NRW-SPD-Fraktionschef Römer gibt Amt vorzeitig ab – Wahl am 24. April

9. April 2018
NRW-SPD-Fraktionschef Römer gibt Amt vorzeitig ab – Wahl am 24. April

Köln (ots) – Der Vorstand der SPD im Düsseldorfer Landtag hat die Wahl des neuen Fraktionsvorsitzenden auf den 24. April vorgezogen. Das hat nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstag-Ausgabe) der SPD-Fraktionsvorstand am Montag beschlossen. Bewerber für die Nachfolge des amtierenden Fraktionschefs Norbert Römer sollen den Informationen zufolge ihre Kandidatur bis zum 17. April anmelden. Römer wollte sein Amt ursprünglich Ende Mai abgeben. Als aussichtsreiche Bewerber für die Nachfolge werden bislang der bisherige Fraktionsgeschäftsfrüher Marc Herter (Hamm) und die Vize-Fraktionsvorsitzenden Martin Börschel (Köln) und Thomas Kutschaty (Essen) genannt.

Quellenangaben

Textquelle:Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/66749/3911622
Newsroom:Kölner Stadt-Anzeiger
Pressekontakt:Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Weitere interessante News

. . . Kontrolle ist besser Düsseldorf (ots) - Manche Anlageprodukte, die vor allem Investmentbanker in den 90er Jahren erfanden, haben sich in der Finanzkrise teils als veritable Brandbeschleuniger erwiesen. Deshalb kann die Bankenaufsicht auch heute, ein Jahrzehnt danach, die Branche nicht scharf genug kontrollieren, wenn sie derartige Auswüchse verhindern will. Dass die Deutsche Bank die Erste ist, deren Investmentbanking von der Bankenaufsicht gesondert getestet wird, ist allein noch kein Grund für Misstrauen. Es geht ...
NRW überprüft Schutz jüdischer Einrichtungen Düsseldorf (ots) - NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) will den Schutz jüdischer Einrichtungen in NRW überprüfen. "Ich glaube nicht, dass wir den Schutz jüdischer Einrichtungen in NRW verstärken müssen, weil der Schutz heute schon auf hohem Niveau erfolgt. Trotzdem werden wir vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse nochmals prüfen, ob wir etwas verbessern können", sagte Reul der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe).QuellenangabenTextquelle: Rheinische Post, über...
NRW-SPD Chef Groschek stellt Hartz IV infrage Bielefeld (ots) - Der Vorsitzende der NRW-SPD, Michael Groschek, unterstützt Stimmen in seiner Partei, die auf eine Abschaffung von Hartz IV dringen. "Durch ein faktisch wahrnehmbares Recht auf Arbeit - auch durch öffentliche Beschäftigungsangebote mit einem auskömmlichen Grundeinkommen - kann Hartz IV überwunden werden", sagte er der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Donnerstagausgabe). Arbeit müsse sich wieder lohnen und belohnt werden. Deshalb habe die Bundesregierung den Koal...
Bundesregierung weist Kritik von NRW-Finanzminister Lienenkämper zurück Bielefeld (ots) - Bielefeld. Das Bundesfinanzministerium hat die Kritik von NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU), es gehe bei der Einführung von Sicherheitstechnik, die den Steuerbetrug bei Registrierkassen verhindern soll, nicht schnell genug vorwärts, zurückgewiesen. Im Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden "Neuen Westfälischen" (Dienstags-Ausgabe) konterte das Bundesfinanzministerium: Das dafür zuständige Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) habe ein entspr...
Ein bisschen Frieden Berlin (ots) - Angela Merkel musste liefern - und hat es getan. Die Vorsitzende der CDU hat beim Berliner Parteitag das Vertrauen ihrer Partei zurückgewonnen. Der Polit-Profi Merkel war unter Druck geraten. Sie hat das Grummeln und Seufzen der Basis gehört und reagiert. Bereits mit der Nominierung von Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer war man an der Basis vollauf zufrieden, die Einbindung von Kritiker Jens Spahn in ein mögliches Kabinett ist ein weiterer gelungener Zug. Dennoch, die B...
zur EU-Krise Bielefeld (ots) - Visegrád ist eine Stadt in Ungarn, liegt an der Donau und gibt der Visegrád-Gruppe den Namen. Das Bündnis von Ungarn, Polen, Tschechien und der Slowakei besteht schon seit 1991. Und sein Geist reicht noch weiter zurück: 1335 trafen sich in Visegrád die Könige von Böhmen, Ungarn und Polen und betrieben Machtpolitik. Der Ort hat also durchaus historisches Potenzial. Und in historischen Dimensionen denken die Ministerpräsidenten der vier ehemaligen Ostblockstaaten auch heute no...
Sozialverband VdK: Studie zu Demografie und Rentenalter ein Alarmzeichen Osnabrück (ots) - Sozialverband VdK: Studie zu Demografie und Rentenalter ein Alarmzeichen "Mehrheit der Bevölkerung hat Vertrauen in Verlässlichkeit der Rentenversicherung verloren" Osnabrück. Der Sozialverband VdK hat es als alarmierend bezeichnet, dass eine wachsende Zahl der Deutschen einen sinkenden Wohlstand im Rentenalter erwartet und im demografischen Wandel eher Risiken sieht. VdK-Präsidentin Ulrike Mascher sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag): "Die Untersuchung ist ein Indiz...
In der CDU wird es wieder spannend Hagen (ots) - Und sie bewegt sich doch. Angela Merkel, der Kritiker nachsagen, dass sie wie Helmut Kohl Dinge gerne aussitzt, hat binnen weniger Tage gleich zwei wichtige Richtungsentscheidungen getroffen. Mit der künftigen Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sie die quälende Frage nach der Amtsnachfolge beantwortet und den männlichen CDU-Granden eine Schwester im Geiste vor die Nase gesetzt. Und mit der Berufung ihres härtesten Kritikers Jens Spahn gibt die Kanzlerin den Merkel-Geg...
Eskalation in Syrien: Dann gnade uns Gott Hagen (ots) - Wir sind nicht auf dem Weg in den Kalten Krieg, wir sind mittendrin. Momentan ist nur noch nicht klar, was uns eigentlich mehr Angst machen sollte: dass Trump kurz nach dem Wachwerden per Twitter die nächste Eskalationsstufe zündet - oder dass Putin das barbarische Assad-Regime weiter beim Abschlachten von Menschen unterstützt und dabei eine rote Linie nach der anderen überschreitet. Trump ist unberechenbar konsequent. Sein Vorgänger hat viel gedroht, aber nie gehandelt. Und trotzd...
Vorwürfe belasten früheren HSV-Vorstandschef Bernd Hoffmann Osnabrück (ots) - Vorwürfe belasten früheren HSV-Vorstandschef Bernd Hoffmann Wirtschaftsprüfer monieren sechsstellige Zahlungen ohne Gegenleistung - Sonntag Vorstandswahl Hamburg. Kurz vor den Vorstandswahlen beim Hamburger Sport-Verein (HSV) sind gegen den Kandidaten Bernd Hoffmann Vorwürfe wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten laut geworden. Wie der "Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag" (sh:z; Samstag) berichtet, soll es während Hoffmanns Amtszeit als Vorstandschef der HSV AG in den Jahren...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.