Thema: Geheimdienste – Fluch oder Segen? – Donnerstag, 12. April 2018, 14.45 Uhr

11. April 2018
Thema: Geheimdienste – Fluch oder Segen? – Donnerstag, 12. April 2018, 14.45 Uhr

Bonn (ots) – Sie sind da, um uns und unsere Demokratie zu schützen: Der Verfassungsschutz, der Bundesnachrichtendienst und der Militärische Abschirmdienst. Berichterstattung zur Arbeit der Dienste wird oft durch Negativschlagzeilen dominiert. Mangelnde Kommunikation zwischen den Diensten und verschiedenen Landesämtern konnten den Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz nicht verhindern, V-Männer des Verfassungsschutzes in der rechten Szene ließen das NPD-Verbotsverfahren im ersten Anlauf scheitern, 10 Jahre dauerte es, bis das NSU-Terrortrio als solches erkannt wurde.

Die Vergiftung des russischen Doppelagenten Sergej Skripal löste eine diplomatische Krise zwischen Russland und diversen europäischen Ländern aus. Gerechtfertigt? Im In- und Ausland sind die Mythen, die sich um Geheimdienste ranken der Nährboden für Verschwörungstheorien. Doch wie steht es um die These, dass die Geheimdienste vom „Geschäft mit der Angst“ profitieren? Und wie sieht die Historie unserer eigenen Geheimdienste aus?

Diese Fragen erörtert Moderatorin Sonja Fuhrmann im phoenix-Thema „Geheimdienste – Fluch oder Segen?“ mit dem Geheimdienstexperten Prof. Wolfgang Krieger. Die Dokumentation „Putins kalter Krieg – Ein russischer Agent packt aus“ wirft außerdem einen Blick auf die Arbeit des russischen Geheimdienstes FSB.

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3913957
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Weitere interessante News

„Amerika hinter Gittern“: Vierter Teil der ZDFinfo-Reihe „Crime and Justice“ Mainz (ots) - Amerikas Präsidenten führen seit Jahrzehnten einen erbitterten Kampf gegen die Kriminalität. In keinem anderen Land der Welt sitzen so viele Menschen im Gefängnis wie in den USA. In "Amerika hinter Gittern", dem neuesten Teil der ZDFinfo-Doku-Reihe "Crime and Justice", besucht Reporter Thorsten Eppert am Samstag, 17. März 2018, 21.00 Uhr, Gegenden, in denen besonders viele Menschen inhaftiert sind. Zudem spricht er mit Aktivisten, Betroffenen und Verfechtern des Systems, um Antwort...
Sky und HBO bestätigen weitere Darsteller der Gemeinschaftsproduktion „Tschernobyl“ Unterföhring (ots) - - Paul Ritter, Jessie Buckley, Adrian Rawlins und Con O'Neill vervollständigen eindrucksvollen Cast - Fünfteilige Eventserie das erste Projekt der im Frühjahr 2017 gegründeten Partnerschaft zur Entwicklung gemeinsamer hochwertiger Serien Tschernobyl, die neue Serien-Kooperation von Sky und HBO über eine der schlimmsten von Menschen verursachten Umweltkatastrophen vereint eine große namhafte Darstellerriege bekannt aus Film und Fernsehen. Paul Ritter ("Große Erwartungen", "Th...
Ex-Arbeitsminister Norbert Blüm live bei stern TV: Spahns Bemerkungen über Hartz IV … Köln (ots) - Der ehemalige Arbeitsminister Norbert Blüm hat bei stern TV die Aussagen des neuen Gesundheitsministers Jens Spahn über Hartz IV scharf kritisiert: "Sie sind herzlos, und sie sind ohne Empathie mit denjenigen, die Hartz IV empfangen müssen." Der 82-Jährige befürchte, dass sich Menschen, die von der Stütze leben, durch solche Aussagen ausgeschlossen fühlten: "Was ich am meisten bedaure, ist, dass sich viele Hartz-IV-Empfänger durch solche sozialbürokratischen, eiskalten Bemerkungen d...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.