Neue Roboterrasenmäher für kleine und große Gärten: Wiper Walker Line und Wiper P70

11. April 2018
Neue Roboterrasenmäher für kleine und große Gärten: Wiper Walker Line und Wiper P70

Speichersdorf (ots) – Die Rumsauer GmbH stellt die neuen Modelle der Wiper-Reihe vor: Walker 35 S, Walker 48 S und P70 eignen sich für mittelgroße bis große Mähflächen zwischen 3.500 und 7.000 Quadratmetern. Dank spezieller Funktionen sind die Modelle flexibler, effizienter und besonders leicht zu steuern. Die Bedienung der Roboter erfolgt entweder über das Touchscreen-Display oder per App – über Mobilfunk sind Walker und P70 über die Cloud mit dem Internet verbunden, sodass eine Steuerung aus der Ferne möglich ist. Dank integriertem GPS-Modul merken sie sich die bereits gemähten Flächen und wissen, wo sie weiterarbeiten müssen. Das sorgt für einen gleichmäßigen Schnitt, reduzierten Stromverbrauch und mehr Flächeneffizienz.

Die Wiper-Mähroboter eignen sich je nach Modell für Gartenflächen von 1.200 bis 7.000 Quadratmeter. Alle Modelle lassen sich einfach per Bluetooth steuern – der Gartenbesitzer muss die zu mähende Fläche nur einmalig mit einem Signaldraht festlegen. Den Rest überlässt er dem Wiper: Der Roboterrasenmäher mäht die Flächen vollautomatisch und reguliert eigenständig die Messergeschwindigkeit je nach Grashöhe; er manövriert um Blumen, Beete und Sträucher herum und kann selbst Ecken und Kanten schneiden. Der Wiper arbeitet emissionsfrei, hat einen langlebigen Lithium-Ionen-Akku und einen besonders niedrigen Energieverbrauch. Auch für die Sicherheit ist gesorgt: Der Wiper wendet bei Hindernissen, stoppt sofort, wenn er angehoben oder die Stopptaste betätigt wird, und ist mittels PIN gegen Diebstahl geschützt.

Weitere technische Highlights der Walker Line – Walker 35 S oder Walker 48 S – und des P70: Der Roboter kartiert mithilfe des GPS-Moduls eigenständig die Fläche, teilt sie in einzelne Parzellen und merkt sich bei aktiviertem Wochenprogramm die gemähten Flächen, um beim nächsten Mal seine Arbeit an der richtigen Stelle fortzusetzen. Die neuen Modelle sind optional mit einem GPRS-Modul ausgestattet: So können sie bei Störungen oder Diebstahl Statusmeldungen über die Mobilfunkverbindung abgeben. Dank ihrer hohen Akkukapazität arbeiten die neuen Geräte je nach Modell bis zu 420 Minuten pro Ladung. Ein bürstenloser Motor reduziert den Verschleiß, das führt zu einer längeren Lebensdauer. Gartenbesitzer können die Arbeit vollständig dem Roboterrasenmäher überlassen. Gesteuert wird er per Smartphone oder Tablet – dank eingebautem GSM Connect sogar ortsunabhängig.

Wiper Walker 35 S, Walker 48 S und P70 sind ab sofort bestellbar. Zudem bietet Rumsauer Lösungen für jede Gartengröße. Weitere Informationen zu den Wiper-Modellen und Bildmaterial gibt es unter https://www.rumsauer.eu.

Über Rumsauer

Das im Jahre 1948 gegründete Familienunternehmen Hans Rumsauer GmbH vertreibt Spezialgartengeräte aller Art. Der Fokus liegt auf den Großflächen- und Böschungsmähern Spider, den Roboter-Rasenmähern Wiper, dem Gartengeräte-Akkusystem PowerWorks, Gestrüppmähern sowie den Moskitoabwehrgeräten ThermaCell.

Quellenangaben

Textquelle:Hans Rumsauer GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/79025/3913971
Newsroom:Hans Rumsauer GmbH
Pressekontakt:Hans Rumsauer GmbH
Marion Hartmann
Fon 09275-989-0
info@rumsauer.eu

Weitere interessante News

Portfolio-Upgrade: Faktenkontor-Gruppe expandiert weiter Hamburg (ots) - Hamburger Berater-Gruppe nimmt die auf Technologie- und Industriekunden spezialisierte Kommunikationsberatung Akima Media an Bord. Akima Media GmbH wird Teil der Faktenkontor-GruppeDas Hamburger Faktenkontor ist nach der Übernahme der Digitalagentur media makis weiter auf Wachstumskurs. Neuestes Mitglied der Gruppe ist die Akima Media GmbH, eine der führenden Kommunikationsberatungen für IT, Technologie- sowie Industriekunden. Die 1995 gegründete Agentur beschäftigt mehr als 3...
Autonome Autos: Hoffnung auf mehr Sicherheit und Umweltschutz Berlin (ots) - +++ Breite Forderung nach Sicherheits-Checks und Datenschutz +++ Bundesbürger wollen Black-Box in selbstfahrenden Autos +++ Mehrheit erwartet Durchbruch für autonome Autos in spätestens 20 Jahren +++ Bitkom und TÜV-Verband stellen gemeinsame Studie zur vernetzten Mobilität vor Eine Mehrheit der Bundesbürger wünscht sich, dass Autos zumindest in bestimmten Situationen autonom fahren. Davon versprechen sie sich weniger Unfälle und mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer, aber au...
Continental und Vodafone machen Nutzfahrzeug-Reifen schlau Düsseldorf/Hannover (ots) - - Intelligente Lösung ContiConnect schützt vor gefährlichen und kostenintensiven Reifenpannen - Nutzfahrzeugreifen von Continental übertragen Daten dank Vodafone im Internet der Dinge - Produktstart in Asien und Nordamerika: IoT-Lösung in ersten Märkten verfügbar Continental macht die Straßen dieser Welt mit der Unterstützung von Vodafone ein Stück sicherer. Gemeinsam bringen die Partner jetzt weltweit Nutzfahrzeuge, also beispielsweise Busse und Lkw, in das Internet ...
Waymo und Jaguar Land Rover verkünden langfristige Partnerschaft mit selbstfahrendem … Whitley/Mountain View/Kronberg (ots) - - Jaguar I-PACE* wird erstes autonomes Premium-Elektrofahrzeug in der Waymo-Flotte - Der erste selbstfahrende I-PACE* von Waymo geht 2018 in den Testbetrieb, um von 2020 an fester Bestandteil der autonomen Fahrzeugflotte von Waymo zu werden - In den ersten zwei Produktionsjahren sollen bis zu 20.000 Fahrzeuge in die Waymo-Flotte integriert werden - Jaguar Land Rover und Waymo sondieren weitere Möglichkeiten der künftigen Zusammenarbeit Jaguar Land Rover und...
4K LED-TV mit HDR und flexiblem Standfuß Hamburg (ots) - Mit der neuen FXW654-Serie bietet Panasonic den preiswerten Einstieg in das 4K UHD-Zeitalter. Die hohe Auflösung sorgt zusammen mit HDR Multi-Unterstützung, Adaptive Backlight Dimming Plus und 1.300 Hz (bmr) Bildverarbeitung für gestochen scharfe, kontrastreiche Bilder mit natürlichen Farben und detailreicher Bewegungsdarstellung. Maximale Vielseitigkeit beim TV-Empfang garantiert der Quattro-Tuner mit TV>IP Client. Darüber hinaus überzeugt der FXW654 mit smarten Funktionen wi...
Sprachassistenten könnten das „nächste große Ding“ sein München (ots) - Was ist jetzt das nächste große Ding? Sind es Sprachassistenten wie Alexa oder die Blockchain-Technologie? Richard Gutjahr, Moderator des 5. Medieninnovationstages der BLM, setzt auf die Voice Assistants. Gleich, welche Entwicklung in den nächsten Jahren das Rennen macht - Potenzial für die Medienhäuser bieten sie alle: Blockchain-Technologie, automatische Textgenerierung mittels Algorithmen, Voice Assistants oder Augmented bzw. Virtual Reality (AR/VR). Lust auf Innovation vermit...
Notruf-System zum Nachrüsten: Der Unfallmeldestecker von Bosch bietet schnelle Hilfe bei … Reutlingen (ots) - Ab dem 31. März 2018 ist das europäische Notrufsystem "eCall" für alle Neuwagen aus einer neuen Modellreihe Pflicht: Die innovative Technik rettet Menschenleben, indem sie bei einem Unfall automatisch den Rettungsdienst verständigt. Ältere Modelle und Gebrauchtwagen, die noch nicht über das eingebaute System verfügen, lassen sich nun mit dem Unfallmeldestecker einfach und kostengünstig nachrüsten. Im Schnitt ist ein Pkw in Deutschland 9,3 Jahre alt, sodass viele Autofahrer noc...
BFFT baut autonomen Versuchsträger Gaimersheim (ots) - Wann übernehmen autonome Technologien das Fahren? Um diese Frage zu beantworten, hat BFFT zusammen mit dem Karlsruher FZI Forschungszentrum Informatik und dem US-amerikanischen Automobilzulieferer Visteon einen vollautonomen Versuchsträger auf Basis eines Audi A6 Avant aufgebaut. Dabei arbeiten Visteon als Auftraggeber, das FZI als Wissenschaftspartner mit langjähriger Erfahrung im autonomen Fahren und BFFT, der Spezialist für den Aufbau leistungsfähiger Prototypen, Hand in H...
Fidor und IFC starten Partnerschaft zur Ausweitung der finanziellen Eingliederung in … München (ots) - Fidor, der innovative Anbieter digitaler Banking-Lösungen, wird zukünftig mit IFC (International Finance Corporation), einem Mitglied der Weltbankgruppe, zusammenarbeiten. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen Chancen zur Ausweitung digitaler Bankdienstleistungen in Afrika und Lateinamerika zur Verstärkung der finanziellen Eingliederung identifizieren. Weltweit nutzen bisher rund zwei Milliarden Erwachsene im erwerbsfähigen Alter keine formellen Finanzdienstleistungen. Die Ausw...
Menschliche und künstliche Intelligenz im Tandem: DVAG und FinLeap gründen Deutsche … Berlin (ots) - Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) - die größte eigenständige Finanzberatung des Landes - und der Fintech Company Builder FinLeap gründeten zum 1. April 2018 die Deutsche Fintech Solutions GmbH. Ziel des gemeinsamen Unternehmens ist es, den Service im Finanzvertrieb weiter zu professionalisieren und den rund sechs Millionen DVAG-Kunden noch bessere Transparenz zu bieten. Dazu entwickelt das Gemeinschaftsunternehmen ein digitales Tool, das die DVAG-Vermögensberater bei allen ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.