Kelch: Sicherheitsgefühl spiegelt sich nicht in Kriminalitätsstatistik wider

11. April 2018
Kelch: Sicherheitsgefühl spiegelt sich nicht in Kriminalitätsstatistik wider

Cottbus/Potsdam (ots) – Das subjektive Sicherheitsgefühl in Cottbus spiegelt sich nicht in den aktuellen Zahlen der Kriminalitätsstatistik wider.

Die Sorgen vieler Cottbuser stimmten nicht mit dem objektiven Lagebild in der Stadt überein. Das sagte der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) im rbb-Nachrichtenmagazin Brandenburg Aktuell, nachdem am Mittwoch die Kriminalstatistik 2017 der Stadt veröffentlicht wurde. Danach ist die Zahl der Straftaten zurückgegangen: von rund 11.300 im Jahr 2016 auf rund 9.400 im vergangenen Jahr. Die Zahl der Straftaten, die durch Zuwanderer verübt wurden, blieb mit knapp 400 annähernd konstant. Das sind rund vier Prozent aller Straftaten in der Stadt.

Um das subjektive Sicherheitsgefühl zu stärken, werde ein erneutes Alkoholverbot für die Innenstadt geprüft, so der Oberbürgermeister in der Sendung. Sicher sei dagegen der Einsatz von mehr Sozialarbeitern – gerade in den Sommermonaten, so Kelch weiter.

Außerdem soll der schon länger angekündigte Dialog zwischen Einheimischen und Zuwanderern, Vertretern von Behörden und Vereinen voraussichtlich im April starten.

Quellenangaben

Textquelle:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51580/3914159
Newsroom:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Pressekontakt:Rundfunk Berlin-Brandenburg

Brandenburg aktuell
Chef vom Dienst
Tel.: +49 (0)30 979 93-22 410
brandenburg-aktuell@rbb-online.de

Weitere interessante News

Kühnert hält Rennen im SPD-Votum für offen Düsseldorf (ots) - Zu Beginn der finalen Abstimmungswoche im SPD-Mitgliedervotum hat Juso-Chef Kevin Kühnert betont, dass eine Ablehnung der großen Koalition weiterhin möglich ist. "Die Diskussionen zeigen ganz deutlich: Entschieden ist noch lange nichts, das Rennen ist offen", sagte Kühnert der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). In den vergangenen zwei Wochen sei er auf 23 Diskussionsveranstaltungen gewesen. "Ich erlebe dabei überall eine Partei, die engagiert und...
MDR: Weitere Ermittlungen im Zusammenhang mit der „Gruppe Freital“ Leipzig (ots) - Folgender Text ist bei exakter Quellenangabe MDR freigegeben: Im Zusammenhang mit den Taten der "Gruppe Freital" ermittelt die Generalstaatsanwaltschaft Dresden gegen zehn weitere Beschuldigte. Wie ein Sprecher dem MDR-Magazin "exakt" mitteilte, stehen zwei Personen im Verdacht, Mitglied einer terroristischen Vereinigung gewesen zu sein. Den anderen acht werden Unterstützungshandlungen vorgeworfen. Zwei Beschuldigte aus Freital haben nach "exakt"-Recherchen eingeräumt, im Juli 20...
Undurchschaubar Kommentar von Martin Korte zum Tierwohl-Label Hagen (ots) - Transparenz ist wichtig - sagen immer alle. Beim Thema Tierwohl heißt das: Die Verbraucher sehen, wie und wo das Produkt entstanden ist, das sie sich in den Einkaufwagen werfen. Anscheinend legen immer mehr Kunden vor allem beim Fleisch-Kauf Wert auf diese Informationen. Sonst würde der Handel nicht reagieren. Es gibt bereits zahlreiche sogenannte Gütesiegel. Zum Beispiel das der Initiative Tierwohl, das von der Landwirtschaft ins Leben gerufen wurde. Bald soll zusätzlich (oder ans...
INSM: Gute Rentenpolitik verteilt Belastungen fair, schlechte Rentenpolitik verteilt … Berlin (ots) - Union und SPD wollen noch dieses Jahr eine Rentenkommission einrichten. Das ist eine gute Idee. Diese Rentenkommission soll Empfehlungen für einen verlässlichen Generationenvertrag vorlegen. Auch das ist eine gute Idee. Völlig falsch ist hingegen die Idee, das Rentenniveau bis 2025 festzuschreiben und dafür die Rentenformel zu manipulieren. In ihren Koalitionsverhandlungen können Union und SPD den demografischen Wandel nicht wegdiskutieren. Dennoch versuchen sie ihn zu ignorieren....
FDP-Chef Lindner nennt Islam-Debatte „überflüssig“ Düsseldorf (ots) - FDP-Chef Christian Lindner hat die von Innenminister Horst Seehofer (CSU) neu angeschobene Islam-Debatte als "überflüssig" bezeichnet. "Diese Debatte lenkt ab und ist überflüssig", sagte Lindner der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Weder verlangt irgendwer die Übernahme islamischer Sitten, noch ist das Christentum Staatsreligion." Horst Seehofer solle seine Energie lieber reservieren, um die von der Union verursachten Probleme der Flüchtlings...
DGB-Landeschefin Weber: „So eine Entfesselung geht schief“ Düsseldorf (ots) - Anja Weber, neue NRW-Landesvorsitzende des DGB, bescheinigt Schwarz-Gelb "eine Lieferschwäche". "Die Landesregierung will die Wirtschaft entfesseln und glaubt, dass dadurch alle Probleme gelöst werden. Da gibt es einen Grunddissens", sagte die 57-Jährige im Interview mit der Westdeutschen Zeitung (Düsseldorf, Samstagsausgabe). "Wir glauben, dass Politik bewusst gestalten muss." Wichtiger als Bürokratieabbau seien gute Konzepte und konkretes Handeln. Weber kritisierte, ein Them...
Hurrelmann: „Die 68er-Bewegung hat alles kaputt gehauen“ Bielefeld (ots) - Der Erziehungswissenschaftler Klaus Hurrelmann zieht eine widersprüchliche Bilanz der 68er-Bewegung. "1968 hat alles kaputt gehauen und eine schreckliche Einseitigkeit in die Pädagogik gebracht. Aber wahrscheinlich war das nötig, um von der autoritären Schiene herunterzukommen", sagte Hurrelmann dem Bielefelder "Westfalen-Blatt" (Mittwochsausgabe). "Aus heutiger Sicht ist die Bilanz ambivalent, vielleicht sogar etwas negativ. Die Reaktion auf die Erziehung vor 1968 war ein star...
Zoll-Zugriff in NRW gegen Schwarzarbeits-Netzwerk Gemeinsame Pressemitteilung der … Krefeld (ots) - Ein weit verzweigtes mutmaßliches kriminelles Netzwerk in Nordrhein-Westfalen im Bereich der Schwarzarbeit konnte heute durch den Zoll im Auftrag der Staatsanwaltschaft Wuppertal durch einen massiven landesweiten Zugriff mit mehr als 1.120 Einsatzkräften zerschlagen werden: Im Gesamtzusammenhang der beim Hauptzollamt Krefeld eingerichteten "Sonderkommission Moses" wurden ab den frühen Morgenstunden knapp 140 Objekte durchsucht. Oberstaatsanwalt Wolf-Tilman Baumert von der federfü...
Wie groß darf die Macht der Parteimitglieder sein? – von PETER TOUSSAINT Essen (ots) - Die Mauer ist nun genau so lange weg, wie sie auf der innerdeutschen Grenze gestanden hat: 28 Jahre, zwei Monate und 26 Tage. Spötter sagen, sie fühlten sich derzeit an das alte DDR-System erinnert: "Die Partei entscheidet, wer in Deutschland das Sagen hat ..." Das ist eher eine schlappe Pointe als eine zutreffende Beschreibung der bundesdeutschen Wirklichkeit zu Beginn des Jahres 2018. Und der Vergleich zwischen SED und SPD verbietet sich angesichts von Historie und Selbstverständ...
Rückgrat zeigen Kommentar von Reinhard Breidenbach zu Seehofer Mainz (ots) - Vermutlich ist Horst Seehofer bislang nie Sami Nouri begegnet; der 21-jährige Nouri ist der neue junge Star am Pariser Modeschöpfer-Himmel. Als er 5 war, floh er mit seiner Familie vor den Taliban aus Afghanistan. Mit 14 stand er alleine am Bahnhof von Tours. Es folgte eine gelungene Integrationsgeschichte. Der neue Innenminister Seehofer ist, auch wenn er manchmal unfreiwillig wie ein Komödiant daherkommt, zu intelligent, um solche Erfolgsstorys, die sich natürlich auch in Deutsch...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.