DGB-Chef fordert Regierung auf, in Meseberg den Weg für Rückkehrrecht von Teil- auf …

10. April 2018
DGB-Chef fordert Regierung auf, in Meseberg den Weg für Rückkehrrecht von Teil- auf …

Düsseldorf (ots) – DGB-Chef Reiner Hoffmann hat die Bundesregierung aufgefordert, bei der Kabinettsklausur in Meseberg sofort grünes Licht für das geplante Rückkehrrecht von einem Teilzeit- in einen Vollzeitjob zu geben. „Das Rückkehrrecht ist eines von mehreren wichtigen Vorhaben, die rasch vorgelegt und umgesetzt werden müssen“, sagte Hoffmann der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Vor allem Frauen steckten in der Teilzeitfalle fest. Sie bekämen mit dem Rückkehrrecht endlich eine Perspektive. „Für Unternehmen, die sich über Fachkräftemangel beschweren, ist dieses Recht eine Möglichkeit, genau diesen Mangel zu bekämpfen“, sagte der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). „Rund 1,1 Millionen Frauen und rund 420.000 Männer sind teilzeitbeschäftigt und würden gerne Vollzeit arbeiten“, sagte Hoffmann. Der DGB-Chef wird bei der Klausur an diesem Dienstag neben Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer als Gast erwartet.

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3912061
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

Wehrbeauftragter fordert Traditionswechsel mit Augenmaß Osnabrück (ots) - Wehrbeauftragter fordert Traditionswechsel mit Augenmaß Bartels zu Kasernen-Umbenennung: Es gibt immer Grenzfälle und gebrochene Biographien Osnabrück. Beim Traditionswechsel in der Bundeswehr hat der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, Augenmaß angemahnt. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag) sagte der SPD-Politiker: "Es geht nicht darum, alle Erinnerungsstücke an frühere Zeiten und ganze Sammlungen wegzuräumen." Es sei wichtiger, ...
Bund der Steuerzahler fordert Untersuchungsausschuss zu Asyl-Affäre Osnabrück (ots) - Bund der Steuerzahler fordert Untersuchungsausschuss zu Asyl-Affäre Restlose Aufklärung der Vorgänge im Bamf verlangtOsnabrück. In der Debatte über die Asyl-Affäre im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) drängt der Steuerzahlerbund auf die Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses. Bernhard Zentgraf, Vizepräsident des Bundes der Steuerzahler und Präsident des Landesverbandes in Niedersachsen und Bremen, sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donne...
Amokfahrt von Münster Zuversicht statt Angst Carsten Heil Bielefeld (ots) - Es ist, als ginge ein Aufatmen durch das Land: Ein Glück, kein Terroranschlag! Jedenfalls spricht derzeit nicht viel dafür, dass das schreckliche Ereignis in Münster vom Samstag auf einen islamistischen Anschlag zurückzuführen ist. Auch wenn die Ermittler in ihrem Urteil noch vorsichtig sind. Die Erleichterung ist verständlich, denn die Tat eines kranken oder psychisch gestörten deutschen Einzeltäters wäre ein singuläres Vorkommnis. Ein islamistischer Anschlag hätte die Angst v...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.