Weiterhin Fahrgastrechte in Nachtzügen: Deutsche Bahn und ÖBB erzielen Einigung

11. April 2018
Weiterhin Fahrgastrechte in Nachtzügen: Deutsche Bahn und ÖBB erzielen Einigung

Ismaning (ots) – Die Deutsche Bahn und die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) haben eine Einigung bezüglich der Fahrgastrechte für die Nachtzüge erzielt. Das bestätigte ein ÖBB-Sprecher dem Zugreiseblog. Reisende können auch ab Juni 2018 bei einem Anschlussverlust ohne weitere Kosten den nächsten Zug nehmen. Eine notwendige Übernachtung im Hotel wird gegebenenfalls organisiert.

Anschlusstickets werden bei Verspätungen für die nächste Verbindung gültig geschrieben

„Damit ist sichergestellt, dass Fahrgästen bei Verspätungen keine hohen Kosten für ein neues Ticket entstehen“, erklärt David Scheibler vom Zugreiseblog, der selbst begeisterter Nachtzugfahrer ist.

Hintergrund der notwendigen Regelung ist der Umstand, dass ÖBB und Deutsche Bahn ab Juni 2018 für ihre Züge nur noch jeweils getrennte Fahrkarten verkaufen. In diesem Fall greift allerdings die EU-Fahrgastrechteverordnung nicht, da diese einen einzigen Beförderungsvertrag voraussetzt.

Ein ÖBB-Sprecher sagte dem Zugreiseblog, die erzielte Einigung gehe über die bestehende EU-Fahrgastrechteverordnung hinaus. Erreichten Reisende ihren ursprünglich gebuchten ÖBB-Nightjet wegen der Verspätung eines innerdeutschen Zuges nicht, dürften sie den nächsten Nightjet zu ihrem Zielort nehmen. Hierfür entstünden keine zusätzlichen Kosten.

Tickets müssen gemeinsam gebucht werden

„Alternativ wird die ÖBB-Nightjet-Fahrkarte für eine Tagesverbindung mit DB-Zügen gültig geschrieben. Wenn dazu jeweils eine Übernachtung erforderlich ist, bietet die Deutsche Bahn diese kostenlos an“, erklärte ein ÖBB-Sprecher dem Zugreiseblog.

Sollte sich hingegen der Nightjet verspäten, könnten Fahrgäste die nächste innerdeutsche Verbindung nutzen. „Eventuelle Zugbindungen werden unbürokratisch aufgehoben und die Geltungsdauer der Fahrkarte gegebenenfalls verlängert“, sagte der ÖBB-Sprecher.

Voraussetzung sei allerdings, dass die beiden Tickets für den Nightjet und die Fahrt in einem innerdeutschen Zug gemeinsam in einem einzigen Vorgang bei der Deutschen Bahn oder den ÖBB gebucht werden. Nur in diesem Fall gelte die neue Regelung.

Überarbeitung der EU-Fahrgastrechteverordnung dringend notwendig

„Die Kulanzregelung von ÖBB und Deutscher Bahn zeigt, dass die EU-Fahrgastrechteverordnung dringend überarbeitet werden muss“, meint David Scheibler vom Zugreiseblog. „Die Bundesregierung sollte sich in Brüssel dafür einsetzen, dass auch bei separaten Tickets stets die vollen Fahrgastrechte im Eisenbahnverkehr gelten.“

Nach Ansicht des Zugreiseblog-Gründers könnte eine solche Neufassung zum Beispiel vorsehen, dass bei der Kombination von Fahrkarten verschiedener Bahnunternehmen die Fahrgastrechte immer dann im vollen Umfang gelten, solange zwischen den einzelnen Zügen entsprechende Mindestumsteigezeiten gegeben sind.

„Hierdurch würde insbesondere der grenzüberschreitende Bahnverkehr in der EU deutlich gestärkt“, sagt Scheibler.

Weitere Informationen zu den Fahrgastrechten in den ÖBB-Nachtzügen: https://www.zugreiseblog.de/nachtzug-fahrgastrechte/

Über Zugreiseblog.de

Das Zugreiseblog ist eines der größten Bahn- und Mobilitätsblogs in Deutschland. Neben Tricks zur Buchung günstiger Fahrkarten gibt es hier Informationen zu Bahnfahrten auf der ganzen Welt. In den Online-Reiseführern finden sich ausführliche Destinationsbeschreibungen, aktuelle Fahrpläne, praktische Hinweise zum Ticketkauf sowie allgemeine Infos zu den Zügen und Strecken vor Ort. David Scheibler hat Zugreiseblog.de im Sommer 2015 gegründet.

Quellenangaben

Textquelle:Zugreiseblog, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127683/3913329
Newsroom:Zugreiseblog
Pressekontakt:Zugreiseblog.de
David Scheibler
Fasanenstraße 17
85737 Ismaning

Telefon: +49 (0)89 95 84 07 87
E-Mail: presse@zugreiseblog.de
https://www.zugreiseblog.de

Weitere interessante News

Kakteen, Schildpatt und Muscheln gehören nicht ins Urlaubsgepäck München (ots) - Wer nach dem Urlaub bei der Einreise in Deutschland nicht vom Zoll aufgehalten werden will, sollte sich laut ADAC vorab gut über die unterschiedlichen Zollbestimmungen informieren. Das gilt besonders für die Ausfuhr von Antiquitäten und Kulturgütern - wie zum Beispiel von Orientteppichen. Wer solche Urlaubsmitbringsel bei der Rückreise im Koffer hat, braucht eine spezielle Ausfuhrgenehmigung der entsprechenden Zollbehörde im Urlaubsland. In Thailand beispielsweise gelten schon al...
VDA-Präsident Bernhard Mattes: „Wir müssen Fahrverbote vermeiden – nicht Fahrverbote … Genf (ots) - Anmoderation:Die deutschen Hersteller zeigen auf dem heute beginnenden 88. Genfer Automobil-Salon zahlreiche neue und faszinierende Modelle. Der Verband der Automobilindustrie rechnet aufgrund des guten konjunkturellen Umfelds mit einem um 1 Prozent wachsenden Weltmarkt und einer stabilen Marktentwicklung in Europa. Am Rand des Automobil-Salons betonte VDA-Präsident Bernhard Mattes heute in Genf, dass die deutsche Automobilindustrie eine Wachstumsbranche bleiben wird. Im Exklusiv...
Flotten-Erneuerung: TUI setzt auf moderne und effiziente Flugzeuge Hannover/Brüssel (ots) - - TUI Flugzeug-Flotte wird wirtschaftlicher und umweltfreundlicher - Deutlich niedriger Kerosinverbrauch und weniger CO2-Emissionen - Flotten-Erneuerung findet bis 2023 statt: Auslieferung der ersten von 70 Bestellungen beginnt - Auslieferung der ersten Boeing 737 Max 8 morgen an TUI fly Belgien in Brüssel - Bis Ende 2018 europaweit neun neue Boeing 737 MAX 8 für TUI Airlines TUI treibt die Erneuerung und Modernisierung ihrer europaweiten Flugzeugflotte voran. Ziel des F...
Mit der richtigen Inneneinrichtung kreieren Reisende Urlaubsflair bei sich Zuhause Berlin (ots/PRNewswire) - Reisende legen bei der Wahl ihrer Ferienunterkünfte viel Wert auf außergewöhnliche Designs. In einer aktuellen Umfrage von Booking.com gaben vier von zehn Reisende (39 Prozent) an, dass die Inneneinrichtung die wichtigste Rolle bei der Auswahl des Urlaubsdomizils spielt. Auch nach dem Urlaub wirken die Designs der Unterkünfte auf Reisende. Mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent) sind von der Inneneinrichtung ihrer Ferienunterkünfte so angetan, dass sie sich nach...
Förderprogramm honoriert Potenzial von Autogas für den Schwerlastverkehr Berlin (ots) - Der Deutsche Verband Flüssiggas e.V. (DVFG) begrüßt, dass das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) Autogas in den Maßnahmenkatalog des Förderprogramms De-minimis aufgenommen hat. Die Entscheidung würdige den Beitrag des Alternativkraftstoffes zur Emissionssenkung und setze wichtige Impulse für technische Weiterentwicklungen. "Die neuen Förderungsbedingungen erkennen das Potenzial von Autogas für eine effektive Reduktion von CO2 und Luftschadstoffen im Güterverkehr an", erklärt DVFG-Ha...
Forbes Travel Guide gibt die sterneauszeichnungen 2018 bekannt Atlanta (ots/PRNewswire) - 199 Hotels weltweit erhalten die begehrten fünf Sterne. 27 neue Hotels erhalten erstmals die Spitzenbewertung. Mit 15 neuen Destinationen sowie der größten und vielfältigsten Gruppe an Gewinnern gewinnen die Awards im Nahen Osten und in Afrika an Bedeutung. Im Nahen Osten kommen vier Locations mit fünf Sternen, 21 mit vier Sternen und sechs empfohlene Hotels hinzu. In Südamerika wurde erstmals ein Hotel mit fünf Sternen ausgezeichnet. Forbes Travel Guide feiert 2018 se...
Ludwig: Blaue Plakette ist der falsche Ansatz Berlin (ots) - Luftreinhaltung muss örtliche Gegebenheiten berücksichtigen Das Bundesverwaltungsgericht hat am gestrigen Dienstag entschieden, dass Städte und Kommunen Fahrverbote für Dieselfahrzeuge verhängen dürfen. Das Gericht stellte dabei klar, dass es durch die Verbote nicht zu unverhältnismäßigen Härten kommen dürfe. Hierzu können Sie die verkehrspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Daniela Ludwig wie folgt zitieren: "Das Urteil verlangt keine generelle und bundesweite Ein...
dnata arbeitet Hand in Hand mit IBS zur Implementierung des iCargo-Systems Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (ots/PRNewswire) - dnata, einer der weltweit größten Air Service Provider, hat einen Vertrag mit IBS Software, dem führenden IT-Lösungsanbieter für die globale Luftfahrtindustrie, zur Implementierung der iCargo-Terminalbetriebssuite an all seinen Stationen abgeschlossen. Diese End-to-End-Lösung wird zu einer nahtlosen Abwicklung von dnatas weltweiten Luftfrachtbewegungen beitragen. (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20121122/577929 )(Photo: https://mma.p...
Entscheiden Sie sich bei Ihrem nächsten Miami-Trip für das neu gestaltete Hilton Miami … Angebote der Saison umfassen gehobenen Unterkünfte, Gutscheine fürs Essen, kostenloses Parken und noch mehr Miami (ots/PRNewswire) - Nachdem das Hilton Miami Downtown für 35 Millionen US-Dollar renoviert wurde, lädt das Hotel jetzt Reisende ein, sich einen echten urbanen Trip zu gönnen, und das natürlich in dem zentral gelegenen Haus, das nur ein paar Schritte von den besten Angeboten aus Kultur und Unterhaltung sowie zum Shopping und zum Essengehen. Um den Aufenthalt noch zu versüßen, bietet da...
Presse-Einladung zum LGBT Media Brunch Berlin (ots) - Mit dem Segment Gay & Lesbian Travel ist die ITB Berlin Vordenker und präsentiert heute weltweit das größte Angebot auf einer Reisemesse. Daher richtet die ITB Berlin auch in diesem Jahr den traditionellen LGBT Media Brunch aus, zu dem wir Sie herzlich einladen. 7. März 2018, 11 bis 12.30 Uhr CityCube Berlin, Raum M6Medienvertreter und Blogger können sich über Neuheiten und Entwicklungen im Gay & Lesbian Segment informieren. Der LGBT Media Brunch wird präsentiert von: T...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.