Von der Natur entfremdet – Kommentar zu Chico

11. April 2018
Von der Natur entfremdet – Kommentar zu Chico

Ravensburg (ots) – Als vor Jahren die Debatte um Kampfhunde begann, geriet das Tier selber in den Fokus, bestimmte Rassen landeten auf roten Listen. Das war damals richtig, weil Verbote und Gebote eine gewisse Klientel davon abhalten konnten, sich überhaupt einen Vierbeiner anzuschaffen. Heute, durch neue Erkenntnisse, rückt in den Vordergrund der Mensch, der das Tier formt. Auch das ist richtig, genauso wie die Forderung nach einem Hundeführerschein, nach einem Eignungsnachweis durch den Halter. Die Debatte birgt aber auch eine Gefahr, wie der Fall „Chico“ aus Hannover zeigt, der zwei Menschen totgebissen hat.

So zählt die Onlinepetition „Lasst Chico leben!“ bereits 270 000 Unterschriften, sie fordert eine „Resozialisierung“ des Hundes, auch kam es zu Demonstrationen.

Solche Aktionen sind eine Ohrfeige für die Angehörigen der Opfer. Zudem stehen sie für eine Fehlentwicklung. Weil die Akteure das Tier nicht nur auf eine Stufe mit dem Menschen stellen, was falsch genug wäre, sondern es überhöhen. Dies passt in eine Tendenz, Tiere zu vermenschlichen. Ein Irrglaube, der von einer zunehmenden Entfremdung von Mensch und Natur zeugt. Was logischerweise auch dem Tier nicht gerecht wird.

Quellenangaben

Textquelle:Schwäbische Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/102275/3914178
Newsroom:Schwäbische Zeitung
Pressekontakt:Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Weitere interessante News

Zehn Jahre „scobel“ in Unterhaltung mit Erkenntnisgewinn Mainz (ots) - 3sat feiert zehn Jahre "scobel": Seit 17. April 2008 steht jeden Donnerstagabend um 21.00 Uhr in der Sendung ein Wissenschaftsthema im Mittelpunkt. Ob es um den Teilchenbeschleuniger CERN, um Konsum, psychische Gewalt oder Mythen geht: In 60 Minuten widmet sich Moderator Gert Scobel zusammen mit seinen Gästen ausführlich und interdisziplinär diesem Thema. Unvoreingenommen und neugierig ist der Dialog zwischen den eingeladenen Experten der unterschiedlichen wissenschaftlichen Diszip...
Heck: Roy Blacks Stimme passte besser zu Schnulzen als zu Rock´n´Roll Osnabrück (ots) - Heck: Roy Blacks Stimme passte besser zu Schnulzen als zu Rock´n´Roll Kultmoderator erinnert sich an Schlagersänger: "Leider konnte er sich nie über seine Erfolge freuen" - Black wäre an diesem Donnerstag 75 Jahre alt geworden Osnabrück. Der Schlagersänger Roy Black, der an diesem Donnerstag (25. Januar) 75 Jahre alt geworden wäre, sei daran zerbrochen, dass er immer nur Schnulzen statt Rocksongs singen durfte. Das sagte Dieter Thomas Heck, langjähriger Moderator der ZDF-Hitpar...
Vermehrt Fälle von „Forellenseuche“ in Nordrhein-Westfalen Essen (ots) - Die für Menschen ungefährliche, für Fische aber tödliche "Forellenseuche" bedroht vermehrt Fischteiche auch in Nordrhein-Westfalen. Wie das Landesumweltamt (Lanuv) bestätigte, wurden im Bundesland im vergangenen Jahr neun Fälle regsitriert und im noch jungen neuen Jahr bereits zwei. "In dieser Häufung hatten wir das lange nicht mehr", sagte Behördensprecher Wilhelm Deitermann der Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung (NRZ, Montagsausgabe). Die "Forellenseuche" (kurz: VHS) ist anzeigepflicht...
3sat zeigt Höhepunkte von der Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 Mainz (ots) - Sonntag, 25. Februar 2018, 20.15 Uhr, 3sat Erstausstrahlung 3sat präsentiert am Sonntag, 25. Februar 2018, um 20.15 Uhr die Höhepunkte von der "Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises 2018". Am 18. Februar präsentierten die Preisträger im Mainzer "unterhaus" Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen. Urban Priol moderierte die Veranstaltung. Auf der Mainzer Bühne ist "Kanzlersouffleuse" Simone Solga (Deutscher Kleinkunstpreis in der Sparte Kabarett) zu sehen ebenso wie der Berl...
SWR Doku“Mord in Freiburg“ am 22.3. um 22 Uhr im SWR Fernsehen Baden-Baden (ots) - 90-min Film aus aktuellem Anlass / "lesenswert" wieder am übernächsten Donnerstag Die Freiburger Medizinstudentin Maria L. wurde 2016 ermordet. Der Täter ist ein Flüchtling, vermutlich aus Afghanistan. Er hat den ganzen Prozess über behauptet, minderjährig zu sein. Der Mordfall heizte die bundesweite Flüchtlingsdebatte an. Der anderthalbstündige Film "Mord in Freiburg - Der Fall Hussein K." von Mouhcine El Ghomri dokumentiert die Ereignisse vom Mordfall bis zur Urteilsverkünd...
Wallraff fordert Tourismusboykott gegen die Türkei Osnabrück (ots) - Wallraff fordert Tourismusboykott gegen die Türkei Autor: Reisende sollten sich für Menschrechte einsetzen und nicht gedankenlos Strandurlaub machen - "Erdogan ist ein machtbesessener gigantomanischer Despot" - Respekt vor Özdemir Osnabrück. Enthüllungsautor Günter Wallraff (75) hat an die Deutschen appelliert, nicht zum Badeurlaub in die Türkei zu fliegen: "Es sollten die Richtigen reisen. Nicht die, die gedankenlos ihren Strandurlaub machen und sich um alles andere nicht kümm...
„Meta“ – außergewöhnlicher Tatort knackt die 10-Millionen-Grenze Berlin (ots) - Am Sonntagabend (18. Februar 2018) verfolgten 10,2 Millionen Fernsehzuschauer den Berlinale-Tatort "Meta" im Ersten. "Meta" ist damit ebenso erfolgreich wie der vielgesehene allererste Fall "Das Muli" des Berliner Ermittlerduos Rubin und Karow, dem es ebenfalls geglückt war, die 10-Millionen-Grenze zu knacken. Als Film im Film präsentierte sich der Tatort des Berliner Teams, für den vor einem Jahr zum ersten Mal bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin gedreht werden durf...
Faszination Verschwörungstheorien: Richard David Precht im Gespräch mit Harald Lesch im … Mainz (ots) - Verschwörungstheorien haben Hochkonjunktur. Vor allem im Netz: Die erste Mondlandung habe nie stattgefunden, Nine-Eleven sei das Werk der CIA und die Erde flach. Über "Verschwörungstheorien - Erfundene Wahrheiten" spricht Richard David Precht in seiner ZDF-Sendung "Precht" am Sonntag, 8. April 2018, 0.00 Uhr, mit dem Physiker, Philosophen und ZDF-Moderator ("Leschs Kosmos") Professor Harald Lesch. In der Geschichte dienten Verschwörungstheorien Herrschenden dazu, Handlungen zu legi...
BMW ist globaler Hauptpartner der Staatsoper Unter den Linden Berlin (ots) - Die BMW Group und die Staatsoper Unter den Linden in Berlin haben die langjährige Erweiterung ihrer Partnerschaft bekannt gegeben. Ab der Spielzeit 2018/2019 fördert die BMW Group das Opernhaus als offizieller und globaler Hauptpartner und baut die gemeinsame Kooperation weiter aus. Bereits seit 2007 engagiert sich BMW mit dem erfolgreichen Open-Air-Format "Staatsoper für alle" am Bebelplatz. Matthias Schulz, Intendant der Staatsoper Unter den Linden: "Es ist sehr wichtig für uns ...
Zeitschrift Melodie & Rhythmus darf nicht sterben Berlin (ots) - Leser und Künstler fordern Fortführung der Kulturzeitschrift Melodie & Rhythmus Anfang Januar teilte der Berliner Verlag 8. Mai mit, dass die Ausgabe 1. Quartal 2018 der Kulturzeitschrift Melodie & Rhythmus (M&R), die 1957 in der DDR gegründet wurde, die letzte sein werde: Die ökonomischen Grundlagen reichen nicht, um das Magazin für Gegenkultur fortführen zu können. Das aber wollen Leserinnen und Leser sowie eine Reihe von Kulturschaffenden nicht akzeptieren und forde...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.