Gefallenengedenken mit uniformierten Kindern in der Herforder Ditib-Moschee

12. April 2018
Gefallenengedenken mit uniformierten Kindern in der Herforder Ditib-Moschee

Bielefeld (ots) – So aufgewühlt wie bei dem Pressegespräch am Donnerstag hat man Herfords Bürgermeister Tim Kähler selten über ein politisches Thema sprechen hören. Zu Recht. Das unsägliche militärische Kinderspiel in der Ditib-Moschee erweist allen Politikern und Bürgern, die um ein friedliches Miteinander von Menschen unterschiedlicher Herkunft bemüht sind, einen Bärendienst. Die Stadt Herford, die in den vergangenen Jahren auch wegen salafistischer Umtriebe Schlagzeilen machte, steht erneut wegen offenkundig gescheiterter Integration im Fokus. Aber das Verschulden liegt bei der Moscheegemeinde, die sich erst seit Mittwoch reuig zeigt. Doch wie geht es weiter? »Wir müssen auch in Zukunft miteinander auskommen«, sagt Kähler. Das wird jetzt schwieriger. Denn das Vertrauen ist zerstört. Kähler setzt auf offene Worte, will das Thema umgehend in den Stadtrat bringen. Etwas anderes bleibt ihm gar nicht übrig. Es ist aber gut, dass er umgehend und unmissverständlich »klare Kante« gezeigt hat. Auch auf die Gefahr hin, dass es dafür Beifall von nicht erwünschter Seite gibt.

Quellenangaben

Textquelle:Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/66306/3915205
Newsroom:Westfalen-Blatt
Pressekontakt:Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 – 585261

Weitere interessante News

Unrealistisch Kommentar von Ken Chowanetz zur Null-Verkehrstoten-Vision Mainz (ots) - Wenn Kandidatinnen bei Miss-Wahlen nach ihrem größten Wunsch gefragt werden, äußern sie angeblich gerne den nach Weltfrieden. Ähnlich wirklichkeitsfern ist die Vision Andreas Scheuers von einer Mobilität ohne Verkehrstote. Natürlich ist es für einen gerade erst ins Amt gekommenen Minister plakativ, Maximalziele zu formulieren, um Tatkraft zu demonstrieren. Sind die aber schlicht unerreichbar, wirkt das nicht gerade motivationsfördernd. Tatsächlich hatte sich die EU, auf die sich Sc...
Kommentar Kein Urteil nach Gefühl = Von Henning Rasche Düsseldorf (ots) - Wer mit 170 Stundenkilometern über den Ku'damm in Berlin brettert, dem ist nicht zu helfen. Er gefährdet sich selbst, schlimmer noch: Er gefährdet andere. Dass bei solch irrsinnigen Trips Menschen sterben können, liegt auf der Hand. Derjenige, der bis zum Anschlag auf das Gaspedal drückt, weiß das. Insofern war es nachvollziehbar, dass das Berliner Landgericht die Todesraser wegen Mordes verurteilt hat. Es ist ärgerlich, dass es dabei argumentative Fehler gemacht hat. Dem Wuns...
Weltspiegel – Auslandskorrespondenten berichten München (ots) - Moderation: Isabel Schayani Anlässlich der Präsidentschaftswahl in Russland berichtet der "Weltspiegel" live aus Moskau mit folgenden Themen: Der ewige Putin / Russland steht vor der vierten Amtszeit Wladimir Putins. An seiner Wiederwahl zweifelt niemand. Orthodoxe Priester segnen Trägerraketen. Putin feiert unter Tränen die "Heimkehr" der Krim. Fernsehen ist Putin-Sehen geworden. Der Präsident vergleicht die Mumie Lenins mit christlichen Heiligtümern oder badet, ein Kreuz über d...
Michael Groschek tritt nicht wieder als SPD-Chef in NRW an Essen (ots) - Der Vorsitzende der NRW-SPD, Michael Groschek, will nicht wieder für den Vorsitz der Landespartei kandidieren. Das berichtet die in Essen erscheinende Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ, Freitagausgabe) unter Berufung auf Parteikreise. Der 61-Jährige hatte diese Frage bisher offen gehalten und will seine Entscheidung bereits am Freitagabend öffentlich machen. Eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger werden möglicherweise schon bei einem vorgezogenen Landesparteitag gewählt. Es sei n...
Inklusion – Gut gemeint, aber nicht gut gemacht Straubing (ots) - Solange nicht gewährleistet ist, dass jede Inklusionsklasse über eine Zweitlehrkraft verfügt, und ausreichend Sozialarbeiter und Schulpsychologen vorhanden sind, ist es verständlich, dass viele Eltern behinderter Kinder erst einmal abwarten. Dass sie ihre Tochter oder ihren Sohn keinem bildungspolitischen Experiment aussetzen wollen, sondern weiter den Förderschulen vertrauen, in denen Fachkräfte professionell auf die Stärken und Schwächen der Schüler eingehen. Es ist noch viel...
Puigdemont darf Deutschland nicht verlassen Osnabrück (ots) - Puigdemont darf Deutschland nicht verlassen Katalane hat Meldeauflagen zu erfüllenOsnabrück. Sollte Carles Puigdemont gegen Zahlung der Sicherheitsleistung von 75.000 Euro das Gefängnis verlassen, muss er sich regelmäßig einmal pro Woche bei der Polizei in Neumünster melden. Auch darf der katalanische Separatistenführer die Bundesrepublik nicht ohne Zustimmung der Generalstaatsanwaltschaft verlassen, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Freitag) unter Berufung auf Detai...
Schnelles Internet im ländlichen Raum Rohstoff der digitalen Welt Lothar Schmalen, … Bielefeld (ots) - Immer wieder berichten Touristen, die von einer Reise aus Kuba zurückkommen, wie schwierig der Internet- und Mobilfunk in dem Inselstaat mit seiner immer noch kommunistischen Mangelwirtschaft ist. Dass sich beispielsweise rund um Internet-Cafés stets Trauben von jüngeren Menschen bilden, die dort den ansonsten ganz seltenen WLAN-Empfang nutzen. Zugegeben: Ganz so schlimm wie auf Kuba sind die Zustände auf dem Lande in Ostwestfalen-Lippe oder anderen Landstrichen von NRW nicht. ...
Notärzte fordern mehr Aufarbeitung von Gewalt gegen Retter Osnabrück (ots) - Notärzte fordern mehr Aufarbeitung von Gewalt gegen Retter Übergriffe nicht nur zu Silvester und im Karneval - Vereinigung der Notfallmediziner warnt vor Folgen Osnabrück. Die deutschen Notärzte beklagen eine Zunahme der Gewalt gegen Rettungskräfte. "Das ist ein relativ neues Phänomen", sagte Professor Bernd Böttiger, Präsidiumsmitglied der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag)....
Spahn fordert vom Ausland unabhängige Moscheen Düsseldorf (ots) - CDU-Präsidiumsmitglied und Gesundheitsminister Jens Spahn hat vom Ausland unabhängige Moscheen in Deutschland gefordert. "Wenn der Islam Teil Deutschlands sein soll, muss die Finanzierung aus dem Ausland ebenso aufhören wie das Modell der aus dem Ausland entsandten Imame, die kein Wort Deutsch sprechen", sagte Spahn der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Wir haben zahlreiche türkische und arabische Moschee-Gemeinden in Deutschland, aber fast kein...
Kommentar Merkel gibt Macht ab, um Macht zu sichern = Von Kristina Dunz Düsseldorf (ots) - Angela Merkel, die Wahlsiegerin trotz Verlusten, hat in den Koalitionsverhandlungen mit SPD und CSU klein beigegeben. Die beiden kleinen Partner sollen große Ministerien bekommen - wenn die Sozialdemokraten denn ihren Mitgliederentscheid über die Fortsetzung der schwarz-roten Regierung gewinnen. Merkel gibt Macht ab, um ihre Macht zu sichern. Dafür trennt sie sich von ihrem loyalen Innenminister Thomas de Maizière und schafft Platz für ihren großen Widersacher Horst Seehofer. ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.