Servicestudie: Baufinanzierung bei Filialbanken 2018

12. April 2018
Servicestudie: Baufinanzierung bei Filialbanken 2018

Hamburg (ots) – Geht es um die Finanzierung einer Immobilie, ist die Hausbank vor Ort für viele die erste Anlaufstelle. Eine nachvollziehbare Entscheidung, denn die Baufinanzierungsexperten überzeugen mit vielfach sehr guten Beratungsleistungen. Das zeigt die Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität, welches 15 überregionale und regionale Finanzinstitute getestet hat.

Bedarfsanalyse mit Verbesserungspotenzial

Die Bankberater punkten mit ihrem ausgeprägten Fachwissen und erfragen detailliert die persönliche und finanzielle Situation der Kunden. Trotz hoher Beratungskompetenz zeigen sie aber auch Schwächen – bei der Bedarfsanalyse: Im Test verläuft immerhin jede fünfte Beratung nicht individuell genug; teils bleiben dabei auch wichtige Faktoren wie die Absicherung der Finanzierung unberücksichtigt.

Finanzierungsvorschläge mit Licht und Schatten

Die nach der Beratung ausgehändigten Unterlagen zeigen: Die Berater ermitteln den Finanzierungsbedarf der Kunden meist korrekt und stellen den Kreditrahmen detailliert dar. Neben Basics wie Zins- und Tilgungssatz, Effektivzins, Ratenhöhe und Dauer der Zinsbindung weisen fast alle Angebote beispielsweise auch die Restschuld und die Kredit-Gesamtlaufzeit aus. Etliche Vorschläge zeigen aber auch Mängel: In fast zwei Drittel der Fälle wird das verbleibende Einkommen nicht ermittelt und Förderprogramme finden in rund 40 Prozent der Fälle keine Berücksichtigung. Zudem mangelt es an Alternativvorschlägen: Über die Hälfte der Unterlagen enthält nur eine Finanzierungsvariante.

Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität, zieht ein positives Fazit: „Für das komplexe Thema Baufinanzierung sind die Filialbanken eine gute Anlaufstelle. Immerhin sieben Mal konnte für die Beratung das Urteil ’sehr gut‘ vergeben werden. Einen Angebotsvergleich macht dies allerdings nicht überflüssig.“

Die besten Unternehmen

Die Hamburger Volksbank geht mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ als Testsieger aus der Servicestudie hervor und überzeugt in den Beratungsgesprächen wie auch hinsichtlich der ausgehändigten Finanzierungsvorschläge. Die Berater skizzieren ausführlich die Grundlagen einer Finanzierung und punkten mit durchweg sehr guten Ergebnissen in allen analysierten Bereichen der Beratungsgespräche. Die schriftlichen Finanzierungsvorschläge schneiden hinsichtlich des Umfangs und der enthaltenen Kreditinformationen zudem am besten ab.

Auf Platz zwei positioniert sich die Commerzbank (Qualitätsurteil: „sehr gut“), welche in den Beratungsgesprächen die beste Leistung bietet. Die Baufinanzierungsexperten ermitteln hier am detailliertesten den Kundenbedarf; auch die Themen Sondertilgung und Fördermöglichkeiten werden angesprochen. Die Mitarbeiter gehen zudem sehr individuell auf die Kunden ein.

Den dritten Rang nimmt die Hypovereinsbank ein, ebenfalls mit einem sehr guten Gesamtergebnis. Die Wartezeiten bis zum Gesprächsbeginn sind kurz, die kompetenten Berater treten sehr freundlich auf und beantworten Fragen verständlich. Das im Vergleich insgesamt beste Umfeld mit ansprechenden Räumlichkeiten rundet das Gesamtbild ab.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität testete die Beratung im Bereich Baufinanzierung von insgesamt 15 Filialbanken – sechs überregionalen sowie neun regionalen Finanzinstituten. Die Qualität der Beratungen wurde bei jedem Unternehmen anhand von zehn Vor-Ort-Gesprächen (Mystery-Tests) gemessen. Im Fokus der Untersuchung standen hier die Kompetenz und Freundlichkeit der Berater sowie die Bedarfsanalyse der Kundensituation. Darüber hinaus wurden im Anschluss die jeweils zehn unterbreiteten Finanzierungsvorschläge analysiert und bewertet.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) verfolgt das Ziel, die Servicequalität in Deutschland zu verbessern. Das Marktforschungsinstitut mit Sitz in Hamburg führt zu diesem Zweck unabhängige Wettbewerbsanalysen und Kundenbefragungen durch. Rund 1.500 geschulte Tester sind in ganz Deutschland im Einsatz. Die Leitung der Forschungsprojekte, bei denen wissenschaftlich anerkannte Methoden und Service-Messverfahren zum Einsatz kommen, obliegt einem Team aus Soziologen, Ökonomen und Psychologen. Dem Verbraucher liefert das Institut wichtige Anhaltspunkte für seine Kaufentscheidungen. Unternehmen gewinnen wertvolle Informationen für das eigene Qualitätsmanagement. Das Deutsche Institut für Service-Qualität arbeitet im Auftrag von renommierten Print-Medien und TV-Sendern; Studien für Unternehmen gehören nicht zum Leistungsspektrum des DISQ.

Veröffentlichung nur unter Nennung der Quelle: Deutsches Institut für Service-Qualität

Quellenangaben

Textquelle:Deutsches Institut für Service-Qualität, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/64471/3914325
Newsroom:Deutsches Institut für Service-Qualität
Pressekontakt:Martin Schechtel
Tel.: +49 (0)40 / 27 88 91 48-20
E-Mail: m.schechtel@disq.de
www.disq.de

Weitere interessante News

Der Deutsche Reisepreis – Die Goldene Palme: Die Gewinner stehen fest Hamburg (ots) - Der Deutsche Reisepreis - Die Goldene Palme zeichnet die besten Innovationen der Reisebranche aus. In der heute erscheinenden Ausgabe (4/2018) stellt GEO SAISON alle Gewinner vor. Zum Wettbewerb war die gesamte Reisebranche aufgerufen - von Reiseveranstaltern über Fremdenverkehrsämter und Hotels bis hin zu Unternehmen, die Reisende befördern. Lars Nielsen, GEO SAISON-Chefredakteur: "Die Gewinner des Deutschen Reisepreises beleben die Reisewelt mit innovativen Angeboten. Die ausge...
Zierer: FREIE WÄHLER lehnen Bau einer dritten Startbahn am Flughafen München strikt ab München (ots) - Der designierte Ministerpräsident Söder (CSU) ist erklärter Fan einer dritten Startbahn am Flughafen München - und will die Entscheidung über den Bau der umstrittenen Piste beschleunigen. Diese Ankündigung des Ministers beim Münchner Heimat- und Finanzempfang in dieser Woche alarmiert die FREIEN WÄHLER, auch wenn Söder offen ließ, wie er den Ausbau durchsetzen will. Benno Zierer, Flughafenexperte und Freisinger Abgeordneter der FREIEN WÄHLER im bayerischen Landtag: "Die Umwandlun...
5-Jahresvergleich: Immobilien-Preise in Hannover steigen am stärksten – Rückgänge in … Nürnberg (ots) - Kaufpreisbarometer von immowelt.de zeigt: - Kaufpreise ziehen im 5-Jahres-Vergleich in 76 der 79 deutschen Großstädte an - Spitzenreiter ist Hannover mit 85 Prozent Zunahme, gefolgt von Augsburg (+84 Prozent) und Berlin (+79 Prozent) - Preisrückgänge gab es in drei Städten - in Oberhausen und Chemnitz (jeweils -3 Prozent) sowie in Gelsenkirchen (-5 Prozent) Die Immobilien-Kaufpreise steigen auf immer neue Höchststände. Seit 2012 war das in 76 der 79 deutschen Großstädten über 10...
Die Pittsburgh Penguins, Covestro und das College of Engineering von Carnegie Mellon … Ein "Make-a-Thon" ist der erste Schritt in einer einzigartigen Zusammenarbeit, die neue Wege erforscht, um Hockey für Spieler aller Altersgruppen sicherer zu machen Pittsburgh (ots/PRNewswire) - Die Pittsburgh Penguins arbeiten mit zwei internationalen Giganten aus Wissenschaft und Technik zusammen, um Hockey auf allen Ebenen sicherer zu machen. "Rethink The Rink" ist ein neuartiges Projekt, mit dem Studenten des College of Engineering der Carnegie Mellon University herausgefordert werden, Werk...
Nannen Preis 2018: Rund 1.000 Einreichungen spiegeln die Medienthemen des vergangenen … Hamburg (ots) - Amerika und sein Twitter-Präsident, Terror und Tumulte. Niederlagen, die politisch alles auf den Kopf stellen. Alltagshelden, die Hoffnung geben. Flüchtlingsprojekte, die Zukunft schreiben. Stimmungsbilder und Orte, die sich einprägen. Eine Eckkneipe im Ruhrpott gehört dazu. Im letzten Jahr gab es mehr als genug Anlässe und Ereignisse, die bewegt, beeindruckt und beeinflusst haben. Und die Journalisten in Wort und Bild festhielten. Zum diesjährigen Nannen Preis wurden bis zum Anm...
kicker-sportmagazin präsentiert „Das Sportfoto des Jahres“ Nürnberg (ots) - Das Siegerfoto mit dem Titel "Gültig" stammt von Robert Michael (39) aus Dresden. "Die Bundesliga-Gewichtheber der SG Fortschritt Eibau empfangen am 25. März den AC Germania St. Ilgen. Ich wollte da unbedingt hin, der Auftrag klang irgendwie urig, ich hatte das Gefühl, da kommt etwas bei rum. Meine Position ist in der Aufwärmhalle, von dort aus fotografiere ich durch den Türrahmen die Hebebühne. Lokalmatador Steve Burkhardt jubelt nach einem gültigen Versuch. Mir gefällt an dies...
Zinsen: Anstieg zum Jahresbeginn München (ots) - Zum Jahreswechsel sind die Zinsen deutlich gestiegen. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen hat sich binnen eines Monats etwa verdoppelt. Während sie am 18. Dezember 2017 noch bei 0,3 Prozent lag, beträgt sie derzeit rund 0,6 Prozent. Der Referenzzinssatz für Interbankengeschäfte im Euro-Raum mit zehnjähriger Bindungsfrist (Euro-Mid-Swap) ist im selben Zeitraum von 0,79 Prozent auf 0,96 Prozent angestiegen. Diese Veränderung an den Zinsmärkten dürfte auch die Tendenz zu steigen...
Startschuss für die „Sterne des Sports“ 2018 Frankfurt/Main (ots) - Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich in deutschen Sportvereinen und leisten - über den reinen Sportbetrieb hinaus - wertvolle Arbeit für die Gesellschaft: Integration, Umweltschutz, spezielle Angebote für Kinder, Jugendliche oder Senioren und vieles mehr. Diesen unbezahlbaren Einsatz zu würdigen, haben sich der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken auf die Fahnen geschrieben. Im gemeinsam initiierten Wettbewerb "Ster...
Gutes Geld für gute Ideen – Förderbanken als Partner von Kunst, Kultur und Medien … Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: Theater, Museen, Galerien, Kinos, Bibliotheken, Musikschulen: In keinem anderen Land ist das künstlerische Leben und das Kulturangebot so groß und vielseitig wie in Deutschland. Daran haben auch Förderbanken einen Anteil, denn sie unterstützen die Kultur- und Kreativwirtschaft. Wie genau, verrät Ihnen Helke Michael. Sprecherin: Musiker, Regisseure, Schauspieler, Architekten, Designer oder Computerspiel-Entwickler: In der Kunst- und Kreativwirtschaft arbe...
NetBid AG weiterhin auf Wachstumskurs Hamburg (ots) - In einem schwierigen Marktumfeld ist es der NetBid AG in 2017 wiederholt gelungen, zu wachsen. Die branchenübergreifende Vermarktung von gebrauchten Investitionsgütern und Immobilien, die Internationalisierung und weitere Digitalisierung der Auktionsplattform netbid.com haben neue Marktanteile gesichert. In 2017 bewertete die NetBid AG über 50.000 Maschinen im Wert von über 315 Mio. Euro und schloss in über 40 Ländern Verkäufe erfolgreich ab. Das Hamburger Unternehmen konnte die ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.