GTÜ: Mit Camper und Caravan sicher in den Frühling

12. April 2018
GTÜ: Mit Camper und Caravan sicher in den Frühling

Stuttgart (ots) –

Frühlingszeit ist Caravaning-Zeit. Jetzt starten wieder zahlreiche Camper mit Caravan und Wohnmobil in den ersten Urlaub des Jahres. Vor der Fahrt in die Ferien sollte jedoch der Zustand und die Sicherheit des Fahrzeugs gründlich gecheckt werden, raten die Experten der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung. Hilfestellung leistet hier der GTÜ-Caravaning-Ratgeber.

Wurde das Reisemobil mehrere Monate nicht gefahren, sollte grundsätzlich der technische Zustand insbesondere Batterien, Beleuchtung, Bremsen, Hupe und Bremsflüssigkeit sowie die Gültigkeit der HU-Plakette geprüft werden. Beim Reifenprofil sind gesetzlich 1,6 mm vorgeschrieben. Aus Gründen der Sicherheit empfiehlt die GTÜ jedoch eine Mindestprofiltiefe von 4 mm.

Auf Reifenalter und Profiltiefe achten

Mit Tempo 100 km/h betriebene Anhänger müssen Reifen besitzen, die jünger als 6 Jahre sind und zwar ab Produktionsdatum. Die nötigen Angaben befinden sich auf den Reifen. Das Herstellungsdatum steht in der DOT-Nummer auf der Reifenflanke in den letzten vier Ziffern und ist so zu interpretieren: Das vorletzte Ziffernpaar steht für die Kalenderwoche, das letzte Ziffernpaar gibt das Jahr an. Wenn die Reifen älter als 6 Jahre sind, dürfen die Tempo-100-km/h-Anhänger nur noch mit maximal 80 km/h betrieben werden.

Caravan und Wohnmobil richtig beladen

Damit der Caravan oder das Reisemobil bei der Urlaubsfahrt nicht ins Wanken kommt, beim Beladen den Schwerpunkt so tief wie möglich halten. Schwere Gegenstände möglichst im Bereich der Achsen deponieren und auf gleichmäßige Gewichtsverteilung auf der linken und rechten Seite achten, raten die GTÜ-Experten. Idealerweise rutschfeste Unterlagen und Zurrseile zur Ladungssicherung und als Schutz vor unerwünschtem Pendeln oder gar Wegbrechen des Fahrzeugs verwenden.

Keinesfalls sollte man im Heck schwer beladen, weil dadurch bei frontgetriebenen Fahrzeugen die Vorderachse entlastet und die Traktion verschlechtert bzw. bei Anhängern die Stützlast beeinflusst wird. Leichtes Gepäck darf auch weiter oben, beispielsweise in Hochschränken, verstaut werden. Noch weiter oben, beim Dachgepäck, muss unbedingt auf sichere Befestigung und die neue Fahrzeughöhe geachtet werden.

Fahren mit Gefühl

Wegen des hohen Schwerpunktes sollte man lieber etwas langsamer in die Kurven gehen und grundsätzlich weiche Spur- und Richtungswechsel vornehmen, um Instabilität, Wank- oder Kippneigungen zu unterdrücken, empfehlen die GTÜ-Experten. Mehr noch als beim Pkw ist auf Seitenwind zu achten, vor allem auf Brücken und beim Überholen von Lkw, da unerwartet einsetzende Seitenwinde Caravans und Reisemobile stärker versetzen. Also stets auf solche Rüttler gefasst sein und wenn nötig gegenlenken.

Weitere Tipps und Informationen liefert der GTÜ-Caravaning-Ratgeber, der per E-Mail an marketing@gtue.de, Stichwort: Caravaning-Ratgeber, kostenfrei bestellt werden kann. Zudem steht der praktische Ratgeber unter www.gtue.de/caravaningratgeber zum Blättern bereit.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung GmbH
Textquelle:GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/36262/3914538
Newsroom:GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung GmbH
Pressekontakt:GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH
Hans-Jürgen Götz · Leiter Unernehmenskommunikation
Fon: 0711 97676-620 · Fax: 0711 97676-609
E-Mail: hans-juergen.goetz@gtue.de · http://presse.gtue.de

Weitere interessante News

ZDF-Politbarometer Februar II 2018 Mainz (ots) - Auch in dieser Woche rutscht die SPD auf ein weiteres Rekordtief ab, während die Union sich merklich verbessern kann. ProjektionWenn am nächsten Sonntag wirklich gewählt würde, dann käme die CDU/CSU jetzt auf 33 Prozent (plus 2), die SPD nur noch auf 17 Prozent (minus 2). Die AfD erreichte 14 Prozent (unverändert), die FDP 8 Prozent (plus 1), die Linke 11 Prozent (unverändert) und die Grünen erhielten 12 Prozent (minus 2). Die anderen Parteien lägen zusammen bei 5 Prozent (plus ...
WhatsApp Business als Tool für alle relevanten touristischen Unternehmen Krefeld (ots) - Das Smartphone wird im heutigen Leben ein immer wichtigerer Bestandteil des Alltags. Daher ist es keine Überraschung, dass auch viele Unternehmen Medien in ihre Kontakt Strategien einbeziehen. Im Jahr 2016 waren ca. 49 Millionen Menschen in Deutschland im Besitz eines Smartphones. Es ist keine Überraschung, dass die App WhatsApp auf Platz 1 der Downloads in Deutschland liegt. Das 2009 gegründete Unternehmen, welches seit 2014 Teil der Facebook Inc. ist, dient der kostenfreien Ver...
Kfz-Gewerbe unterstützt Petition gegen Abmahner Bonn (ots) - Eine Petition unter dem Titel "Unlauterer Wettbewerb - Reform des wettbewerbsrechtlichen Abmahnwesens" hat eine Unternehmerin beim Deutschen Bundestag eingereicht. Der ZDK unterstützt diese Initiative und fordert alle Innungsbetriebe auf, die Petition bis zum 24. April 2018 zu zeichnen. Sie ist abrufbar unter http://ots.de/RHsGUN In ihrer Begründung beruft sich die Unternehmerin auch auf eine Verbände-Initiative gegen den Missbrauch von Abmahnungen aus Profitinteressen. Unter der Üb...
Mit digitalen Technologien im Autohaus zum Point of Sale der Zukunft München (ots) - rpc entwickelt Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen sowie erste Einsatzmöglichkeiten des humanoiden Roboters "Pepper" für den Autohandel. Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Robotics bieten einen enormen Mehrwert im Bereich der digitalen Customer Experience und eröffnen Retailern unzählige neue Möglichkeiten zur Kundenansprache. rpc - The Retail Performance Company unterstützt derzeit den Autohandel, um Autohäusern VR-, AR- und Robotics-Anwendungen näherzubring...
Bundesweite Analyse: Das sind die gefährlichsten Pflaster für Wohnwagen in Deutschland Berlin (ots) - Neben herkömmlichen PKW geraten auch immer wieder Wohnmobile und -wagen in den Fokus von Dieben, Brandstiftern und Vandalen. Die Kriminalstatistik gibt allerdings keine Auskunft darüber, in welchen Regionen es für Besitzer mobiler Eigenheime besonders gefährlich ist. Eine Analyse von Campanda (www.campanda.de), der weltweit größten Plattform zum Mieten und Vermieten von Wohnmobilen und Campern, kommt zu dem Ergebnis, dass in Nordrhein-Westfalen die meisten Straftaten im Zusammenha...
Mit dem neuen Prüfzyklus WLTP sind Autos besser vergleichbar (AUDIO) Stuttgart (ots) - Nach einem Vierteljahrhundert ist das bisherige Prüfverfahren abgelöst worden: Mercedes-Benz informiert in einem Workshop Journalisten über die Vorteile des neuen Verfahrens MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN Anmoderation:Reproduzierbar, vergleichbar und praxisnäher: Nach einem Vierteljahrhundert hat das neue Abgasprüfverfahren WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicle Test Procedure) den bisherigen Prüfzyklus für die erstmalige Zulassung neuer Fahrzeugmodelle abgelöst. Das alte Verfah...
Frankfurt erhöht Hotel-Kapazitäten signifikant Frankfurt am Main (ots) - Hoteliers in Frankfurt erlebten ein erfolgreiches Jahr 2017 - dies zeigen die Ergebnisse des "European Cities Hotel Forecast" der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Der Studie zufolge lag die Hotelzimmer-Auslastung in Frankfurt bei 70,5 Prozent, der durchschnittliche Zimmerpreis stieg auf 122 Euro (Vorjahr: 119 Euro). Die Zimmerlöse legten um 3,7 Prozent auf 85 Euro zu. Wichtiger Treiber für das starke Hotel-Jahr 2017 war die Internationale Automobilaus...
Er hätte ihn so gerne gemalt – Albrecht Dürer und Martin Luther -- CTZ-Onlineshop http://ots.de/UP10h3 -- Nürnberg (ots) -1518 begegnet Albrecht Dürer vermutlich Martin Luther auf der Hin- oder Rückreise zum Augsburger Reichstag, wo der Reformator sich vor dem Kardinal-Legaten Cajetan für seine 95 Thesen verantworten musste. Nürnberg als Station lag auf der Hand: der populäre Prediger und Luther-Freund Staupitz hielt sich hier im Kloster seiner Augustiner-Eremiten auf. Auf der Rückreise kam der Reformator im Hause Willibald Pirckheimers am Hauptmarkt unte...
Inflight Dublin leistet Pionierarbeit in Sachen Wireless IFE in Tschechien mit Travel … Dublin (ots/PRNewswire) - Travel Service, die größte tschechische Fluggesellschaft, hat auf ihren Flügen einen völlig einzigartigen Unterhaltungsservice an Bord eingeführt, der den Passagieren ein Höchstmaß an Komfort bietet. Der Service wird zunächst auf Linienflügen unter der Marke SmartWings angeboten. Im Oktober 2017 willigte Travel Service ein, seinen Anteil an der nationalen Fluggesellschaft CSA Czech Airlines von 44 % auf fast 98 % zu erhöhen. Der Travel Service-Konzern befördert zwar wen...
Deutschlands Fitnessmarkt in Bestform Frankfurt/München (ots) - Im Vorfeld der weltweit größten Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit FIBO stellt Deloitte die aktuellen Ausgaben der Studien "Der deutsche Fitnessmarkt" und "European Health & Fitness Market" vor. 2017 setzte die deutsche Fitnessbranche ihren Wachstumskurs fort: Mit 8.988 Anlagen, 10,61 Millionen Mitgliedschaften und einem Gesamtumsatz von 5,20 Milliarden Euro erreichte sie neue Spitzenwerte. Besonderen Auftrieb verzeichneten dabei vor allem die Formate Discou...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.