Haniel bemängelt niedrigen Aktienkurs von Metro und Ceconomy

12. April 2018
Haniel bemängelt niedrigen Aktienkurs von Metro und Ceconomy

Essen (ots) – Essen. Der Metro- und Ceconomy-Großaktionär Haniel macht beim Management der beiden Handelsriesen angesichts der Aktienkursentwicklung Druck. „Wir sehen bei beiden seit geraumer Zeit eine erfreuliche operative Steigerung, sind aber wie alle Aktionäre mit dem Börsenkurs nicht zufrieden“, sagte Haniel-Vorstandschef Stephan Gemkow der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Donnerstagausgabe) mit Blick auf Metro und Ceconomy. Gemkow fügte hinzu: „Beide Unternehmen verfügen über das Potenzial, dies durch ihre Performance und die Umsetzung der strategischen Initiativen im positiven Sinne zu verändern.“ Der Duisburger Konzern Haniel ist der größte Einzelaktionär der Handelsriesen Metro mit ihrer Supermarktkette Real und Ceconomy (Media Markt, Saturn). 22,5 Prozent hält Haniel an der Metro, 25 Prozent an Ceconomy.

Quellenangaben

Textquelle:Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/55903/3914201
Newsroom:Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Pressekontakt:Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Weitere interessante News

An der Infrastruktur fehlt es weiter – Kommentar zur Digitalisierungsoffensive Ravensburg (ots) - Es ist ein hehres Ziel, das Nicole Hoffmeister-Kraut mit ihrer Digitalisierungsoffensive verfolgt: Sie will den Geist des Silicon Valley nach Baden-Württemberg holen. Und die Politikerin hat vollkommen recht. Die Technologieunternehmen an der Westküste der USA zeichnet eine besondere Herangehensweise aus: Sie probieren Ideen aus, wagen sich mit unfertigen Ideen an die Öffentlichkeit, kooperieren mit marktfremden Unternehmen, denken Unmögliches und wagen Undenkbares, stecken Pl...
Bertelsmann Bielefeld (ots) - Die Bertelsmann-Kritik an unfairen Wettbewerbsbedingungen im Medienbereich fällt ziemlich hart aus. Zu Recht! Natürlich gibt es gute Gründe, den Mediensektor etwa im Kartellrecht anders zu behandeln als Autohersteller oder Würstchenproduzenten. Schließlich haben Zeitungen, Zeitschriften, Radio- und Fernsehsender in Demokratien eine wichtige Informationsaufgabe und Kontrollfunktion. Diese kann aber nur funktionieren, wenn die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stimmen. Beim ...
Handwerkspräsident: Zehn Wochen Warten auf Maler Düsseldorf (ots) - Wegen des Booms drohen im Handwerk noch längere Wartezeiten für Verbraucher. "Wer zum Beispiel jetzt einen Maler mit Renovierungsarbeiten beauftragt, muss eventuell bis zu zehn Wochen warten", sagte Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des deutschen Handwerks (ZDH), der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Für unsere Betriebe ist es momentan schwierig, ihre Kapazitäten auszuweiten. Es fehlen Fachkräfte." Nachwuchs sei schwierig zu ...
Handel startet Flugblatt-Aktion für verkaufsoffene Sonntage Essen (ots) - Mit einer bundesweiten Flugblatt-Aktion wollen Handelsunternehmen wie Karstadt, Kaufhof, Media Markt und Saturn Stimmung machen für mehr verkaufsoffene Sonntage. Wie die in Essen erscheinende Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ, Samstagausgabe) berichtet, wolle die Initiative "Selbstbestimmter Sonntag" in den kommenden Wochen 100.000 Flugblätter in Innenstädten verteilen lassen. In Städten wie Düsseldorf, Berlin, Aachen und Duisburg habe es bereits Verteilaktionen gegeben, bericht...
Steuerbefreiung für fairen Kaffee? Köln/ Berlin (ots) - Mit voller Unterstützung reagiert Dieter Overath, Vorstandsvorsitzender von TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland), auf die Forderung von Bundesminister Gerd Müller, die Kaffeesteuer für fair gehandelten Kaffee abzuschaffen: "Wir sind erfreut, dass der Minister unsere Petition zur Abschaffung der Kaffeesteuer auf fair gehandelten Kaffee geprüft und für umsetzbar eingeschätzt hat. Dass Gerd Müller unsere Forderung jetzt an das Finanzministerium übergibt, ist eine große Chance...
Wegweisender Abschluss – Kommentar von Stefan Schulte zur Tarifeinigung in der … Berlin (ots) - Die Einigung in der Metallbranche markiert die Abkehr von starren Arbeitszeitregeln. Dieser Tarifabschluss markiert aber endgültig das Ende der Betonzeit, als Gewerkschaften und Arbeitgeber aus und ums Prinzip stritten statt um bessere Lösungen für alle. Die IG Metall hat seit vielen Jahren den Anspruch, mit ihren Tarifabschlüssen auch Politik zu machen, Lösungen für Probleme auch der Allgemeinheit zu finden. Der Anspruch, echte Fortschritte zu erzielen für Eltern und für Menschen...
USA – mit Schwung ins Gestern Regensburg (ots) - Wer einigermaßen reich an Lebensjahren ist und noch über ein gesundes Erinnerungsvermögen verfügt, dem sagt "Voodoo economics" noch etwas. So titulierte der damalige Vizepräsident George Bush die Wirtschaftspolitik des US-Präsidenten Ronald Reagan in den 80er Jahren. Der Republikaner erhöhte die Militärausgaben und senkte die Steuern vor allem für Reiche, um so am Ende mehr Einnahmen des Staates zu erzielen. Soweit seine abenteuerliche Theorie. Ob er selber daran geglaubt hat,...
live: Themenschwerpunkt: Donald Trumps erster Auftritt in Davos – Freitag, 26. Januar … Bonn (ots) - Das erste Mal seit dem Jahr 2000 nimmt mit Donald Trump wieder ein amerikanischer Präsident am Weltwirtschaftsforum in Davos teil. Im vergangenen Jahr war das Treffen in den Schweizer Alpen von Sorgen wegen Trumps Kurs in der Außen- und Handelspolitik geprägt. Der frisch vereidigte Präsident war damals nicht dabei, er schickte seinen Berater Anthony Scaramucci. Nun werde Trump sich selbst zu seiner America-First-Politik äußern, kündigte seine Sprecherin Sarah Huckabee Sanders an. Au...
Facebooks Versäumnis Düsseldorf (ots) - Von Florian Rinke Facebook-Gründer Mark Zuckerberg setzt sich jedes Jahr ein Ziel: Mal wollte er 365 Meilen laufen, mal jeden US-Staat besuchen. 2018 will er Facebook reparieren - und je weiter das Jahr fortschreitet, desto deutlicher wird, wie schwer das ist. Das soziale Netzwerk polarisiert seit Jahren: Es wurde kritisiert für seinen Umgang mit Daten, aber auch schon dafür, Menschen in Schwellenländern kostenlosen Internetzugang zu verschaffen und dann festzulegen, welche Se...
Überfälliger Rekord, Kommentar zu Aktien von Christopher Kalbhenn Frankfurt (ots) - Das lange Warten hat ein Ende. Jetzt hat sich auch der Dax der Rekordjagd anderer Marktbarometer - darunter die deutschen Nebenwerte- und die US-Indizes - angeschlossen. Und der Dax stieg am Dienstag nicht nur über die bisherige Bestmarke von 13526 Zählern, sondern nahm mit seinem Höchststand von 13597 gleich auch noch die Marke von 13600 ins Visier. Dass der lange zaudernde Index nun mit Macht auf neue Höhen durchgebrochen ist, zeigt, dass Nachholbedarf bestand beziehungsweise...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.