„Die Sonneninsel“ in Familiengeschichte mit Architekturhintergrund

12. April 2018
„Die Sonneninsel“ in Familiengeschichte mit Architekturhintergrund

Mainz (ots) –

Montag, 16. April 2018, 22.25 Uhr, 3sat Erstausstrahlung

In „Die Sonneninsel“ erzählt der Filmhistoriker Thomas Elsaesser die Geschichte seiner Großmutter, die mit dem Architekten Martin Elsaesser verheiratet war und mit dessen Kollegen Leberecht Migge eine Beziehung unterhielt. 3sat zeigt den essayistischen Dokumentarfilm am Montag, 16. April 2018, um 22.25 Uhr, in seiner „Dokumentarfilmzeit“ in Erstausstrahlung.

Lieselotte Elsaesser war mit Thomas Elsässers Großvater Martin, einem Architekten, verheiratet und unterhielt mit Leberecht Migge, ebenfalls Architekt, eine Liebesbeziehung. Weil die Kollegen befreundet, aber in ihrem beruflichen Streben unterschiedlich waren, erhellt der biografische Stoff zugleich ein Stück Architekturgeschichte: Martin Elsaesser wurde 1925 Stadtbaudirektor in Frankfurt am Main, wo er unter anderem die Großmarkthalle entwarf; Migge verwirklichte seine Ideen von nachhaltigem Landschaftsbau auf der Sonneninsel bei Berlin. Thomas Elsässer stützt sich bei seiner Schilderung auf einen Koffer mit Briefen, einer Handvoll Gedichte und einer Blechdose mit Super-8-Filmen.

„Die Sonneninsel“ als Video-Stream und ein Interview mit dem Filmemacher: http://ly.zdf.de/Uc1/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos zum Film sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/dokumentarfilmzeit

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/3sat/ZDF/Hans-Peter Elsaesser
Textquelle:3sat, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6348/3915055
Newsroom:3sat
Pressekontakt:Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Weitere interessante News

100 Jahre Frauenwahlrecht: Drehbeginn des WDR München (ots) - Am 19. Januar 1919 durften Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen. Lange haben sie für dieses Recht gekämpft: Sie wurden verspottet, eingesperrt und sogar gefoltert - aufgegeben haben sie trotzdem nie. Für das TV-Dokudrama "Sie hatten keine Wahl" (Arbeitstitel) zeichnet Regisseurin und Drehbuchautorin Annette Baumeister Biographien faszinierender Frauen aus Deutschland, Österreich, Frankreich und Großbritannien in ihrem Kampf für das Wahlrecht nach. Manche gingen den Weg dur...
Katarina Barley (SPD): Unverständnis über „Aggressivität, Häme und Wut“ gegen … Mainz (ots) - Die geschäftsführende Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) hat den ehemaligen SPD-Parteichef Martin Schulz gegen massive Kritik aus den eigenen Reihen in Schutz genommen. Schulz hatte am Tag nach der Bundestagswahl gesagt, nicht Minister in einer von Angela Merkel geführten Bundesregierung werden zu wollen, diese Äußerung später jedoch revidiert. "Im Nachhinein wird sich niemand mehr über diese Aussage geärgert haben als er selbst" sagt die SPD-Politikerin in der ARD-Doku...
„DonnerstagsKrimi im Ersten“: Zwei neue Filme der erfolgreichen ARD-Degeto-Reihe … München (ots) - Am 15. März 2018 zeigt Das Erste um 20:15 Uhr mit "Mordkommission Istanbul - Der letzte Gast" den neuen Film der beliebten "DonnerstagsKrimi im Ersten"-Reihe. Erol Sander ermittelt darin als Kommissar Mehmet Özakin in seinem 19. Fall: Er soll einen Doppelmord aufklären, bei dem ihm der Hauptverdächtige wie auf dem Silbertablett serviert wird. In "Tödliche Gier", dem 20. Film der Krimireihe, der am 22. März 2018 um 20:15 Uhr ausgestrahlt wird, bekommt Kommissar Özakin es mit einem...
Verdacht auf weitreichenden Korruptionsskandal im BAMF Hamburg (ots) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist womöglich von einem weitreichenden Korruptionsskandal betroffen. Eine leitende Mitarbeiterin der Behörde soll nach Informationen von NDR, Radio Bremen und Süddeutscher Zeitung in mutmaßlich mehr als 1200 Fällen Asylanträge positiv beschieden haben, obwohl es dafür keine rechtliche Grundlage gab. Die Mitarbeiterin, die die Außenstelle des BAMF in Bremen leitete, ist vom Dienst suspendiert worden. Sie soll mit drei Rechtsanwält...
Rekord für Sportdeutschland.TV: Knapp 400.000 Zuschauer am Finaltag der Handball EM Unterföhring (ots) - Handball Deutschland im Finalfieber: Knapp 400.000 Zuschauer verfolgten am Sonntag die beiden spannenden Finalspiele der Handball Europameisterschaft in Kroatien im Livestream auf Sportdeutschland.TV und seinem Ableger Handball-Deutschland.TV. Der Online-Sender hatte das Spiel um Platz Drei sowie das Finale exklusiv in Deutschland via Desktop, mobile und erstmalig auf dem SmartTV über HbbTV übertragen. Die Bilanz der zweiwöchigen Turnierphase: Rund 3,5 Millionen Zuschauer ha...
Veh in Sky 90: „Wenn wir es diese Saison noch schaffen, wäre es ein kleines Wunder“ Unterföhring (ots) - - Veh: "In der Kürze der Zeit, hab ich mich in diesen Club schnell verliebt" - Breitenreiter: "Für die Mannschaft wünsche ich mir wirklich nichts mehr als Unterstützung" - Lienen: "Martin Kind muss bedingungslose Kommunikationsbereitschaft zeigen" Am Montagabend waren bei Moderator Patrick Wasserziehr der Geschäftsführer des 1. FC Köln, Armin Veh, sowie André Breitenreiter, Trainer von Hannover 96 zu Gast. Komplettiert wurde die Fußballdebatte von kicker-Redakteur Thomas Hie...
Auf zur zweiten Runde: ARD-Programmprämien in Köln verliehen – Zahlreiche … Köln (ots) - Die ARD hat heute in Köln zum zweiten Mal die ARD-Programmprämien in Höhe von rund 3,2 Millionen Euro an erfolgreiche TV-Produzentinnen und Produzenten verliehen. Grundlage ist die ARD-Selbstverpflichtung "Eckpunkte 2.0", die 2016 neue Grundsätze für die Zusammenarbeit mit den deutschen Film- und Fernsehproduzenten geschaffen hat. Ein Bestandteil dieses Papiers ist das Leistungsmodell, das hochwertige und erfolgreiche Arbeiten der Produktionsfirmen für die ARD honoriert. Dabei werde...
NDR Kino-Koproduktion „3 Tage in Quiberon“ in neun Kategorien für Deutschen Filmpreis … Hamburg (ots) - Die NDR/ARTE/ORF-Kino-Koproduktion "3 Tage in Quiberon" hat in gleich neun Kategorien eine Chance auf den Deutschen Filmpreis, die Lola 2018. Der Film ist in den folgenden Sparten nominiert: "Bester Spielfilm" (Produzent Karsten Stöter), "Beste Regie" (Emily Atef), "Beste weibliche Hauptrolle" (Marie Bäumer), "Beste weibliche Nebenrolle" (Birgit Minichmayr), "Beste männliche Nebenrolle" (Robert Gwisdek / Charly Hübner), "Beste Kamera/Bildgestaltung" (Thomas W. Kiennast), "Bestes ...
Avantgarde! Was „die 68er“ musikalisch in Schwingung brachte Baden-Baden (ots) - Thema Musik im Schwerpunkt "Die 68er": Sendereihe in "SWR2 Musikstunde" ab 9. April / "SWR2 Musikpassagen" am 15. April / von John Lennon über Luigi Nono bis Wolf Biermann Der Aufstand der Jugend 1968 gegen die politischen Nachkriegssysteme löste auch in der Musik neue Sympathien für die damalige Avantgarde um Stockhausen, Henze oder Kagel aus. Zeitgleich wurden die Beats der Rockmusik und das Repertoire der Liedermacher zu einem akustischen Markenzeichen der Zeit. Innerhalb ...
Presse-Einladung: Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises 2018 Köln (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit sind Sie herzlich eingeladen zurVerleihung des Deutschen Hörbuchpreises 2018Dienstag, 6. März 2018, 20.00 Uhr (Einlass bis 19.40 Uhr) WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal Wallrafplatz 5, 50667 Köln. Ausgezeichnet werden die besten und innovativsten Hörbücher des Jahres 2017. Außerdem wird das "Hörbuch des Jahres 2017" der hr2-Hörbuchbestenliste prämiert und erstmals der WDR Publikumspreis verliehen. Durch den Abend führt der TV-Moderator, Mus...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.