Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth wirft nach Ungarn-Wahl Ministerpräsident Orban …

9. April 2018
Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth wirft nach Ungarn-Wahl Ministerpräsident Orban …

Bonn (ots) – Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, Claudia Roth, hat den gestrigen klaren Wahlsieg des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban als keinen guten Tag für Ungarn und Europa bezeichnet. „Er hat eine widerwärtige, abscheuliche Kampagne gefahren, Ängste geschürt, hat die Gesellschaft gespalten und Lügen verbreitet“, erklärte die Politikerin von Bündnis90/Die Grünen in der Sendung „Unter den Linden“ im Fernsehsender phoenix (Montag, 9. April). Die Wahlen in Ungarn seien zwar frei, aber nicht fair gewesen. „Orban hat sich Privilegien geschaffen, ein System, das seine Partei bevorteilt hat“, so Roth weiter.

CSU-Europapolitiker Markus Ferber nahm den ungarischen Ministerpräsidenten gegen Pauschalkritik in Schutz. „Es ist nicht so, dass ein Schutzschirm über Herrn Orban gespannt wird.“ In politischen Gesprächen streite auch die CSU mitunter heftig mit ihm und Vertretern seiner Regierung. Doch beschuldige man Orban in der Öffentlichkeit oft auch völlig zu Unrecht. „Ich kann ihm nicht vorwerfen, sich nicht an europäische Asylpolitik zu halten, wenn es eine solche Politik gar nicht gibt“, meinte Ferber. In Asylrechtsfragen gebe es in der Europäischen Union bislang lediglich 28 nationale Konzepte mit unterschiedlichen Standards.

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3912038
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Weitere interessante News

ConnemannMotschmann: Buchpreisbindung muss erhalten bleiben Berlin (ots) - Grundlage für die literarische Vielfalt in Deutschland Am heutigen Dienstag, 29. Mai 2018, hat die Monopolkommission ein Sondergutachten zur Abschaffung der Buchpreisbindung veröffentlicht. Dazu erklären die für Kultur und Medien zuständige stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagfraktion, Gitta Connemann, und die kultur- und medienpolitische Sprecherin Elisabeth Motschmann: Gitta Connemann: "Seit der Erfindung des Buchdrucks steht das Buch symbolisch für Kunst und Kultu...
YEPP-Präsident Andrianos Giannou wünscht sich mehr englische Artikel von deutschen … Hamburg (ots) - Deutsche Medien sollten zumindest ihre wichtigsten Artikel auch auf Englisch veröffentlichen, damit ihre Stimme in Brüssel und auf EU-Ebene deutlicher gehört wird. Das fordert YEPP-Präsident Andrianos Giannou im Interview mit kress.de-Chefredakteur Bülend Ürük. "Essentiell wäre, zumindest die wichtigsten Artikel auf Englisch zu veröffentlichen. Das würde helfen. Deutschland ist ein Schlüsselmitglied bei der Definition der Zukunft Europas. Aber es ist sehr schwierig, regionale Unt...
„Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“ geht bei RTL II in die zweite Runde München (ots) - Zweite Staffel der interaktiven Dating-Show im Herbst 2018- Moderiert von Jana Ina Zarrella - Bewerbungen unter www.rtl2.de/loveisland Das Erfolgsformat geht in die nächste Runde: Mit der zweiten Staffel von "Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe" entführt RTL II die Zuschauer im Herbst 2018 auf eine sonnige Insel mit heißen Kandidaten und prickelnden Flirts. Jana Ina Zarrella führt auch dieses Jahr wieder durch die Show und steht den Islandern mit Rat und Tat zur Seite. ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.