Im Dialog: Angélique Mundt zu Gast bei Michael Krons – Freitag, 13. April 2018, 24.00 Uhr

12. April 2018
Im Dialog: Angélique Mundt zu Gast bei Michael Krons – Freitag, 13. April 2018, 24.00 Uhr

Bonn (ots) – „Es sind die schwärzesten Stunden für die Betroffenen, und ich finde, sie sollten nicht alleine damit sein“, verlangt die erfahrene Psychologin Angélique Mundt, die im Kriseninterventionsteam Hamburg mitarbeitet. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer kümmern sich um Angehörige, wenn es durch Unfall, Verbrechen oder Suizid zu einem plötzlichen Todesfall in der Familie gekommen ist. In diesen Extremsituationen steht Mundt den Betroffenen bei, leistet erste Hilfe für die Seele, wie sie es nennt. „Der plötzliche Tod eines Angehörigen, auf den es keine Vorbereitung gab, wo es keinen Abschied gab, ist besonders schwer zu begreifen. Da brauchen wir oft professionelle Unterstützung.“

Der Tod ist in ihrer Arbeit allgegenwärtig. „Ich habe auch Angst vor dem Tod, ich finde das Leben großartig“, bekennt Angélique Mundt. „Aber ich habe keine Angst vor den Toten, und finde es sehr wichtig, sich würdevoll von ihnen zu verabschieden.“

„Im Dialog“ spricht Michael Krons mit der Psychologin und Psychotherapeutin Angélique Mundt über die Frage, wie man Todesnachrichten überbringt, was Menschen in diesen Ausnahmesituationen helfen kann und warum es so wichtig ist, würdevoll Abschied zu nehmen.

Mundt, die mit einem Polizisten verheiratet ist, hat mit ihrem Mann eine Verabredung getroffen: „Keine Leichen zum Frühstück.“ Ansonsten wird auch bei ihnen natürlich über die Arbeit gesprochen. Und um berührende und belastende Erlebnisse, die sie bei ihrer Arbeit im Kriseninterventionsteam erfährt, zu verarbeiten, schreibt Mundt inzwischen Kriminalromane. „Beim Schreiben kann ich meiner Phantasie freien Lauf lassen, spinne manchmal aus einem kleinen Detail eines Einsatzes ganz neue Geschichten.“

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3915115
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Weitere interessante News

Platz 1 der SWR Bestenliste im Juni: „Lincoln im Bardo“ Baden-Baden (ots) - Roman des US-amerikanischen Autors George Saunders / Ralf Rothmann und Arthur Isarin auf Platz 2 und 3 / Sendung "Die SWR Bestenliste", 5. Juni, in SWR2 / SWR.de/bestenliste Der Roman "Lincoln im Bardo" des US-amerikanischen Schriftstellers George Saunders führt im Juni die SWR Bestenliste an, die monatlich von 30 unabhängigen Kritikerinnen und Kritikern bestimmt wird: Durch den Tod seines Sohnes sieht sich Abraham Lincoln an die Schwelle zwischen Diesseits und Jenseits verse...
„Stadt, Land, Haus – So wohnt Deutschland“ – Dreharbeiten für das neue rbb- … München (ots) - Wer wirft nicht gerne einen Blick in fremde Häuser oder Wohnungen? Wie sind sie gestaltet, wie eingerichtet? Und vor allem: Wie viel ist das alles wert? Diesen Fragen geht das neue Unterhaltungsformat "Stadt, Land, Haus - So wohnt Deutschland" nach, das der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) derzeit für Das Erste produziert. Durch die Sendung führt Moderatorin Mareile Höppner. In jeder Ausgabe stehen zwei Paare im Mittelpunkt, die jeweils drei verschiedene Traumimmobilien in einer...
„Deutschland ’68 – (K)ein Jahr wie jedes andere!“ am Montag (26.3.) im Ersten – Radio … Bremen (ots) - 1968: demonstrierende Studenten, Polizisten mit Schlagstöcken und Wasserwerfern, Sit-ins an Universitäten und die Gründung von Kommunen. Diese Bilder sind ins kollektive Gedächtnis eingebrannt. Die Musik wurde aggressiver, die Haare der Männer länger und die Röcke der Frauen kürzer. Eine Rebellion junger Menschen, die weder geplant noch organisiert war. Doch war 1968 wirklich nur so? Neben den bekannten und symbolträchtigen Bildern aus dem Jahr gibt es auch eine andere Wirklichkei...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.