Ein Stipendium speziell für Lehramtsstudierende: Bewerbung für das Förderprogramm …

12. April 2018
Ein Stipendium speziell für Lehramtsstudierende: Bewerbung für das Förderprogramm …

Berlin (ots) – Noch bis zum 7. Mai 2018 können sich angehende Lehrerinnen und Lehrer für ein Stipendium des Studienkollegs der Robert Bosch Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) bewerben. Angesprochen sind bundesweit Lehramtsstudierende aller Fachrichtungen und Schularten, die als Lehrkraft Verantwortung an Schulen übernehmen möchten. Ziel ist es, sie mit dem Thema Schulentwicklung vertraut zu machen und ihnen zu vermitteln, welche Gestaltungsspielräume es an Schulen gibt. Finanzielle Unterstützung erhalten sie aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Mehr Informationen zur Bewerbung unter http://www.sdw.org/studienkolleg/bewerben-standorte

Über das Studienkolleg

Das Studienkolleg für engagierte Lehramtsstudierende und -promovierende der Robert Bosch Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) gibt es seit 2007. Aus diesem bundesweit einzigen Begabtenförderungsprogramm speziell für Lehramtsstudierende ist in den letzten zehn Jahren ein Netzwerk entstanden, das sich Schulthemen zu guter Führung vornimmt und bundeslandübergreifend das Miteinander von Schulen fördert. Jährlich werden rund 400 Stipendiatinnen und Stipendiaten gefördert. Als Programm mit Modellcharakter wirkt das Studienkolleg auch in die Lehrerbildung. Es zeigt auf, dass Themen wie Qualitätssicherung und Schulentwicklung sowie Führung im schulischen Kontext als Querschnittsaufgabe in alle Phasen der Lehrerbildung gehören, auch in die Hochschulausbildung. Die Bewerbungsphase für den neuen Förderjahrgang läuft noch bis 7. Mai 2018. Weitere Informationen zum Programm und zur Bewerbung unter www.sdw.org/studienkolleg

Quellenangaben

Textquelle:Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/67067/3914441
Newsroom:Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)
Pressekontakt:Friederike Heinze
Referentin Kommunikation Stiftung der Deutschen
Wirtschaft (sdw) gGmbH
Spreeufer 5
10178 Berlin Tel.: 030 278906-78
Fax: 030 278906-33 Mail: f.heinze@sdw.org

Weitere interessante News

Rehberg: Finanzplanung des Bundes bis 2022 enthält Lücken Berlin (ots) - Union für Nachbesserungen bei Investitionen und Verteidigungsausgaben Die Bundesregierung hat am heutigen Mittwoch den 2. Entwurf des Bundeshaushalts 2018 und die Eckwerte zum Finanzplan des Bundes 2019 bis 2022 beschlossen. Dazu erklärt der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eckhardt Rehberg: "Es ist erfreulich, dass die solide Finanzpolitik von Wolfgang Schäuble ohne neue Schulden - wie im Koalitionsvertrag vereinbart - fortgesetzt wird. Der 2. Regierun...
Fünftes SKODA Azubi Concept Car kurz vor Premiere Mladá Boleslav (ots) - - Neues SKODA Azubi Concept Car ist eine Cabrio-Version des SKODA KAROQ - SUV-Studie besticht mit dynamisch-sportlichem Design und Open-Air-Feeling - Fünftes SKODA Azubi Concept Car wird im Juni 2018 präsentiert - Azubi Cars belegen regelmäßig die hohe Qualität der Berufsausbildung bei SKODA AUTO Mit dem neuen Azubi Concept Car SKODA KAROQ Cabrio zeigt der tschechische Automobilhersteller ein Open-Air-SUV. Entworfen und gebaut haben die Cabrio-Studie 23 Auszubildende der S...
„Der Girls‘ Day ist wichtig, aber er kommt zu spät“ – Michael Heinz sägt und bohrt mit … Ludwigshafen/Hemsbach (ots) - Am heutigen Girls' Day hat Michael Heinz, Lenkungskreisvorsitzender der bundesweiten Wirtschaftsinitiative Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V., ein gesellschaftliches Umdenken in der Bildung gefordert. Kinder und Jugendliche zu fördern und damit die Innovationskraft Deutschlands zu stärken, ist das Ziel der gemeinnützigen Organisation. Mehr als 130 Unternehmen und Stiftungen setzen seit der Gründung des Netzwerks wissenschaftlich entwickelte und praxise...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.