STADA Gesundheitsreport 2017: Große Wissenslücken im Umgang mit Antibiotika

11. April 2018
STADA Gesundheitsreport 2017: Große Wissenslücken im Umgang mit Antibiotika

Bad Vilbel (ots) –

Am 29. April findet zum elften Mal der „Tag der Immunologie“ statt. Er soll die Menschen für die Wichtigkeit des Immunsystems sensibilisieren. Doch wie gut wissen junge Erwachsene in Deutschland über das körpereigene Abwehrsystem und Krankheitserreger Bescheid? Der STADA Gesundheitsreport 2017 zeigt, dass sie zu gefährlichem Halbwissen neigen.

Ein Großteil der 18- bis 24-Jährigen unterschätzt die Ansteckungsgefahr bei Erkältungen und weiß zu wenig über Antibiotika und deren Anwendung. Das geht aus den Ergebnissen des STADA Gesundheitsreports 2017 hervor. Im Auftrag der STADA Arzneimittel AG hat das Marktforschungsunternehmen Kantar Health für die repräsentative Studie 2.000 Deutsche zwischen 18 und 24 Jahren befragt.

Was kann das Immunsystem?

Der Reihe nach: Bei den Aufgaben des Immunsystems sieht es bei den jungen Erwachsenen gar nicht so schlecht aus. Immerhin wissen 92 Prozent der 18- bis 24-Jährigen, dass sie das Immunsystem vor Viren und Bakterien schützt. Ebenfalls positiv: Über 95 Prozent der Befragten glauben nicht an absurde Aussagen wie „das Immunsystem schützt die Organe vor fehlender Durchblutung“ oder „den Körper vor Blutergüssen und Brüchen“. Dafür wissen allerdings 83 Prozent nicht, dass sie durch ihr Immunsystem auch vor den Krankheitserregern Pilzen und Parasiten geschützt werden. Sie verbinden die eigenen Abwehrkräfte offensichtlich nur mit Viren und Bakterien.

Antibiotika treiben Sorgenfalten auf die Stirn

Apropos Bakterien: Was hilft gegen Bakterien, wenn sie das Immunsystem durchbrochen haben? Antibiotika. Fälschlicherweise denken aber 36 Prozent, dass Antibiotika auch gegen Viren helfen. Der falsche Umgang mit und fehlendes Wissen zu Antibiotika haben zuletzt einen Begriff auf die Tagesordnung gesetzt: Antibiotikaresistenz. Bakterien entwickeln sich so weiter, dass sie gegenüber gängigen Antibiotika unempfindlich werden. Für junge Erwachsene ist Antibiotikaresistenz allerdings oft ein Fremdwort. Gerade einmal 62 Prozent wissen, was Antibiotikaresistenz bedeutet. Das Unwissen in puncto Antibiotika zeigt sich auch bei Fragen zur richtigen Einnahme: 13 Prozent denken fälschlicherweise, dass eine verkürzte Einnahmedauer eine Antibiotikaresistenz verhindere, und fünf Prozent glauben sogar, man müsse ein Antibiotikum nicht bis zum Schluss einnehmen.

Die Wissenslücken zum Thema Antibiotika findet Dr. med. Johannes Wimmer besonders bedenklich. Er war für die Entwicklung und Auswertung des STADA Gesundheitsreports mitverantwortlich: „Die Menschen müssen unbedingt mehr über Antibiotika wissen. Das Thema wurde zuletzt zwar häufig öffentlich diskutiert, offensichtlich aber nicht in den Medien, die von jungen Menschen konsumiert werden. Wir brauchen hier andere Formate, um über die Gefahren zu informieren.“ Erkältungen werden unterschätzt Unwissen zeigt sich auch bei einer klassischen „Alltagskrankheit“. Junge Menschen unterschätzen die Ansteckungsgefahr bei Erkältungen, die bis zu einer Woche nach Ausbruch besteht. Jeder Dritte sieht das jedoch viel entspannter und spricht von maximal drei oder fünf Tagen Inkubationszeit. Damit setzt er seine Mitmenschen – und deren Immunsystem – einem gesundheitlichen Risiko durch Ansteckung aus.

Über die STADA Arzneimittel AG

Die STADA Arzneimittel AG ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Sitz im hessischen Bad Vilbel. Das Unternehmen setzt auf eine Drei-Säulen-Strategie bestehend aus Generika, verschreibungsfreien OTC-Produkten und Spezialpharmazeutika, insbesondere Biosimilars. Weltweit ist STADA mit rund 50 Vertriebsgesellschaften in rund 30 Ländern vertreten. Markenprodukte wie Grippostad und Ladival zählen in Deutschland zu den meistverkauften ihrer Produktkategorie. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte STADA einen bereinigten Konzernumsatz von 2.255,3 Millionen Euro, ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 433,9 Millionen Euro und einen bereinigten Konzerngewinn von 195,6 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte STADA weltweit 10.176 Mitarbeiter.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/STADA Arzneimittel AG
Textquelle:Stada Arzneimittel, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/13125/3913529
Newsroom:Stada Arzneimittel
Pressekontakt:STADA Arzneimittel AG
Angela Horbach
Stadastraße 2-18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49(0) 6101 603-165
Fax: +49(0) 6101 603-215
E-Mail: press@stada.de

komm.passion GmbH
Tobias Bruse
Himmelgeister-Straße 103-105
40225 Düsseldorf
Tel.: +49(0) 211 600 46-299
Fax: +49(0) 211 600 46-200
E-Mail: stada@komm-passion.de

Weitere interessante News

HEVC Advance streicht Nutzungsgebühren für Content-Verbreitung und reduziert bestimmte … Änderungen werden den Nutzerzugang zu den besten Videoerfahrungen beschleunigen, unabhängig von wo aus und was sie auswählen Boston (ots/PRNewswire) - HEVC Advance, ein unabhängiger Lizenzverwalter, gab heute bekannt, dass sie die Content-Verbreitung per "Abonnement" und "Titel-für-Titel" von der HEVC Advance Patentlizenz gestrichen haben. Ziel dieser Abschaffung ist es, die Annahme von HEVC weiter anzukurbeln und Streaming-, Kabel-, Over-the-Air- sowie Satelliten-Vertreiber bei der Bereitstellu...
NEU: Via App zum ärztlichen Rezept München (ots) - Um ein ärztliches Rezept zu bekommen, mussten Patienten bisher eine Arztpraxis aufsuchen. Ab jetzt geht das auch anders. Denn ab diesem Jahr ist es möglich, dass Ärzte Rezepte digital ausstellen im Rahmen eines telefonischen oder digitalen Arztbesuches. Vorerst dürfen das nur baden-württembergische Ärzte. Doch es dürfte nicht lange dauern, bis andere Bundesländer nachziehen. Der Weg zum ärztlichen Rezept kann mitunter beschwerlich sein. Patienten müssen zunächst einen Arzttermin ...
ITB Berlin baut Angebot für medizinisch motivierte Reisen aus Berlin (ots) - Medical Tourism: Gestiegene Nachfrage im zweiten Jahr - Umzug in Halle 21.b - Präsentationen und Vorträge zu neuen Trends und Entwicklungen im Medical Tourism Pavilion - Health Tourism Industry Conference offizieller Partner Zukunftsmarkt Medical Tourism: Nach der erfolgreichen Premiere des wichtigen und schnell wachsenden Segmentes im letzten Jahr, zieht Medical Tourism wegen gestiegener Nachfrage in die größere Halle 21.b. Bei Vorträgen und Präsentationen erhalten Besucher zahlr...
Gesundheitsthemen für Medien: Weltkrebstag München (ots) - Am 4. Februar ist Weltkrebstag. Forschende Pharmaunternehmen haben dem Krebs den Kampf angesagt - in keinem Bereich werden mehr klinische Studien durchgeführt. Denn trotz aller Fortschritte der vergangenen Jahre bleiben onkologische Erkrankungen Todesursache Nummer 2 in Deutschland - nach den Folgen von Herz-Kreislauferkrankungen. Deswegen muss die Forschung weitergehen. Die Vision lautet: den Krebs eines Tages besiegen zu können. Pharma Fakten-Video: http://ots.de/b0qqaV Au...
Babys brauchen Raum zur Bewegung Baierbrunn (ots) - So sehr Eltern ihr Kind auch vor möglichen Gefahren im Alltag schützen wollen - es sollte trotzdem seinen Bewegungsdrang ausleben können. "Eltern machen sich Sorgen, dass ihrem Kind etwas zustoßen könnte, und begrenzen deshalb seinen Radius", sagt Prof. Renate Zimmer, Sportwissenschaftlerin an der Universität Osnabrück und Expertin für frühkindliche Bewegung, im Apothekenmagazin "Baby und Familie". "Ein Baby ist aber davon abhängig, welche Umwelt seine Eltern ihm bieten." Die ...
Bewährtes Rezept aus der Naturheilkunde bei Grippe Friedrichsdorf (ots) - Derzeit kursiert wieder die Grippe in Deutschland - Fieber über 39 Grad ist nicht selten. Auch Erkältungen gehen oft mit erhöhter Temperatur einher, gerade bei Kindern. Dann ist ein Wickel mit Luvos-Heilerde eine wohltuende Ergänzung, um die Körpertemperatur auf natürliche Weise zu normalisieren. Zum Ausgang des Winters erreicht die Grippewelle in der Regel ihren Gipfel - auch in diesem Jahr. Typische Symptome der medizinisch Influenza genannten ansteckenden Krankheit sin...
NSF International und iNADO arbeiten zusammen, um Sportler und Verbraucher vor den … Das Institute of National Anti-Doping Organisations (iNADO) und das Programm Certified for Sport® des NSF arbeiten zusammen, um das weltweite Bewusstsein für Risiken von Nahrungsergänzungsmitteln zu erhöhen und Ressourcen bereitzustellen, unbeabsichtigtes Doping zu verhüten Ann Arbor, Michigan (ots/PRNewswire) - NSF International, eine weltweit tätige Organisation für die Volksgesundheit und Sicherheit, ist kürzlich eine zweijährige Partnerschaft mit dem Institute of National Anti-Doping Organis...
Honig gegen Heuschnupfen: Experten raten ab Baierbrunn (ots) - Pollenallergikern wird von Bekannten oder im Internet zuweilen eine Honig-Kur als Naturheilmittel gegen Heuschnupfen empfohlen. "Davon raten wir dingend ab", betont Sonja Lämmel, Ernährungswissenschaftlerin beim Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB), im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Hintergrund des Tipps: Im Honig steckt jede Menge Blütenstaub. Anhänger dieser Therapie sind überzeugt, dass sich das Immunsystem durch regelmäßige Honig-Einnahme an umherfliegende Po...
BNK Medienpreis ruft erneut zur Teilnahme auf München (ots) - Unter dem diesjährigen Motto "Kardiologie am Puls der Zeit: Neue Wege zu einem gesunden Herzen" sind alle Journalistinnen und Journalisten von Print-, Online- und Rundfunkmedien dazu eingeladen, sich mit ihren Werken für den Medienpreis, der dieses Jahr zum neunten Mal vergeben wird, zu bewerben. Einsendeschluss ist der 5. OktoberJournalistinnen und Journalisten aller Mediengattungen mit deutschem Wohnsitz, die zwischen dem 1. Oktober 2017 bis zum 30. September 2018 einen Beit...
Schmerzfrei gärtnern – Die Aktion Gesunder Rücken weiß, wie’s geht Bremervörde (ots) - Gartenfreunde können den Frühling meist kaum erwarten. Sobald die Temperaturen nicht mehr unter den Gefrierpunkt sinken, wird die Saison eröffnet: Es wird gepflanzt, gejätet, geschnitten und gemäht. Für Gartenliebhaber bedeutet die Pflege des eigenen Grüns Entspannung vom stressigen Alltag. Doch häufig währt die Freude über den frisch gehegten Garten nicht lange: Es sticht im Rücken, zwickt in der Schulter und spannt im Nacken. Wer sich beim Gärtnern übernimmt und zudem nicht...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.