Ostbeauftragter Hirte: Ohne die neuen Bundesländer wäre die Bundesrepublik gar nicht …

10. April 2018
Ostbeauftragter Hirte: Ohne die neuen Bundesländer wäre die Bundesrepublik gar nicht …

Düsseldorf (ots) – Der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte, hat die Ostdeutschen zu einem selbstbewussteren Umgang mit ihrer Kultur und Tradition aufgerufen. „Ohne die neuen Bundesländer wäre die Bundesrepublik gar nicht denkbar“, sagte Hirte der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Ostdeutschland habe außerdem die viel spannendere Geschichte. „Nicht nur, dass wir uns in einer friedlichen Revolution Freiheit und Demokratie erkämpft haben, wir sind mit Goethe und Schiller auch das Land der Dichter und Denker. Die kamen nicht aus dem später industrialisierten Ruhrpott.“ Es gebe kulturelle Unterschiede in Europa zwischen West und Ost und diese Linie verlaufe direkt durch Deutschland. „Der Ossi tickt anders“, sagte Hirte. „Die Ostdeutschen sind kulturell eher den Mittel- und Osteuropäern näher.“ Das habe mit 40 Jahren Prägung in der sowjetdominierten Zone zu tun. Ostdeutsche blickten auf manche Dinge in Europa anders, seien deshalb aber nicht weniger europäisch.

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3912063
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

geplanten Treffen von Trump und Kim Stuttgart (ots) - Donald Trump umgarnt Nordkorea mit einer Charme-Offensive. Zugleich bestraft er Europäer, Chinesen oder Inder mittels Strafzöllen auf Stahl- und Aluminium-Einfuhren. Die Erfahrungen, die Trump mit dieser Politik in Asien machen wird: Amerika findet seine besten Freunde eben doch noch immer in Europa. Warum? Im Umgang mit Nordkorea erlebt Trump auf Schritt und Tritt: Nato-Statut, OSZE-Regularien, EU-Vertrag - dergleichen gibt es nicht in Asien. Kein Zufall, dass Spannungen un...
Linken-Europaabgeordneter Martin Schirdewan kritisiert EU-Steuerpolitik: „Angebliche … Berlin (ots) - Der Linkenpolitiker Martin Schirdewan hat die Steuerpolitik der EU scharf kritisiert: "Wenn das in der Geschwindigkeit weitergeht, wird diese angebliche schwarze Liste von Steueroasen noch vor dem Sommer leer sein", sagte Martin Schirdewan, der für die LINKE im Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europaparlaments sitzt, gegenüber der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Montagausgabe). "Es kann nicht sein, dass nachdem bereits im Januar acht Staaten von der...
Leitartikel zu Söder Regensburg (ots) - Es ist, wieder einmal, ein Kreuz mit den Kreuzen: Dank Markus Söder, bekennender Protestant, begrüßt ab 1. Juni ein Kreuz die Besucher in allen staatlichen öffentlichen Einrichtungen des Freistaats. Gerade bei jungen Menschen stößt der neue bayerische Ministerpräsident damit auf Unverständnis. Denn für sie ist ein Kreuz eben keineswegs "Symbol der kulturellen Identität", wie Söder argumentiert, sondern ein Symbol des christlichen Glaubens. Junge Bayern definieren sich aber vor...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.