Auch nach Stromausfall entspannt das KNOTT ETS Plus

9. April 2018
Auch nach Stromausfall entspannt das KNOTT ETS Plus

Verhindert gefährliches Schlingern und risikoreiche Bremsblockaden:
Elektronisches Stabilisierungssystem ETS Plus für Caravans

Bei vielen Caravan-Fans laufen die Vorbereitungen für die neue Urlaubssaison bereits auf Hochtouren. Damit die Reise mit dem Wohnwagen sicher genossen werden kann, hat KNOTT sein

elektronisches Stabilisierungssystem ETS Plus entwickelt. Es beugt der Gefahr des Schlingerns – beispielsweise aufgrund von plötzlichen Ausweichmanövern, Strecken mit Gefälle oder unverhofft auftretenden Windböen – frühzeitig und sicher vor. Dabei reagiert es dank integriertem ETS Plus-Sensor und der speziellen Software in Bruchteilen einer Sekunde. Durch kontrolliertes Bremsen wird der Caravan so wieder zuverlässig stabilisiert.

ETS Plus bietet maximale Sicherheit auch nach einem Stromausfall

Das elektronische Stabilisierungssystem von KNOTT bietet darüber hinaus ein Extra-Plus an Sicherheit. Die Experten aus dem oberbayrischen Eggstätt haben ihr ETS Plus so entwickelt, dass es auch bei einem Stromausfall, z.B. durch einen Wackelkontakt, immer wieder in Lösestellung zurückfällt. Bei vielen herkömmlichen Stabilisierungssystemen lässt sich die Bremse nicht entspannen. Das kann bei einem solchen Stromausfall ein erhöhtes Risikopotenzial darstellen und zu hängenden Bremsen, sogenannten Heißläufern, oder sogar zu Unfällen führen.

So geht”s sicher beim KNOTT-System

Das Stabilisierungssystem von KNOTT arbeitet in entgegengesetzter Richtung zur Betriebsbremse. Bei der Betätigung über das ETS Plus zieht dieses am Seilzughalter und schiebt die Seilzughüllen nach hinten weg. Ist der Stromfluss unterbrochen oder eine Sicherung durchgebrannt, wird das ETS Plus bei kurzer Betätigung der Betriebsbremse wieder in die Ausgangsposition (Null-Stellung) geschoben und die Bremse gelöst.

“Sollte der Stromausfall bei einem stillstehenden Caravan aufgetreten sein, empfiehlt es sich den Anhänger kurz rückwärts zu schieben”, erläutert Christian Mertinko, Maschinenbautechniker bei KNOTT. “An der Ausgleichswaage wird also die gleiche Bewegung durchgeführt wie beim Bremsen des Wohnwagens.” So ist mit dem Elektronischen Stabilisierungssystem von KNOTT auch bei Stromausfall in jedem Fall Sicherheit auf Reisen gewährleistet. Und das besonders nachhaltig. Denn die verwendeten Hochleistungsmaterialien, die KNOTT auch für seine Profi-Lösungen in der Industrie anwendet, sind ebenfalls beim ETS Plus im Einsatz. Erhältlich im Handel ist das Original KNOTT ETS Plus für alle Caravan-Chassis von AL-KO und KNOTT. Mehr zum ETS Plus gibt es unter: www.besser-knott.de

Bildquelle: KNOTT

KNOTT – Innovation aus Tradition

Im Jahr 1937 gegründet, ist KNOTT heute einer der weltweit führenden Hersteller von Bremsen- und Trailertechnik. Mit der Verbindung aus handwerklichem Können, fortschrittlichen Fertigungstechnologien sowie der Erfahrung und dem Wissen aus vielen Jahrzehnten entwickelt KNOTT seine Lösungen, die perfekt auf die Anforderungen und Wünsche der Kunden abgestimmt sind.

www.knott.de

Firmenkontakt
KNOTT
KNOTT Trailertechnik
Obinger Straße 15
83125 Eggstätt
09402 9317-0
09402 9317-20
shop@knott.de
https://www.knott.de/trailertechnik/

Pressekontakt
KNOTT Trailertechnik
Stefan Köhler
Schlachthausstr. 10
57072 Siegen
0271 77001616
0271 770016-29
s.koehler@psv-marketing.de
http://www.psv-marketing.de

Weitere interessante News

Donnerstag bei „Studio Friedman“: Merkels GroKo – Politik für die Zukunft oder einfach … Berlin (ots) - Die Kritik an der Großen Koalition ebbt nicht ab - und zwar nicht nur in der SPD, sondern auch innerhalb der CDU. Die Rede ist von einem "politischen Fehler" oder von "Selbstaufgabe" der Union. Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, widerspricht und sagt: "Die CDU hat inhaltlich bedeutende Erfolge erzielen können. Ja, wir können zu Recht sagen: Der Koalitionsvertrag trägt unsere Handschrift." Ist das richtig oder hat die Union doch ihre eigenen po...
Der chinesische Schienenverkehrsmarkt erzielt mit Informationalisierung und intelligenten … Shanghai (ots/PRNewswire) - Die Shanghai International Rail Transit Exhibition (Rail+Metro China 2018), die von der Shanghai Shentong Metro Group und Shanghai Intex Exhibition Co., Ltd. organisiert wird, findet vom 7.-9. November 2018 im Shanghai New International Expo Center statt. I. Der Schienenverkehrsmarkt in China konnte über Jahre hinweg ein starkes Wachstum mit einem Marktumfang von Billionenhöhe verbuchen Ende Dezember 2017 verfügten 33 chinesische Städte über Schienenverkehr mit einer ...
Historikerin: Die Neue Rechte nutzt alte Mittel Osnabrück (ots) - Historikerin: Die Neue Rechte nutzt alte Mittel Gilcher-Holtey sieht 1968 nicht als Revolution - Kritik an "Erinnerungsunternehmern" wie Götz Aly und Gerd Koenen Osnabrück. AfD, Pegida und Identitäre haben nach Auffassung der Historikerin Ingrid Gilcher-Holtey wesentliche Strategien der 68er-Bewegung adaptiert. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag) sagte die Bielefelder Historikerin, "die Neue Rechte hat ohne Frage Elemente der Transformations- und Akt...
Kommentar zu Rüstungsexporten Deutschlands an ein Kriegsbündnis im Jemen-Konflikt Berlin (ots) - Gerade hat sich der UN-Sicherheitsrat mit Irans Schuld an Raketenangriffen der Huthi-Rebellen auf Saudi-Arabien beschäftigt. Sie kämpfen in Jemen gegen Truppen des Präsidenten, der wiederum am Tropf einer von Riad geführten Militärkoalition hängt. Immer wieder wird Teheran vorgeworfen, trotz Waffenembargo den Konflikt durch Rüstungslieferungen anzuheizen. So gesehen gehörte auch Berlin auf die Anklagebank. Zwar gilt das Embargo nicht für alle Konfliktparteien, doch wirken deutsche...
Top-Karrierechancen für Frauen Hamburg (ots) - Chancengleichheit lohnt sich. Denn Unternehmen, die Frauen fördern, haben mehr Erfolg - sie verschenken kein Potenzial. Insgesamt 390 Unternehmen bieten "Top-Karrierechancen für Frauen". Für die Studie der Kommunikationsberatung Faktenkontor im Auftrag von Focus Money und Deutschland Test wurden rund 13,2 Millionen Aussagen im Netz zu rund 5.000 Unternehmen aus 145 Branchen ausgewertet. Prof. Dr. Werner Sarges, Personaldiagnostiker an der Hamburger Helmut-Schmidt-Universität, beg...
„Mehr Geld für Ganztagsschulen ist gut, wir brauchen aber verbindliche … Stuttgart (ots) - - Robert Bosch Stiftung begrüßt Investitionsoffensive für Schulen in Koalitionsvertrag - Grundlage für Bildungsgerechtigkeit muss schon in Kitas gelegt werden - Digitale Ausstattung von Schulen muss einhergehen mit passenden Unterrichtskonzepte Die Robert Bosch Stiftung GmbH begrüßt die im Koalitionsvertrag vereinbarte Investitionsoffensive für Schulen in Deutschland. Aus Sicht der Stiftung können die angestrebten Vorhaben im Bereich Bildung, beispielsweise der geplante Rechtsa...
Parteienforscher Niedermayer warnt vor Untergang der SPD als Volkspartei Osnabrück (ots) - Parteienforscher warnt vor Untergang der SPD als Volkspartei Niedermayer: Bei Nein zur Groko werden Wähler der SPD die Schuld geben und abstrafen - "Jusos verfolgen falsche Strategie" Osnabrück. Der Parteienforscher Oskar Niedermayer warnt vor dem Untergang der SPD als Volkspartei, wenn sich die Mitglieder bei der Abstimmung gegen eine GroKo-Regierung aussprechen und es zu Neuwahlen kommt. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Sonntag) sagte der eremitierte Pro...
Schmadtke wehrt sich gegen Kölner Vorwürfe Düsseldorf (ots) - Der ehemalige Kölner Fußball-Manager Jörg Schmadtke wehrt sich erstmals öffentlich gegen den Vorwurf, für den Absturz des Klubs in der Bundesliga-Hinrunde verantwortlich zu sein. "Manchen hilft es, wenn sie einem den Schwarzen Peter zuschieben können", sagte er im Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe), dabei sei doch bei der Trennung im vergangenen Oktober vereinbart gewesen, "dass wir nicht oder nur sehr zurückhaltend übereinander r...
FP Betriebsausflüge steigern Kreativität und Zusammengehörigkeitsgefühl Kreative Ideen, Vorschläge und Angebote für Teambuilding Betriebsausflüge sind für Arbeitnehmer mehr als nur eine willkommene Gelegenheit, einen aufregenden Tag gemeinsam mit den Arbeitskollegen zu verbringen. Während es am Arbeitsplatz häufig sehr förmlich zugeht, bieten Firmenausflüge den Mitarbeitern eines Unternehmens die einzigartige Möglichkeit, die Kollegen, Kolleginnen sowie die Chefetage auch mal von ihrer persönlichen Seite kennenzuler...
Keine Zeit zum Jubeln Berlin (ots) - Die Tendenz stimmt hoffnungsvoll. Berliner Unternehmen nehmen wieder mehr Geld für Forschung und Entwicklung in die Hand. Zeit zum Jubeln ist dennoch nicht, denn viele Unternehmen stehen nach wie vor unter großem Druck. Entwicklungen wie der digitale Wandel und auch die Energiewende greifen massiv in immer mehr Geschäftsmodelle ein. Wer die Trends verpasst, muss später gegensteuern. Unternehmen sind also gut beraten, rechtzeitig in Innovationen zu investieren. Einige Unternehmen h...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341209
© Copyright 2017. IT Journal.