Nannen Preis 2018: Souad Mekhennet wird mit Sonderpreis geehrt

10. April 2018
Nannen Preis 2018: Souad Mekhennet wird mit Sonderpreis geehrt

Hamburg (ots) –

Die deutsche Journalistin und Autorin Souad Mekhennet erhält den Sonderpreis der STERN Chefredaktion im Rahmen des Nannen Preises. Damit ehrt der STERN ihre Berichterstattung zum Terror als außerordentliche journalistische Leistung.

Christian Krug, STERN Chefredakteur: „Souad Mekhennet ist eine der wenigen Menschen weltweit, die persönlich hochrangige Mitglieder des Islamischen Staates und der Terrororganisation Al-Qaida zum Interview traf. In ihren Reportagen zeigte sie, was hinter den Fronten des Dschihad passiert, was die Kommandeure und Strippenzieher denken. Mekhennets Anliegen war es stets, die Hintergründe des Extremismus zu verstehen und zu vermitteln. Mit dem Sonderpreis zeichnen wir auch ihren Mut aus, mit dem sie zur Aufklärung beiträgt.“

Nach den Anschlägen auf das World Trade Center in New York am 11. September 2001 recherchierte Souad Mekhennet die Hintergründe der Attentäter in Hamburg. Es war der Einstieg in das Thema, das heute ihr Spezialgebiet ist: Terror. Besonders interessiert sie seitdem, wie und warum sich junge Menschen radikalisieren. Sie arbeitete u.a. für die Zeit, Spiegel, ZDF und später für die New York Times. Derzeit ist sie Sicherheitskorrespondentin der Washington Post. Als Autorin veröffentlichte sie bislang zwei Bücher, „Dr. Tod“ über den SS-Arzt Aribert Heim (Co-Autor: Nikolas Kulisch) und „Nur wenn du allein kommst“ über ihre Recherchen im Umfeld radikaler Dschihadisten.

Souad Mekhennet wurde 1978 in Frankfurt geboren. Ihre Mutter stammt aus der Türkei, ihr Vater aus Marokko – die Eltern waren Anfang der 70er Jahre als Gastarbeiter nach Deutschland gekommen und haben sich in Frankfurt kennengelernt. Mekhennet hat in Frankfurt Politikwissenschaften und Internationale Beziehungen studiert. In Hamburg besuchte sie die Henri-Nannen-Schule, die sie im Mai 2001 abschloss.

Der Nannen Preis wird in sechs Kategorien verliehen: Reportage (Egon Erwin Kisch-Preis), Reportage-Fotografie, Inszenierte Fotografie, Investigative Leistung, Dokumentation und Web-Projekt. Darüber hinaus kann die STERN Chefredaktion einen Sonderpreis für eine außerordentliche journalistische Leistung vergeben.

Die Preisverleihung findet morgen Abend in der Elbphilharmonie in Hamburg statt. STERN Digital überträgt die Nannen Preis-Verleihung am 11. April ab 19:00 Uhr live aus der Elbphilharmonie (www.stern.de).

Über den Nannen Preis:

Der Nannen Preis gilt als die bedeutendste Auszeichnung für Journalisten in Deutschland. Mit ihm werden seit 2005 herausragende journalistische Leistungen in Wort und Bild geehrt. Der Nannen Preis will Qualitätsjournalismus im deutschsprachigen Raum stärken und die gesellschaftliche Bedeutung von anspruchsvollem Print- und Onlinejournalismus hervorheben. Die Stifter des Preises sind das Magazin STERN und das Verlagshaus Gruner + Jahr. Die Unabhängigkeit der Auszeichnung wird durch ein aufwendiges Sichtungsverfahren und namhafte Jurys, der Journalisten, Autoren, Chefredakteure und Fotografen nahezu aller großen Verlage Deutschlands angehören, gewährleistet.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Gruner+Jahr, STERN
Textquelle:Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6329/3912304
Newsroom:Gruner+Jahr, STERN
Pressekontakt:Sabine Grüngreiff
Leiterin Markenkommunikation
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Telefon: 040 / 37 03 – 2468
E-Mail: gruengreiff.sabine@guj.de
www.guj.de / www.nannen-preis.de

Weitere interessante News

Kommentar zur Leipziger Buchmesse: Ausweitung der Konfliktzone Berlin (ots) - Der Schriftsteller Uwe Tellkamp plappert Pegida-Sprüche nach und Suhrkamp teilt daraufhin mit, dass die Haltung eines Autors nicht immer deckungsgleich sei mit der seines Verlags. Worüber sagt dieser seit Tagen die Feuilletons beschäftigende Vorgang mehr aus: über die Angst im Hause des hohen Geistes vor einem Gesinnungspranger oder über das Gemeinwesen, in dem ein Verlag etwas so Selbstverständliches mitteilen zu müssen meint? Diese Frage ist keine Lappalie, denn zu Beginn der Le...
: „Wer weiß denn sowas?“ eilt von Rekord zu Rekord im Ersten Frank Beckmann: „Kai … München (ots) - Durchschnittlich 3,11 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer haben seit dem 3. Juli 2017 montags bis freitags um 18:00 Uhr eingeschaltet, wenn Kai Pflaume seinen beiden Teamkapitänen Bernhard Hoëcker und Elton sowie den prominenten Gästen knifflige Fragen stellte. Das entspricht einem durchschnittlichen Marktanteil von 16,8 Prozent. Monat für Monat konnten die Reichweiten von "Wer weiß denn sowas?" zulegen. So sahen im Januar und Februar 2018 durchschnittlich 4,01 Mio. Zuschauer ...
„Endlich Freitag im Ersten“: Drehstart für die Komödie „Toni, männlich, Hebamme“ (AT) München (ots) - Endlich ein Mann in einer Frauendomäne: Zurzeit laufen in München die Dreharbeiten zu "Toni, männlich, Hebamme" (AT). Der Film rund um einen "Entbindungspfleger" - so die korrekte Berufsbezeichnung für eine männliche Hebamme - bildet den Auftakt einer neuen Reihe für den Primetime-Sendeplatz unter dem Label "Endlich Freitag im Ersten". Darin spielt Leo Reisinger den Entbindungspfleger Toni, der vor einigen existenziellen Herausforderungen steht. In der weiblichen Hauptrolle spiel...
„Dr. Böhmermanns Struwwelpeter“ im ZDF: Kinderbuchklassiker – neu aufgelegt Mainz (ots) - Erziehung kann so einfach sein: In "Dr. Böhmermanns Struwwelpeter", am Freitag, 8. Juni 2018, um 23.00 Uhr im ZDF, interpretieren Jan Böhmermann und das Team von "NEO MAGAZIN ROYALE" Dr. Heinrich Hoffmanns deutschen Kinderbuchklassiker neu und holen seine Geschichten in die Gegenwart. Schauspieler und Comedians wie Jan Böhmermann, Devid Striesow, Annette Frier, Kida Ramadan, Ralf Kabelka, Anna Schudt, Marlene Lufen, Larissa Rieß, Florentin Will, William Cohn und andere schlüpfen in...
ProSieben startet sehr gut in die OSCAR® Nacht Unterföhring (ots) - 5. März 2018. Die Nacht der Stars macht Quote: Mit 15,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen stimmte ProSieben mit "red. Der Oscar-Countdown" (23:25 Uhr) perfekt auf das anschließende Defilee der Hollywood-Größen ein. Danach erreichte der erste Teil der exklusiven Live-Übertragung aus Los Angeles ab 00:40 Uhr ("Oscar 2018 - red. Carpet live") sehr gute 16,4 Prozent Marktanteil in dieser Zielgruppe. Zuvor punktete ProSieben bereits mit dem OSCAR® prämierten Kinohit...
Neue kulinarische Herausforderungen für Tim Mälzer und Deutschlands Koch-Giganten! 2019 … Köln (ots) - Das gab es noch nie: Im gestrigen "Kitchen Impossible"-Finale (25.3.) bei VOX endete das Duell der Spitzenköche das erste Mal mit einem Unentschieden. In Deutschland, in den Niederlanden und in Ghana wartete die schwarze Box mit einem unbekannten Gericht auf Tim Mälzer und Sternekoch Christian Bau. Am Ende bekamen die beiden ehrgeizigen Köche für ihre nachgekochten Gerichte exakt die gleiche Punktzahl (10,8). Auch bei den VOX-Zuschauern konnte "Kitchen Impossible" erneut punkten. Di...
Wahl des WDR-Intendanten Köln (ots) - Einladung zum Pressetermin am Freitag, 23. März 2018, um 16.30 Uhr im Café des Wallraf-Richartz-Museums, Obenmarspforten 40, 50667 Köln Sehr geehrte Damen und Herren,in der Sitzung des WDR-Rundfunkrats am 23. März 2018 steht Tom Buhrow als Intendant des WDR zur Wiederwahl. Aus diesem Anlass lade ich Sie im Namen des Rundfunkrats zu einem Pressetermin ein. Daran nehmen der Intendant, der Vorsitzende des WDR-Verwaltungsrats Dr. Ludwig Jörder und ich als Vorsitzender des WDR-Rundfunkra...
Deutschlandpremieren in : „Falco“ und „Vera – Ein ganz spezieller Fall“ Mainz (ots) - 22 Jahre lang im Koma und plötzlich zurück im Leben: Als Lieutenant Alexandre Falco (Sagamore Stévenin) das Bewusstsein wiedererlangt, ist die Welt nicht mehr die, die er kannte. In der sechsteiligen Krimiserie "Falco", die ZDFneo ab Freitag, 6. April 2018, um 21.45 Uhr in Doppelfolgen und in deutscher Erstausstrahlung zeigt, kämpft sich der französische Ermittler, der 1991 bei einem Einsatz in Paris schwer verletzt wurde, zurück ins Privat- und Berufsleben. Der damals junge Famili...
ZDF und MDR drehen Märchenfilm „Der süße Brei“ Mainz (ots) - Zurzeit entsteht in Sachsen in der mittelalterlichen Bergstadt Bleiberg, der Umgebung von Kriebstein und im Elbsandsteingebirge für ZDF und MDR der Märchenfilm "Der süße Brei". Inspiriert vom gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm entwickelten die Drehbuchautoren Anja Kömmerling und Thomas Brinx in Zusammenarbeit mit den Redaktionen eine Geschichte über Freundschaft, Vertrauen und die Kraft, in der Not etwas zu verändern. Neben Svenja Jung und Merlin Rose in den Hauptrollen spiel...
ZDF-„Terra X“-Doku über die Geschichte der Alpen Mainz (ots) - Die Alpen bilden Europas mächtigstes Gebirge und prägen Mensch und Natur. Die "Terra X"-Dokumentation "Die Alpen - Eine große Geschichte" begibt sich an Ostermontag, 2. April 2018, 19.15 Uhr, im ZDF eine Stunde lang auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Alpen. Interviews mit Wissenschaftlern wie dem Historiker Jon Mathieu, dem Gletscherforscher Luc Moreau oder dem Anthropologen Albert Zink erklären und vertiefen die Geschichten von der spektakulären Entstehung des Gebirges, d...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.