DGSFG-Jahrestagung 2018 in Hamburg: Auch Nicht-Mitglieder können sich anmelden

11. April 2018
DGSFG-Jahrestagung 2018 in Hamburg: Auch Nicht-Mitglieder können sich anmelden

Hamburg (ots) –

Am 15. und 16. Juni findet in Hamburg die dritte Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft Selbständiger Fachberater für das Gesundheitswesen (DGSFG) e.V. statt. Auch Steuerberater ohne bestehende DGSFG-Mitgliedschaft können teilnehmen. Zu Gast sind außerdem Experten aus dem Steuer-, Finanz- und Gesundheitswesen, die Vorträge über Themen wie Abrechnung, ambulante Pflege und rechtliche Neuerungen im Gesundheitswesen halten. Veranstaltungsort ist das kleine und feine „Penthouse Schanze“ im Hamburger Szeneviertel Sternschanze.

Kernpunkt der DGSFG-Jahrestagung 2018 ist das für Mitglieder verpflichtende Fortbildungsprogramm. Die Fortbildung zum Fachberater für das Gesundheitswesen wird vom Deutschen Steuerberaterverband (DStV) angeboten und geprüft. Der DStV e.V. hat die Fortbildungsveranstaltung akkreditiert und erkennt für die Teilnahme an den Vorträgen am Freitag 7 Stunden, für die Teilnahme am Samstag 3,5 Stunden als Pflichtfortbildungsstunden an.

Intensiver Austausch im kleinen Kreis

Die Teilnehmerzahl bei der Jahrestagung ist auf insgesamt 30 Personen begrenzt. Dies ermöglicht den intensiven, direkten Kontakt der teilnehmenden Steuerberater zu den Referenten und eröffnet Räume für Diskussionen. Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl empfiehlt die DGSFG eine frühzeitige Anmeldung zur Jahrestagung.

Vorträge über kommende Herausforderungen im Gesundheitswesen

Wie schon zu den vergangenen beiden Jahrestagungen hat die DGSFG auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Experten zu Vorträgen eingeladen. Am Freitagvormittag stellt Melanie Fehr (Apotheker- und Ärztebank Hamburg) Lösungsansätze und Möglichkeiten in Zusammenarbeit mit Kreditinstituten vor, bevor die Experten der Düsseldorfer Beratungsgesellschaft Voeste + Kollegen über die Optimierung von Abrechnungen mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung (KZV) sprechen. Nachmittags geht es beim Unternehmensberater für Pflegedienste Andreas Heiber (System & Praxis Andreas Heiber, Bielefeld) um das Pflegestärkungsgesetz 3 und die Vorbereitung von Vergütungsverhandlungen in der ambulanten Pflege. Um ambulante Pflegedienste geht es auch im letzten Vortrag am Freitag: Dieter Knüppel (Pflegedienst Busse, Minden) spricht dann über Vergütungsmodelle, effiziente Mitarbeiterführung und eine optimierte Leistungserfassung im mobilen Pflegebereich.

Am Samstagvormittag, den 16. Juni 2018, richtet Rechtsanwalt Dr. Joachim Steck von der Tübinger Kanzlei Rae Klammt-Asprion & Steck der Fokus auf die aktuellen Entwicklungen in der Gesetzgebung und Rechtsprechung in den Bereichen Berufs- und Medizinrecht sowie zum Fünften Buch des Sozialgesetzbuches (SGB V). Weitere Tagungsthemen, die in Diskussionsrunden unter den anwesenden Teilnehmern besprochen werden, sind:

– die Honoraroptimierung für das Gesundheitswesen, – Neuerungen im Pflegebereich (ambulant und stationär), – das Vertragsarztrecht, – die Gründung Medizinischer Versorgungszentren (MVZ).

Unterkunft und Teilnahmegebühr

Die DGSFG hat für die Teilnehmer vom 14. bis 17. Juni 2018 ein Kontingent an Zimmern im „Hanse Clipper Haus“ (Ditmar-Koel-Straße 1, 20459 Hamburg, Tel.: 040 / 376 960) reserviert. Die Buchung eines Zimmers erfolgt in eigener Verantwortung unter Nennung des Kennworts „DGSFG 2018“. Weitere Informationen zur Unterkunft gibt es im Internet unter www.clipper-boardinghouses.de.

Die Anmeldung zur DGSFG-Jahrestagung ist verbindlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 390 Euro zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer von derzeit 19 Prozent. Mehr zur Jahrestagung 2018 und ein Anmeldeformular finden Interessierte online unter http://dgsfg.de/veranstaltungen/dgsfg-jahrestagung-2018/.

Infos zur Anreise

Vom Flughafen

S1 Richtung Ohlsdorf bis Endhaltestelle Ohlsdorf, dann U1 Richtung Farmsen bis Kellinghusenstraße, dann U3 Richtung Hauptbahnhof Süd – Wandsbek – Gartenstadt bis Feldstraße (Heiligengeistfeld), dann 10 Minuten Fußweg über Neuer Kamp und B4/Neuer Pferdemarkt/Stresemannstraße.

Vom Hauptbahnhof

U3 Richtung Schlump – Barmbek bis Haltestelle Feldstraße (Heiligengeistfeld), dann 10 Minuten Fußweg über Neuer Kamp und B4/Neuer Pferdemarkt/Stresemannstraße.

Mit dem Taxi

Hansa Taxi: 040 / 211 211 Zielort: Penthouse Schanze, Stresemannstraße 42, 22769 Hamburg

Über die DGSFG

Die Deutsche Gesellschaft Selbständiger Fachberater für das Gesundheitswesen (DGSFG) e. V. ist ein Zusammenschluss selbständiger Steuerfachberater und Kanzleien mit Spezialisierung auf den Gesundheitsbereich. Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist die erfolgreich abgeschlossene Fortbildung zum „Fachberater für das Gesundheitswesen (DStV)“. Mitglieder mit dieser Zusatzausbildung können sich durch das DGSFG-Qualitätssiegel als Experten im Gesundheitswesen auszeichnen lassen. Über die Fachberatersuche auf www.dgsfg.de/fachberatersuche können Ärzte, Apotheker und andere selbständige Heilberufler gezielt nach zertifizierten Fachberatern für das Gesundheitswesen suchen. Weitere Informationen gibt es unter www.dgsfg.de.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Deutsche Gesellschaft Selbständiger Fachberater für das Gesundheitswesen (DGSFG) e. V./DGSFG/R&P
Textquelle:Deutsche Gesellschaft Selbständiger Fachberater für das Gesundheitswesen (DGSFG) e. V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127182/3913679
Newsroom:Deutsche Gesellschaft Selbständiger Fachberater für das Gesundheitswesen (DGSFG) e. V.
Pressekontakt:Verena Busch/Jonas Kühn
Rothenburg & Partner Medienservice GmbH
Friesenweg 5F
22763 Hamburg

Tel.: 040 889 10 80
E-Mail: busch@rothenburg-pr.de
kuehn@rothenburg-pr.de

Weitere interessante News

HTC VIVE und Weltwirtschaftsforum tun sich zusammen, um die „VR Neue "VR/AR for Impact"-Inhalte, die weltweit positive Änderungen bringen sollen, werden auf dem Weltwirtschaftsforum 2018 vorgestellt Davos, Schweiz (ots/PRNewswire) - HTC VIVE(TM), führend im Premium-Virtual Reality (VR)-Segment, kündigte heute seine Partnerschaft mit dem Weltwirtschaftsforum (WEF) an, um die Initiative VR/AR for Impact zu fördern und ihre neuesten Inhalte im Sustainable Impact Hub der Vereinten Nationen (UNO) auf der WEF 2018 in Davos zu präsentieren. VR/AR for Impact wurde u...
Mit neuem bAV-Baustein auch als kleiner Betrieb Steuer-Vorteile genießen und Mitarbeiter … Dortmund (ots) - Schlank, unbürokratisch, effizient: Die neue geförderte Rente für Geringverdiener lässt sich einfach in jedem Betrieb einführen. Dieser Baustein für die betriebliche Altersversorgung (bAV) ist vom Gesetzgeber bewusst schlank gehalten. Für das Unternehmen bringt er steuerliche Vorteile. "Damit können sich die Betriebe als attraktiver Arbeitgeber positionieren", erläutert Sascha Holstein, bAV-Experte im Continentale Versicherungsverbund. Darüber hinaus erhöhe die neue Betriebsrent...
Haspa mit Innovationen weiter auf Wachstumskurs Hamburg (ots) - Die Hamburger Sparkasse AG (Haspa) hat im Geschäftsjahr 2017 ihre Marktführerschaft in der Metropolregion weiter ausgebaut und die Entwicklung von Innovationen erfolgreich vorangetrieben. "Mit dem Umbau der Filialen zum Nachbarschaftstreff und dem Ausbau digitaler Services für unsere Kunden stärkt die Haspa ihre strategische Positionierung als persönlichste Multikanalbank in der Metropolregion Hamburg", sagte Dr. Harald Vogelsang, Vorstandssprecher der Haspa, auf der Jahrespresse...
Pflege zu Hause: Arzt kann Pflegebett verschreiben Baierbrunn (ots) - Pflegende Angehörige sollten ihrem Rücken zuliebe frühzeitig an ein Pflegebett für ihr krankes Familienmitglied denken. "Wenn der Pflegebedürftige körperlich eingeschränkt ist, rate ich auf jeden Fall dazu", sagt Dr. Michael Vetter, Apotheker aus Stockach und Experte für Pflegehilfsmittel, im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". "Schon weil ich damit auf Knopfdruck eine rückenfreundliche Arbeitshöhe einstellen kann, meist in Hüfthöhe." Sofern der Kranke einen Pflegegrad habe,...
Frostschutzmittel: für Autos brauchbar, für Menschen giftig -- Kinderunfälle verhindern http://ots.de/tUsDDy -- Hamburg (ots) - Fast jeder Autofahrer hält im Winter einen Vorrat an Frostschutzmitteln im Auto oder in der Garage bereit. Das in den meisten Mitteln enthaltene Ethylenglykol senkt den Gefrierpunkt von Kühl- und Scheibenwaschflüssigkeiten und verhindert so, dass sie gefrieren. So weit, so praktisch. Doch Ethylenglykol hat eine zweite Seite: Es ist schon in geringen Mengen giftig. Darauf weist die Aktion Das Sichere Haus (DSH), Hamburg, hin. "We...
Namensschuldverschreibungen mit Partizipation am Wertzuwachs – das anleger-freundliche … München (ots) - Bei Schuldverschreibungen wie z.B. Unternehmensanleihen ist es üblich, dass der Anleger bei Emission i.d.R. 100 % bezahlt und bei Fälligkeit bei einem finanzstarken Unternehmen 100 % zurück erhält. Wirtschaftet das Unternehmen mit den eingehenden Geldern erfolgreich, muss der Anleger sich mit den vorab vereinbarten Zinsen begnügen, die Gewinne bleiben dem Unternehmen. Im schlimmsten Fall, der Insolvenz des Unternehmens, verliert der Anleger alles! Dieser ungleichen Chancen-/Risik...
Apotheker informieren auf ITB Berlin: Grippe-Impfung kann auch für Fernreisen … Berlin (ots) - Mit 12,4 Millionen Impfungen gegen die saisonale Grippe (Influenza) ist der Bedarf der Patienten im Jahr 2017 konstant geblieben (2016: 12,4 Mio. Impfdosen). Die Umsätze der gesetzlichen Krankenkassen für Impfstoffe gegen das Virus haben sich 2017 in den Apotheken mit 151 Mio. Euro ebenfalls auf dem Vorjahresniveau gehalten (2016: 152 Mio. Euro). Dies hat die ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände zum Ende der diesjährigen Grippeimpfsaison auf Basis von Daten des Deu...
Neuropeptid Y Y1-Rezeptorstrukturen bieten neue Möglichkeiten für die … - Strukturen des menschlichen Neuropeptid Y-Rezeptors Y1R zeigen Ansprechmechanismen auf Wirkstoffe Shanghai (ots/PRNewswire) - Fettleibigkeit ist ein großes Problem für die öffentliche Gesundheit. Jedes Jahr sterben Millionen Menschen an mit Adipositas verbundenen Krankheiten wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das Neuropeptid Y (NPY) ist der stärkste Stimulator für die Essensaufnahme, dessen Wirkung vor allem durch den Y1-Rezeptor (Y1R) vermittelt wird. Daher dient Y1R als ein wichti...
Bei Kopfschmerzen das richtige Mittel finden Baierbrunn (ots) - Spannungskopfschmerzen lassen sich meist gut mit rezeptfreien Arzneien behandeln. Allerdings ist eine gezielte Beratung in der Apotheke wichtig, weil nicht jeder Patient jedes Schmerzmittel verträgt. So ist Paracetamol unter anderem bei Leberfunktionsstörungen tabu, wie das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" schreibt. Patienten mit Blutgerinnungsstörungen müssen in der Regel auf Acetylsalicylsäure (ASS) verzichten. Bei Magenschmerzen sind ASS und Ibuprofen ungeeignet. Als ...
Menarini Group: Einstellung der 17.000sten Mitarbeiterin Florenz, Italien (ots/PRNewswire) - Die 17.000ste Mitarbeiterin bei Menarini ist Lara Tamantini, eine 28-jährige Absolventin der Universität Florenz, die ihren Abschluss in Chemie und Pharmazeutischer Technologie gemacht hat und nun bei Menarini Ricerche beschäftigt ist. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/652491/MENARINI_Group_Logo.jpg ) (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/653104/Menarini_employees.jpg ) (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/653105/Menarini_Group.jpg ) (Photo: https...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.