Gemeinsam sind wir stark! – Teambuilding, Betriebssport und Co. (AUDIO)

12. April 2018
Gemeinsam sind wir stark! – Teambuilding, Betriebssport und Co. (AUDIO)

Berlin (ots) –

Anmoderationsvorschlag:

Im Schnitt verbringen wir rund acht Stunden am Tag mit unseren Kollegen und damit zum Teil deutlich mehr Zeit als mit dem eigenen Partner oder der Familie. Umso wichtiger ist es, dass ein gutes Klima im Team herrscht. Damit das so ist, organisieren viele Unternehmen oder Mitarbeiter gemeinsame Aktivitäten, um den Teamgeist zu stärken. Das Angebot reicht von gemeinsamen Feiern über Betriebssport bis hin zu actionreichen Ausflügen. Doch was ist eigentlich, wenn sich dort jemand verletzt? Das verrät uns jetzt meine Kollegin Helke Michael.

Sprecherin: Ein gutes Betriebsklima ist enorm wichtig. Kein Wunder also, dass gemeinsame Aktivitäten, Betriebsausflüge oder sogenannte Teambuilding-Maßnahmen gerade voll im Trend liegen. Das reicht vom Kochevent über Survial-Trainings bis hin zum gemeinsamen Floßbau. Und das Ganze ist natürlich auch immer gut abgesichert, sagt Ronald Hecke von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung – kurz DGUV.

O-Ton 1 (Ronald Hecke, 26 Sek.): „Wenn es sich um eine Veranstaltung des Arbeitgebers zur Stärkung des Betriebsklimas handelt, das heißt also, der Chef oder die Chefin oder ein von ihr Beauftragter daran teilnimmt, und die Veranstaltung allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern offen steht, dann sind die Teilnehmer über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert. Abgesichert ist übrigens auch der Weg hin und zurück. Es sei denn, der Heimweg wird durch ein privates Vergnügen, wie beispielsweise den Besuch einer Gaststätte, unterbrochen.“

Sprecherin: Manche Unternehmen bieten auch Betriebssport an. Hier gilt:

O-Ton 2 (Ronald Hecke, 26 Sek.): „Der Sport muss als Ausgleich für die Belastungen am Arbeitsplatz dienen. Die Sportart spielt dabei keine Rolle. Selbst Trendsportarten wie Inline-Skaten können also versichert sein. Der Betriebssport muss außerdem regelmäßig stattfinden, und es muss ein klarer organisatorischer Bezug zum Unternehmen bestehen. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn der Arbeitgeber die Örtlichkeiten zur Verfügung stellt und feste Zeiten vorgibt. Auch müssen die Teilnehmer im Wesentlichen Beschäftigte des Unternehmens sein.“

Sprecherin: Wichtig ist außerdem:

O-Ton 3 (Ronald Hecke, 14 Sek.): „Dass nicht sportliche Höchstleistungen oder die Teilnahme an Wettkämpfen im Mittelpunkt stehen. Tritt eine Betriebsmannschaft zum Beispiel bei einem Fußballturnier an, so haben die Spieler in der Regel keinen gesetzlichen Unfallversicherungsschutz. Das läuft dann ganz normal über ihre Krankenversicherung.“

Abmoderationsvorschlag:

Gemeinsame Aktivitäten stärken den Teamgeist, das Betriebsklima und die Produktivität. Hat der Chef dabei die Hand im Spiel, sind Sie in der Regel dabei durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. Mehr Infos dazu gibt’s im Netz unter www.dguv.de.

Quellenangaben

Textquelle:Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/65320/3914324
Newsroom:Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Pressekontakt:Stefan Boltz
Pressesprecher
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Spitzenverband der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen
030-288763768
presse@dguv.de

Weitere interessante News

Geringverdiener: Zuschüsse machen Betriebsrenten attraktiv Mülheim a.d. Ruhr (ots) - Sowohl für Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber sind die staatlichen Zuschüsse für Geringverdiener die interessanteste Neuerung des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG). Es ist zum Jahresbeginn 2018 in Kraft getreten. Bei einer repräsentativen Umfrage des Beratungsunternehmens Aon Hewitt stand dieser Punkt mit 44 Prozent (Arbeitnehmer) bzw. 56,8 Prozent (Arbeitgeber) der Nennungen deutlich an der Spitze. An zweiter Stelle stand die Erhöhung der Grenze für steuerfreie Bei...
Zahl des Tages: 82 Prozent der Autobesitzer in Deutschland gehen davon aus, dass die … Saarbrücken (ots) - Tanken, reparieren, parken: Wer einen eigenen Wagen besitzt, wird regelmäßig zur Kasse gebeten. Auch die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln hat ihren Preis. Steigen die Ausgaben durch neue Technologien, wie sie etwa für automatisiert fahrende Fahrzeuge verwendet werden, in Zukunft noch weiter an? Die deutliche Mehrheit deutscher Autobesitzer (82 Prozent) rechnet damit, dass die Kosten für Mobilität in den nächsten zehn Jahren zunehmen werden. Bei den Befragten, die kein...
Grippewelle in Deutschland – So schützen Sie sich vor einer Ansteckung am Arbeitsplatz … Hamburg (ots) - Anmoderationsvorschlag: Über Deutschland rollt mal wieder eine Grippewelle hinweg und überall wird geschnieft, gekeucht und gehustet. Wie viele sie dieses Mal erwischen wird, lässt sich zwar nur schwer vorhersagen, aber 114.000 Grippekranke waren es allein im letzten Jahr. Viele Grippeerkrankte schleppen sich trotz Husten, Schnupfen und Fieber aber trotzdem noch zur Arbeit. Helke Michael verrät Ihnen, warum das keine gute Idee ist und wie Sie sich vor einer Ansteckung am Arbeitsp...
Die Bayerische bringt Berufsunfähigkeitsversicherung für junge Menschen auf den Markt München (ots) - Die Versicherungsgruppe die Bayerische, Spezialist für Berufsunfähigkeitsversicherungen, erweitert ihr Portfolio und sichert ab sofort auch Schüler, Studenten, Auszubildende und Berufsanfänger gegen Berufsunfähigkeit ab. Das Besondere: Versicherungsnehmer zahlen einen sehr günstigen Anfangsbeitrag, erhalten dabei aber von Beginn an die vollen Leistungen. Stehen Kunden später mitten im Berufsleben oder verdienen mehr, passen sich die Beiträge mit nur zwei Beitragssprüngen im sechs...
Continentale Lebensversicherung – Betriebsrente: Zwölf Millionen gute Gründe für neues … Dortmund (ots) - Mehr als zwölf Millionen Zusagen zur Entgeltumwandlung für die Betriebsrente müssen auf den Prüfstand. Das sind zwölf Millionen gute Gründe für Vermittler mit künftigen und aktuellen Kunden über die betriebliche Altersversorgung (bAV) ins Gespräch zu kommen. Die Continentale Lebensversicherung unterstützt sie bei dieser Aufgabe mit den bAV-Praxistipps und der neuen Unternehmerinformation "bAV kompakt" unter www.contactm.de/brsg. Darin weisen die Experten auf mögliche Fallstricke...
„Härter, reicher, besser, Südkorea!“ ZDF-Doku vor Olympia-Start Mainz (ots) - Einen Tag vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang berichtet ZDF-Ostasien-Korrespondent Thomas Reichart in der ZDF-Dokumentation "Härter, reicher, besser, Südkorea!" am Donnerstag, 8. Februar 2018, 23.15 Uhr, wie das Olympia-Ausrichterland tickt. Thomas Reichart durchquert das Land und erkundet den südkoreanischen Alltag. Die filmische Reise beginnt in Seoul: In der Hauptstadt lebt rund ein Fünftel der südkoreanischen Bevölkerung, dort haben die...
bautec 2018: Volle Pulle Praxis für den Nachwuchs Berlin (ots) - Ganz nach dem Motto "Just do it" können sich Schüler, Studenten, Absolventen und Beschäftigte im Bau- und Gebäudetechnikbereich auf der kommenden bautec für ihre berufliche Zukunft fit machen. Im KarriereCenter Bau (Halle 26a) warten jede Menge Informationsangebote, Wettkämpfe und Mitmachaktionen. Vier Tage lang können sie testen, ob sie auch die nötige Power für ein Berufsleben als Maurer, Sanitärinstallateur oder Architekt mitbringen. Engagierte Talente werden in der Baubranche ...
KÖTTER Unternehmensgruppe setzt Wachstumskurs fort Essen/Düsseldorf (ots) - Die bundesweit tätige Dienstleistungsgruppe KÖTTER Services hat ihren Umsatz im vergangenen Jahr auf den neuen Rekordwert von 549 Millionen Euro gesteigert (+ 0,7 %). Impulsgeber für das organische Wachstum waren die branchenspezifischen "Smart Service Solutions" aus Security, Cleaning und Personal Service. Sie verschaffen den Kunden zentrale Vorteile u. a. durch die ganzheitliche Versorgung rund um ihr Kerngeschäft, Synergieeffekte und einheitliche Standards. "Das anhal...
Koalitionspoker: Sozialverband mahnt zur Vernunft Berlin (ots) - "Die schwarz-roten Koalitionsverhandlungen verdienen eine faire Chance. Dabei muss klar sein, dass einfach weiterregieren keine Option ist. Union und SPD können die Gelegenheit für einen echten Neuanfang nutzen", erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer anlässlich des Beginns der Koalitionsverhandlungen. Der Verbandspräsident sieht erste Anzeichen für die Bereitschaft, Fehler zu korrigieren. Dazu zählt insbesondere die in den Sondierungen vereinbarte Rückkehr zur paritätischen Finanzier...
Wer haftet wofür? Der Dauerstreit zwischen Assekuranz und Versicherten Berlin (ots) - Eine Versicherung schließt man ab, um im Notfall nicht auf seinem Schaden sitzen zu bleiben. Die meisten Menschen sind froh, wenn dieser Tag niemals eintritt. Denn sie wissen: dann beginnt im schlimmsten Falle ein jahrelanger Streit darum, ob der Schaden wirklich von den Vertragsbedingungen abgedeckt war oder nicht. Der Infodienst Recht und Steuern der LBS hat für seine Extra-Ausgabe neun Urteile deutscher Gerichte von der untersten bis zur höchsten Instanz gesammelt. Unter andere...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.