Nicht unfehlbar Kommentar zum Papst

12. April 2018
Nicht unfehlbar  Kommentar zum Papst

Mainz (ots) – Wäre es gotteslästerlich zu sagen: Der Papst ist auch nur ein Mensch mit allen Fehlern und Schwächen? Nach geltender römisch-katholischer Lehre ist der Papst unfehlbar – allerdings nur, soweit er Glaubens- oder Sittenfragen entscheidet. Jedoch hat es den Anschein, als würden viele katholische Gläubige das Odium der Unfehlbarkeit nicht ungern auf alles beziehen, was der Papst sagt und tut. Da mag es nun überraschend erscheinen und manchen seltsam berühren, wenn Papst Franziskus eine schwere Fehleinschätzung mit Nachdruck zugibt und nachgerade demütig um Entschuldigung bittet. Der Vorgang findet zu Recht auch deshalb größte Aufmerksamkeit, weil er eine sehr sensible Thematik betrifft: Bei der Bewältigung von Missbrauchsskandalen wurden in der Katholischen Kirche über viele Jahre schwere Sünden begangen. Anfangs wurde vieles vertuscht und verharmlost. Später erklärte die Kirche ihren Willen zu Aufklärung und Wiedergutmachung; aber noch immer beklagen manche Opfer glaubhaft, dies seien nur Lippenbekenntnisse. Wenn Franziskus nun in einem strittigen Fall für einen eigenen Irrtum um Verzeihung bittet, dann ehrt das ihn und seine Kirche. Es fügt sich in das Bild: Dieser Papst gereicht der Katholischen Kirche zur Ehre. Bei der Frage, wie Kirche sich den Menschen zuwenden muss, gibt er ein Vorbild und er eröffnet, etwa bei den Themen Sexuallehre und Eucharistie, Wege zur Erneuerung. Nicht umstürzlerisch, aber beharrlich. Franziskus scheint auf gutem Weg, als wichtiger, großer – und dabei bescheidener – Papst in die Geschichte einzugehen.

Quellenangaben

Textquelle:Allgemeine Zeitung Mainz, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/65597/3915180
Newsroom:Allgemeine Zeitung Mainz
Pressekontakt:Allgemeine Zeitung Mainz
Wolfgang Bürkle
Newsmanager
Telefon: 06131/485828
online@vrm.de

Weitere interessante News

Wo Literatur entsteht: MDR KULTUR startet TV-Format „Unter Büchern“ zur Leipziger … Leipzig (ots) - Literaturexpertin Katrin Schumacher taucht in der neuen Sendung ein in den Buchmarkt - am Samstag, 17. März, 23.15 Uhr im MDR-Fernsehen. Außerdem berichtet das TV-Magazin "artour" in einer Spezial-Ausgabe Freitagnacht vom Frühjahrstreff der Buchbranche in Leipzig und "MDR KULTUR - Das Radio" sendet insgesamt neun Stunden live aus dem gläsernen Messe-Studio. Für das 60-minütige Reportage-Format "Unter Büchern" reist die MDR KULTUR- Literaturexpertin Katrin Schumacher dorthin, wo L...
Fehlende Pressefreiheit in Ungarn ist eine Gefahr für ganz Europa Berlin (ots) - Nach dem Wahlsieg der nationalkonservativen Fidesz-Partei in Ungarn ruft Reporter ohne Grenzen die Europäische Kommission auf, sich deutlich gegen die Aushöhlung der Pressefreiheit in dem EU-Mitgliedsstaat zu positionieren. Die Regierung von Ministerpräsident Viktor Orbán bestimmt teilweise mit wörtlich vorgefertigten Stücken die Berichterstattung im staatlichen Rundfunk; sämtliche Regionalzeitungen sind im Besitz Orbán-freundlicher Unternehmer. Auf der Rangliste der Pressefreihei...
Ein neuer Film mit Horst Krause – Drehstart für die ARD-Degeto Berlin (ots) - Am 15. Mai 2018 fiel im brandenburgischen Gröben die erste Klappe für den Fernsehfilm "Krauses Hoffnung" mit dem beliebten Schauspieler Horst Krause. Nach "Krauses Fest", "Krauses Kur", "Krauses Braut", "Krauses Geheimnis" und "Krauses Glück" folgt mit "Krauses Hoffnung" der sechste Teil der charmanten Filmreihe. Bernd Böhlich schrieb wieder das Drehbuch und führt Regie. Gedreht wird bis zum 15. Juni 2018 in Gröben bei Potsdam, Ihlow (Oberbarnim), Debno (Polen) und auf der Insel P...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.