Sachsen-AnhaltPolitik Sachsen-Anhalts Bildungsminister rügt neue …

9. April 2018
Sachsen-AnhaltPolitik
Sachsen-Anhalts Bildungsminister rügt neue …

Halle (ots) – Die geplante digitale Ausstattung der deutschen Schulen sorgt für Streit innerhalb der CDU. Die neue Bundesbildungsministerin Anja Karliczek fordert einen tiefgreifenden Umbau der Bildungseinrichtungen. Der in Sachsen-Anhalt zuständige Minister, ihr Parteifreund Marco Tullner, widerspricht ihr nun. „Die Forderung nach einer radikalen Schulreform ist das falsche Signal. Was die Schulen brauchen, ist Stabilität“, sagte Tullner der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Dienstagausgabe).

Karliczek hatte in einem Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“ gefordert, die hergebrachten Fächer abzuschaffen. Für Tullner schießt Karliczek damit weit über das Ziel hinaus. „Das hat mich ein bisschen erschreckt“, sagte er. Höchstens über lange Zeiträume könne man beurteilen, ob möglicherweise einzelne Fächer ihre Berechtigung verloren hätten.

Beim Einsatz digitaler Medien im Unterricht warnt Tullner vor überzogenen Erwartungen. Karliczek wirbt für den Einsatz von Filmen oder Lernspielen. Aus Sicht der Ministerin sollten die Schüler dafür eigene Tablets oder Handys mitbringen. „So gut wie alle haben heute ein leistungsfähiges Smartphone, wenn nicht, wird es Unterstützungsmöglichkeiten geben.“ Tullner warnt, mit der Lebenswirklichkeit in Sachsen-Anhalt habe diese Vorstellung wenig zu tun. „Davon auszugehen, dass jeder ein Gerät mitbringt, ist der falsche Ansatz.“ Er sieht die Gefahr einer Zwei-Klassen-Gesellschaft: Es gebe Schüler, die nicht mithalten könnten. Das Ziel müsse daher die Ausstattung der Schulen mit Endgeräten sein, sagte Tullner. Karliczek lehnt das ab. Sie werde keinesfalls „flächendeckend Tablets über den Schulen abwerfen“.

Quellenangaben

Textquelle:Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/47409/3912036
Newsroom:Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weitere interessante News

Stärkung von Partnerschaften: Der schwere Transporthubschrauber Sikorsky CH-53K … Holzdorf, Deutschland (ots/PRNewswire) - Sikorsky, ein Unternehmen von Lockheed Martin (NYSE: LMT), und der schwere Transporthubschrauber CH-53K (https://www.lockheedmartin.com/us/products/ch-53k-helicopter.html) des United States Marine Corps hatten einen weiteren historischen Moment. Der CH-53K, der vor Kurzem in Deutschland angekommen war, absolvierte seinen ersten Flug im Ausland am Fliegerhorst Holzdorf in Deutschland. Der Hubschrauber absolvierte einen tadellosen Flug um den Fliegerhorst. ...
Berliner Linksaktivisten: 1.-Mai-Demonstration wird erneut nicht polizeilich angemeldet Berlin (ots) - Die linksradikale »Revolutionäre 1.-Mai-Demonstration«, die seit 1987 an jedem 1. Mai ab 18 Uhr durch Berlin-Kreuzberg zieht, soll auch in diesem Jahr nicht polizeilich angemeldet werden. Das teilten die Veranstalter der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland« (Dienstagausgabe) mit. »Wir haben den Aufruf im Internet veröffentlicht und werden die Route rechtzeitig bekanntgeben«, sagte Tobias Feldner, einer der Organisatoren. »Damit ist die Demonstration für uns ang...
Berliner Zeitung: Leitartikel zur Datenschutz-Grundverordnung. Von Annika Leister Berlin (ots) - DSGVO - weniger Sex-Appeal geht kaum. Die Politik kann deswegen nicht erwarten, dass Friseurmeister, Werkstattinhaber oder Bäcker allein dank Medienberichten - die es durchaus frühzeitig gab - wissen, welche Folgen die DSGVO konkret für ihre Firmen hat. Sie hätte über Handelskammern und Branchen-Netzwerke, mit Flugblättern und Schulungen seit zwei Jahren intensiv und strategisch aufklären müssen. Denn ohne Unternehmen, die sie umsetzen, ist die DSGVO nicht mehr als eine inhaltslee...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.