Industriepreis 2018 geht an das IT-Beratungshaus MetaOne

11. April 2018
Industriepreis 2018 geht an  das IT-Beratungshaus MetaOne

BEST OF Auszeichnung für Modell “Sousis” – weltweit bei IT-Outsourcing eingesetzt

Karlsruhe / Bruchsal, 11. April 2018 – Das IT-Beratungshaus MetaOne GmbH mit Sitz in Bruchsal bei Karlsruhe hat für seine IT-Lösung SOUSIS den Industriepreis 2018 erhalten. Das Modell SOUSIS, das Fachleute weltweit bei der Standardisierung von IT-Abläufen einsetzen, wurde in der Kategorie “IT und Industrie” als BEST OF ausgezeichnet.

Das SOUSIS Modell zählt gemäß dem vom Bundesministerium für Forschung und Entwicklung herausgegebenen SLA-Richtliniendokument für Cloud-Dienstleistungen zu den vier führenden internationalen Standards. Weltweit richten 1.800 IT-Unternehmen und die von ihnen betreuten Konzerne ihre Outsourcing-Verträge und die erbrachten Leistungen nach dem Modell aus.

Das SOUSIS Modell beschreibt, wie die verschiedenen Arbeits- und Vereinbarungsschritte beim Outsourcing von IT-Dienstleistungen ablaufen. Auch die Organisation und die Zusammenarbeit mehrerer Abteilungen innerhalb des dienstleistenden IT-Unternehmens sind in dem Modell konkret beschrieben. Durch die Orientierung an dem Modell laufen die Arbeitsschritte in allen Unternehmen einheitlich ab.

“Es ist vergleichbar mit einer Checkliste, wie sie Piloten vor einem Start abarbeiten”, erläutert Dr. Robert Scholderer, Entwickler des Modells und Geschäftsführer der MetaOne GmbH. “Solche Standardisierungen reduzieren Abstimmungen und mögliche Fehlerquellen erheblich.” Das ermögliche den IT-Dienstleistern wie auch den von ihnen betreuten Unternehmen eine “um bis zum Faktor 100 höhere Wirtschaftlichkeit”.

Die IT-Modelle von MetaOne basieren auf der Ausarbeitung und Begleitung von mehr als 1.000 Dienstleistungsverträgen. Für solche Modelle wurde das Unternehmen bereits mehrfach mit Innovationspreisen ausgezeichnet. Robert Scholderer wirbt darüber hinaus in zahlreichen Vorträgen und Seminaren für die Standardisierung von IT-Outsourcing-Prozessen. “Was in großen Konzernen manchmal Wochen dauert, kann mit Hilfe intelligenter IT-Modelle in wenigen Stunden erledigt werden.”

Bildquelle: MetaOne GmbH

Dr. habil. Robert Scholderer gilt als führender Experte in Sachen SLA (Service Level Agreement). Er studierte Mathematik und Informatik in München, promovierte in Karlsruhe und habilitierte sich an der TU Ilmenau, wo er als Dozent tätig ist. Für namhafte deutsche Firmen und internationale Konzerne hat er über 1.000 SLA- und Outsourcing-Verträge mit einem Volumen von rund 800 Millionen Euro erstellt. Das von ihm entwickelte SOUSIS-Modell zählt offiziell zu den vier internationalen IT-Standards für die Gestaltung von SLAs. Scholderer ist Autor der IT-Bestseller “IT-Servicekatalog” und “Management von Service Level Agreements”, seine Seminare und Vorträge haben mehr als 1.000 Teilnehmer besucht.

Firmenkontakt
MetaOne GmbH
Robert Scholderer
Rohrbacher Hof 3
76646 Bruchsal
+49 (0)721 570 44 387
robert@scholderer.de
http://www.scholderer.de

Pressekontakt
MetaOne GmbH / Claudius Kroker · Text & Medien
Robert Scholderer
Rohrbacher Hof 3
76646 Bruchsal
+49 (0)721 570 44 387
scholderer@ck-bonn.de
http://www.scholderer.de

Weitere interessante News

Rapper Retrogott: Kollegah und Farid Bang kokettieren mit faschistoiden Ästhetik Berlin (ots) - Der Rapper Retrogott kritisiert die Reaktion der Hip-Hop-Szene auf die Debatte über die Echo-Verleihung an seine Künstlerkollegen Kollegah und Farid Bang. "Es ist eine Anmaßung und ein Affront gegenüber den Betroffenen, jegliche Antisemitismus-Vorwürfe als 'Quatsch' abzutun, wie dies Herr Marquart getan hat", so Retrogott im Interview mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Donnerstagausgabe). Der Journalist des Onlinemediums Rap.de, Oliver Marquart, hatt...
Studie von ESPN zeigt: 63 % aller amerikanischen Fußballspieler befürworten System mit … Mailand (ots/PRNewswire) - Eine Umfrage von ESPN, einem der weltweit führenden Sport-Fernsehsender, kam zu dem Ergebnis, dass im amerikanischen Fußball derzeit der Wunsch besteht, ein System von Auf- und Abstiegen einzuführen, wie es in allen anderen Weltmeisterschaften zur Anwendung kommt. Die MLS wird zurzeit von der American Federation wie die NBA gemanagt, das heißt mit einer Liga mit einer festen Anzahl von Vereinen, die nicht auf Basis der Sportergebnisse geändert werden kann. Vereine wie ...
Baugewerbe begrüßt Maßnahmen zur Eigentumsbildung der GroKo – Große Nachfrage im … Berlin (ots) - Die hohe Nachfrage zum Bau von Wohnungen setzt sich fort. Mit gut 348.100 genehmigten Wohneinheiten wurde das vom Zentralverband Deutsches Baugewerbe erwartete Volumen von 350.000 Wohnungen nahezu erreicht. Dies sind zwar 27.300 weniger als im Vorjahresvergleich (-7,3 %), aber immer noch 13 % mehr als in 2015. Das geht aus den heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen zu den Baugenehmigungen hervor. Der Rückgang ist überwiegend auf Umbaumaßnahmen (-10.210 WE; entsp...
Neuer Rekordumsatz: Büros gefragt wie nie Frankfurt/Main (ots) - Büroobjekte bleiben Investor´s Darling. Mit einem Transaktionsvolumen von 6,24 Mrd. EUR im ersten Quartal wurde nicht nur ein neuer Rekord aufgestellt, sondern auch das bereits hervorragende Ergebnis des Vorjahres noch einmal um fast 29 % übertroffen. Der zehnjährige Durchschnitt wurde sogar mehr als verdoppelt. Dies ergibt die Analyse von BNP Paribas Real Estate. "Bürohäuser stehen bei den Investoren also weiter ganz oben auf der Einkaufsliste. Verantwortlich hierfür sind...
Jubiläum: Herzfreunde sammeln über 2 Mio. Euro für das Deutsche Herzzentrum Berlin (ots) - Die Gesellschaft der Freunde des Deutschen Herzzentrum Berlin e.V. feiert ihr 30-Jähriges Gründungsjubiläum. Sie wurde am 25. Februar 1988, zwei Jahre nach Eröffnung des DHZB, ins Leben gerufen. Gestartet mit sechs Förderern, wurde daraus einer der größten Vereine Berlins mit über 600 Mitgliedern. In drei Jahrzehnten hat die Gesellschaft über zwei Millionen Euro an Spendengeldern für das Deutsche Herzzentrum Berlin (DHZB) gesammelt. Präsident Prof. Dr. Peter Fissenewert: "Wir vers...
Auszeichnung „Top Employer“ geht an JTI Köln/Trier (ots) - Im Zuge der gestrigen Preisverleihung in der Rheinterasse Düsseldorf haben insgesamt 179 Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Auszeichnung zum "Top Employer 2018" erhalten. Für eine exzellente Mitarbeiterorientierung sowie die kontinuierliche Optimierung des Arbeitsumfeldes wurde JTI Germany zum bereits fünften Mal in Folge als "Top Employer" ausgezeichnet. Branchenübergreifend steht JTI auf Platz 3 von bundesweit knapp 150 zertifizierten Firmen und gehö...
Erfolgsfaktor Produktkonfiguration Frankfurt am Main (ots) - Ein breites Produktspektrum sowie die technische Auftragsabwicklung durch eine globale Wertschöpfungskette zählen seit einigen Jahren zu wichtigen internationalen Wettbewerbsfaktoren für Unternehmen. Beim Management der Produktvarianten liegt dabei der Fokus zumeist auf der technischen Machbarkeit. Dagegen gibt es bei der Orientierung an einer geeigneten Markt- und Vertriebsstrategie noch Nachholbedarf. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle GEXSO-Studie (Global Excellen...
Neue Vorwürfe wegen Profit mit Gefängnisarbeit in China: INKOTA fordert entschlossenes … Berlin (ots) - Unternehmen wie H&M und C&A dürfen keine Geschäfte mit Produkten aus Gefängnis- und Zwangsarbeit machen. Das stellt das entwicklungspolitische INKOTA-netzwerk nach Bekanntwerden neuer Vorwürfe aus China klar. Der Fall des ehemaligen Journalisten Briton Peter Humphrey zeigt, dass die vorhandene Transparenz nicht ausreicht. Die Unternehmen müssen in Sachen Menschenrechte die Nachverfolgbarkeit ihrer Produkte, das Lieferkettenmanagement und ihre unabhängigen Kontrollsysteme v...
Citizen Systems erweitert Mobildrucker-Palette Schneller, robuster 2-Zoll-Drucker für Logistik, Lager und Kuriere Der neue mobile 2-Zoll-Etiketten- und Belegdrucker von Citizen Systems bietet Mobilität und Belastbarkeit für Lager-, Logistik und Kurierumgebungen. Citizen Systems Europe, führender Hersteller von hochwertigen Etiketten-, Barcode-, mobilen, POS- und Fotodruckern, hat seine Mobilgeräte-Serie um einen neuen 2-Zoll-Etiketten- und Belegdrucker erweitert, der die aktuellen Anforderungen an Mobilität, Pe...
Media-Investments für Startups: ProSiebenSat.1 Accelerator bietet neben TV künftig auch … Unterföhring, den 07.03.2018 (ots) - - acáo erhält als erstes Portfoliounternehmen das erweiterte Investment Der ProSiebenSat.1 Accelerator erweitert seine Investitionshöhe und bietet Startups künftig ein Mediabudget in Höhe von 1 Million Euro an. Zusätzlich zum bisherigen Investment von 750.000 Euro in TV-Werbung erhalten Startups künftig auch Online-Videoinventar in Höhe von 150.000 Euro sowie weitere 100.000 Euro in Digital-out-of-Home (DooH). Die bisherigen Leistungen rund um das Mentoren-Pr...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341322
© Copyright 2017. IT Journal.