahren muss nun neu aufgerollt werden.

Quellenangaben

Textquelle:Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/47409/3911501
Newsroom:Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weitere interessante News

Plan- und ziellos Frankfurt (ots) - Die Blockade der Mächtigen im UN-Sicherheitsrat ist eine Schande, der Impuls zum Handeln mächtig. Doch öffentliche Erregung ersetzt keine Strategie. Überstürzte Aktionen können jede Situation noch schlimmer machen. Das hat Trump mit seinem medienwirksam inszenierten Raketenangriff auf eine syrische Militärbasis vor einem Jahr bewiesen. Die Aktion blieb wirkungslos. Anschließend ließ der US-Präsident die Machthaber in Syrien wieder gewähren. Erst die Macht der Fernsehbilder hat ...
Tötung von 560.000 gesunden Putenküken in Niedersachsen war rechtens Osnabrück (ots) - Tötung von 560.000 gesunden Putenküken in Niedersachsen war rechtens Tiere wegen Exportproblemen vergast oder geschreddert - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein Osnabrück. Die Tötung von fast 560.000 gesunden Putenküken bleibt für eine Reihe von Brütereien in Niedersachsen ohne strafrechtliche Konsequenzen. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Montag) berichtet, hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg die Ermittlungen eingestellt. Die Unternehmen hatten die kerngesunden Tier...
Badische Zeitung: EU im Handelsstreit mit den USA: Einigkeit und Stärke helfen … Freiburg (ots) - US-Präsident Donald Trump verschont die Europäer von Strafzöllen - vorerst. Ein Gehabe, das an das Verhalten römischer Imperatoren erinnert. Auch sie setzten ihre Wurfmaschinen nicht immer gleich ein, wenn es um die Belagerung einer Stadt ging. Stattdessen drohten sie anfangs nur mit deren Einsatz, um so bequem Zugeständnisse erpressen zu können. Trumps Waffe ist der weitgehend ungehinderte Zugang zum US-Markt, der insbesondere für deutsche Firmen von großer Bedeutung ist. Ihn...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.