Unterschätzte Gefahr: Hodenkrebs ist die häufigste Tumorerkrankung bei Männern unter 45 Jahren

10. April 2018
Unterschätzte Gefahr: Hodenkrebs ist die häufigste Tumorerkrankung bei Männern unter 45 Jahren

In Deutschland erkranken jährlich etwa 4.400 Männer an Hodentumoren. Die gute Heilbarkeit dieser Krebserkrankung zeigt sich daran, dass die Sterberate mit etwa 150 Fällen sehr niedrig ist. Hodentumoren sind bei Männern im Alter von 20 bis 45 Jahren häufiger als Leukämien oder andere Krebsarten.

Prof. Dr. Marcus Hentrich, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin – Hämatologie und Onkologie – am Rotkreuzklinikum München und einer der renommiertesten Spezialisten für die Behandlung von Hodenkrebs in Deutschland, erläutert: “Das Tückische an Hodenkrebs ist zum einen, dass er im Vergleich zu anderen Krebserkrankungen kaum bekannt ist. Zum anderen trifft er junge Männer in einer Lebensphase, in der sich die wenigsten Gedanken über Krebs machen. Das Abtasten auf Schwellungen wird von Männern eher vernachlässigt. Aber auch wenn Hodenkrebs erst in fortgeschrittenen Stadien bemerkt wird, ist er vergleichsweise sehr gut behandelbar.”

Früherkennung wichtig

Der einzige gesicherte Risikofaktor für Hodenkrebs ist der Hodenhochstand (eine angeborene Lageabweichung), der in den meisten Fällen bereits bei der Geburt vorliegt, seltener auch erst im Kindesalter festgestellt wird. Ein erhöhtes Risiko besteht auch bei familiärer Vorbelastung, zum Beispiel wenn der Bruder oder der Vater bereits erkrankt ist. Hentrich weiß: “Wie alle Keimzelltumoren ist auch Hodenkrebs gut therapierbar, selbst bei Metastasen, da diese gut auf Chemotherapien, in besonderen Situationen auch auf sogenannte Hochdosis-Chemotherapien mit Stammzelltransplantation, wie wir sie bei uns durchführen, ansprechen.” Der Chefarzt erklärt weiter: “Junge Männer sollten regelmäßig ihren Hoden abtasten und auf Veränderungen, Verhärtungen, Schwellungen oder schmerzhafte Druckstellen prüfen. Dann sollte sofort ein Urologe aufgesucht werden, der einen Verdacht mit wenigen Untersuchungen bestätigen oder ausschließen kann.”

Renommierte Anlaufstelle bei Hodenkarzinomen

Bei positivem Befund wird der befallene Hoden in der Regel entfernt. Bei Metastasen in Lymphknoten oder anderen Organen erfolgt eine Chemotherapie, die in den meisten Fällen zur Heilung führt. Sind nach der Chemotherapie noch Resttumoren nachweisbar, können sie je nach Größe und Art des Tumors durch weitere Operationen entfernt werden. Eine Bestrahlung kommt heute nur noch selten zum Einsatz.

Die Abteilung Innere Medizin – Hämatologie und Onkologie – des Rotkreuzklinikums München ist besonders auf die Therapie von Patienten mit Hodentumoren, die einen Rückfall erleiden oder einen komplizierten Krankheitsverlauf aufweisen, spezialisiert. Das Haus erhält Überweisungen aus ganz Bayern, da es eine der wenigen Einrichtungen ist, die über viel Erfahrung mit komplexen Therapien und der sogenannten Hochdosis-Chemotherapie bei diesen Patienten verfügen. Eine Hochdosis-Chemotherapie mit einer sogenannten autologen Stammzelltransplantation bekämpft die Krebszellen besonders wirksam und nachhaltig und kommt in der Regel dann zum Einsatz, wenn herkömmliche Therapien nicht angeschlagen haben.

Bildquelle: Rotkreuzklinikum München

Das Rotkreuzklinikum München ist ein Haus der Schwerpunktversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München. Es verfügt über 435 Betten unter anderem in den Fachabteilungen für Chirurgie, Innere Medizin, Anästhesiologie, Geburtshilfe, Gynäkologie und Diagnostische Radiologie. Das Rotkreuzklinikum München gehört zum Klinikverbund der Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e.V.

www.rotkreuzklinikum-muenchen.de

Firmenkontakt
Rotkreuzklinikum München
Monisha Das
Rotkreuzplatz 8
80634 München
+49 (0) 611 39539-22
+49 611 301995
c.wittemann@public-star.de
http://www.rotkreuzklinikum-muenchen.de

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Caroline Wittemann
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
+49 (0) 611 39539-22
+49 (0) 611 301995
c.wittemann@public-star.de
http://www.public-star.de

Weitere interessante News

Cryan vor der Ablösung Straubing (ots) - In der Branche wird über zunehmende Spannungen zwischen Aufsichtsratschef Achleitner und Vorstandschef Cryan berichtet, der nun vollends beschädigt ist. Gelingt Achleitner das Kunststück nicht, am bestem bis zur Hauptversammlung im Mai einen überzeugenden Nachfolger zu präsentieren, werden sich die kritischen Blicke auf ihn richten.QuellenangabenTextquelle: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presseportal.de/pm/122668/3902501Newsroom: Pressek...
preussen automation präsentiert das hochflexible System mavacon e.cloud Seeshaupt/München (ots) - - Die hochgranulare Daten- und Messwerterfassung ermöglicht rechnergestützte Analysen und ein automatisches Management, unabhängig von Echtzeitsystemparametern. - Alle Daten wie Backups, Analysen und Berichte werden auf einen Blick übersichtlich dargestellt und können zentral am Gerät/Objekt verwaltet werden. - Anlagekomponenten können durch eine direkte Systemintegration auf Basis von virtualisierten Modulen ortsunabhängig gesteuert werden. Die mavacon e.cloud bietet e...
bautec 2018 bietet wertvolle Tipps für Verbraucher Berlin (ots) - Für Privateigentümer, Hausbauer, Investoren, Schüler und Studierende führt der Weg vom 20. bis 23. Februar auf das Berliner Messegelände. Die Baufachmesse bautec hält für Verbraucher jede Menge Tipps für den Hausbau, die Gebäudesanierung und den Geldbeutel bereit. Das KarriereCenter Bau informiert den Nachwuchs zudem über die lukrativen Karrierechancen in der Branche. Heizungscheck und hydraulischer Abgleich Über 4 Millionen Heizungsanlagen in Deutschland sind derzeit veraltet ...
Niki Lauda im STERN: „Weltmeister werden ist einfacher, als eine Airline zu führen.“ Hamburg (ots) - Der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist beim Kauf der insolventen Airline Niki voll ins Risiko gegangen und hat den Kaufpreis von angeblich 47 Millionen Euro "komplett" mit eigenem Geld bezahlt: "Zuerst war die Idee, es mit Thomas Cook und Condor gemeinsam zu machen. Aber es ging schneller, allein reinzugehen. Das war in der Nacht der Entscheidung wichtig." Das sagt er im stern-Interview, das in der neuen Ausgabe am Donnerstag, dem 8. Februar erscheint. Wenn der Neustar...
EU-Kommission stärkt öffentlich-rechtlichem Rundfunk den Rücken Osnabrück (ots) - EU-Kommission stärkt öffentlich-rechtlichem Rundfunk den Rücken Vestager: Trägt zu einer Gesellschaft bei, wie wir sie uns wünschen - Sonntag Volksabstimmung in der Schweiz Osnabrück. In der Diskussion über die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks hat die EU-Kommission im Grundsatz für den Bestand entsprechender Angebote geworben. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) sagte Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager, "das EU-Recht gewährt sehr große Spielräume z...
Vernetzte Pflanzen – 3sat-Wissenschaftsdoku über das „grüne Internet“ Mainz (ots) - Donnerstag, 1. Februar 2018, 20.15 Uhr, 3sat Erstausstrahlung Forscher sind davon überzeugt, dass Pflanzen miteinander kommunizieren. Die Dokumentation "Vernetzte Pflanzenwelt" von Erna Buffie, die 3sat am Donnerstag, 1. Februar, 20.15 Uhr, in Erstausstrahlung zeigt, fragt nach, was es mit der "grünen Intelligenz" auf sich hat, und zeigt mit Zeitrafferaufnahmen und spannenden Experimenten, wie sie funktioniert. Reden Bäume? Tuscheln Pilze? Können Pflanzen ihre Feinde riechen? Die m...
zur CSU Halle (ots) - Bei der Landtagswahl im Oktober wird die CSU geht es nun aus Sicht der Partei um noch etwas mehr: die Bewahrung der absoluten Mehrheit gilt als Mindestbedingung für die Fortexistenz der Partei. Wenn Dobrindt von einer konservativen Revolution spricht, ist klar, in welche Richtung der Blick geht. Wenn die bisherige zweite Reihe auch in der ersten Reihe bei ihrem Stil und ihrer Strategie bleibt, ist wenig Platz für Differenzierung und viel für Konfrontation - und die Bundesregierung ...
Helaba erhält Prime Status von oekom research Frankfurt am Main (ots) - Im März 2018 wurde die Helaba von der Nachhaltigkeits-Rating-Agentur oekom research neu bewertet. Für das Corporate Rating erhält sie erstmals den Prime Status für herausragende Nachhaltigkeitsleistungen in der Branche. Mit der Benotung "C" auf einer Skala von "D-" bis "A+" landet die Helaba im oberen Viertel der Vergleichsgruppe von 89 Banken weltweit. Damit festigt sie ihren Platz unter den führenden Finanzinstituten im Bereich Nachhaltigkeit. "Diese Auszeichnung unte...
das Westfalen-Blatt (Bielefeld) zum Raser-Urteil Bielefeld (ots) - Mit 170 über den Ku'damm, über elf Kreuzungen, bis ein Unbeteiligter tot war: Schade, dass der Bundesgerichtshof die Mordverurteilung gegen die zwei Berliner Raser gestern nicht bestätigt hat. Es wäre ein Zeichen gewesen, das vielleicht sogar in den dumpfen Hirnen potentieller Todesraser angekommen wäre. Doch Zeichen zu setzen ist nicht die vornehmste Aufgabe des BGH. Er prüft, ob es Rechtsfehler in einem Uteil gab, und er fand gleich mehrere. So meinten die Berliner Richter, d...
Mehr Potenzial aus Loyalty Programmen schöpfen – durch Automatisierung Bonn (ots) - Loyalty Programme sind ein effektives Instrument, um die Kundenbindung zu stärken. Loyalität drückt sich durch eine starke Kundenbindung und hohe Kundenzufriedenheit aus. Deshalb kann ein gut aufgebautes Loyalty Programm, das die Kunden regelmäßig aktiviert und incentiviert heutzutage ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein. In diesem Beitrag geben wir einen Einblick zur Nutzung von Bonusprogrammen in Deutschland, klären über die Vorteile auf und zeigen einige Kampagnenideen. ...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341280
© Copyright 2017. IT Journal.