Aufhebungsvertrag: Wann lohnt es sich, einen Anwalt zu beauftragen?

13. April 2018
Aufhebungsvertrag: Wann lohnt es sich, einen Anwalt zu beauftragen?

Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen

Der Inhalt eines Aufhebungsvertrags ist Verhandlungssache: Der Arbeitgeber schlägt den Vertragstext vor, er muss so nicht stehen bleiben. Ein Arbeitnehmer, der geschickt verhandelt, holt regelmäßig deutlich mehr für sich heraus. Gut beraten ist, wer sich vor dem Abschluss eines Aufhebungsvertrags Tipps holt bei einem erfahrenen Arbeitsrechts-Experten, oder sich bei den Verhandlungen vertreten lässt. In welchen Fällen sich die anwaltliche Vertretung lohnt, erklärt Arbeitsrechtler und Kündigungsschutz-Experte Alexander Bredereck.

Für Arbeitnehmer, die eine Rechtsschutzversicherung haben, lohnt sich die anwaltliche Beratung und Vertretung fast immer. Der Eigenanteil ist in aller Regel deutlich geringer, als der Vorteil, den die anwaltliche Beratung bringt. Wer eine Rechtsschutzversicherung hat, muss nur darauf achten, dass sie die Deckungszusage erteilt. Und hier gilt grundsätzlich: Rechtsschutzversicherungen erteilen die Deckungszusage im Fall eines Aufhebungsvertrages, wenn der Arbeitgeber den Aufhebungsvertrag vorgeschlagen hat.

Nicht ganz so einfach ist es, wenn der Arbeitnehmer die Anwaltskosten aus eigener Tasche bezahlen muss. In diesem Fall muss man in etwa voraussehen können, was man mit den Verhandlungen erreichen kann. Besonders wichtig ist die Frage: Welche Abfindungshöhe ist realistisch? Einschätzen kann das ein erfahrener Abfindungs-Spezialist in einem Vorabgespräch; in den meisten Fällen kann man es relativ verlässlich einschätzen, ob es sich lohnt, die Verhandlungen von einem Anwalt führen zu lassen. Worauf kommt es da an?

Fast immer gilt: Je besser der Kündigungsschutz, desto höher die Abfindung. Und: Arbeitgeber erhöhen das Abfindungsangebot meistens, wenn ein Anwalt eingeschaltet wird. Denn er weiß: Ein Kündigungsschutzverfahren, das womöglich mit einem Abfindungsvergleich endet oder mit einer Wiedereinstellung des Arbeitnehmers, wird für den Arbeitgeber fast immer deutlich teurer.

Klar muss man aber auch sagen: Für Arbeitnehmer, die sich nicht auf das Kündigungsschutzgesetz berufen können, lohnt sich die anwaltliche Vertretung nur in Ausnahmefällen. Wer beispielsweise noch in der Probezeit ist oder in einem Kleinbetrieb arbeitet, der hat regelmäßig kaum Aussichten auf eine hohe Abfindung, weil der Arbeitgeber nicht durch das Kündigungsschutzgesetz gebunden ist. Diesen Arbeitnehmern bietet man für gewöhnlich auch keinen Aufhebungsvertrag an, weil es selten vorkommt, dass das Gesetz solche Kündigungen einschränkt. Für diese Arbeitnehmer lohnt es sich meistens nur dann, zum Anwalt zu gehen, wenn beispielsweise gegen das Diskriminierungsverbot verstoßen wurde oder ein Fall der sexuellen Belästigung durch den Arbeitgeber vorliegt.

Liegt Ihnen ein Aufhebungsvertrag vor? Rufen Sie mich gern an unter 030.40004999. Kostenlos und unverbindlich bespreche ich mit Ihnen, ob es sich für Sie lohnt, einen Anwalt zu beauftragen. Auf Ihren Anruf und auf das Gespräch mit Ihnen freue ich mich!

Über 18 Jahre Erfahrung mit Kündigungsschutzklagen, Vertretung bundesweit:

Rechtsanwalt Alexander Bredereck

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Prenzlauer Allee 189

10405 Berlin

Tel: 030.4000 4999

Fax: 030.4000 4998

Kündigungshotline: 0176.21133283

Ruhrallee 185

45136 Essen

Telefon: 0201.4532 00 40

Kündigungshotline: 0176.21133283

Fachanwalt Bredereck im Web:

http://kuendigungen-anwalt.de: Website für Kündigung und Abfindung

www.fernsehanwalt.com: Videos zu Kündigung, Abfindung und Arbeitsrecht

www.arbeitsrechtler-in.de: Alles zum Arbeitsrecht

Rechtsanwaltskanzlei

Bredereck & Willkomm

Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Weitere interessante News

Abnehmen – Jedes einzelne Kilo zählt (AUDIO) Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Eine gute Nachricht für alle, die abnehmen wollen: Jedes Kilo zählt, wenn es um die Gesundheit geht. Wieso, weshalb warum? Max Zimmermann hat für uns nachgefragt: Sprecher: Hat man mit seinem Körpergewicht zu kämpfen, weiß man wie mühsam das Abnehmen ist. Aber man sollte nicht aufgeben, denn schon kleine Erfolge bringen viel, berichtet das Apothekenmagazin Diabetes Ratgeber. Chefredakteurin Anne-Bärbel Köhle weiß, wie vorteilhaft ein paar Kilo weniger f...
Das Museum Dr. Guislain und Janssen nehmen jetzt Nominierungen für den Preis „Breaking … - Ehrung herausragender Beiträge zur Destigmatisierung psychischer Krankheiten - Gent, Belgien (ots/PRNewswire) - Das Museum Dr. Guislain in Gent, Belgien, und Janssen Research & Development, LLC ("Janssen"), haben heute bekannt gegeben, dass sie nach Nominierungen für den siebten jährlichen Dr. Guislain-Preis "Breaking the Chains of Stigma" suchen. Der Preis ehrt Einzelpersonen, Organisationen oder Projekte, die einen echten Beitrag zur Überwindung des Stigmas psychischer Erkrankungen gelei...
Kommentar zu Diesel-Fahrverboten Stuttgart (ots) - Die Politik wird in den kommenden Monaten Fahrverbote vorbereiten, über Beschilderungen und Ausnahmeregelungen diskutieren. Diese Zeit muss die Autobranche nun nutzen, um ihre Anstrengungen zur Luftreinhaltung zu verstärken und zu beweisen, dass Verbote überflüssig sind. Denn Fahrverbote kennen nur Verlierer: die Industrie, die unter einem weiteren Vertrauensverlust für den Diesel massiv zu leiden hätte, ebenso wie das Land, das seinen Wohlstand und seine hohen Steuereinnahmen...
, Programmänderung Mainz (ots) - Woche 20/18 Donnerstag, 17.05. Bitte Programmänderung und Zeitkorrektur beachten: 14.05 Die Rettungsflieger Kurzschluss (vom 18.2.2014) 14.50 Die Rettungsflieger Sehnsüchte (vom 19.2.2014) 15.35 Die Spezialisten - Im Namen der Opfer Der GAU (vom 20.12.2017) 16.20 New Tricks Jacks Geheimnis (von 11.50 Uhr) 17.15 Columbo Mord mit der linken Hand (vom 4.3.2015) (Die Sendung "Viel zu bieten" um 17.40 Uhr entfällt. Weiterer Ablauf ab 18.25 Uhr wie vorgesehen.) Freitag, 18.05. Bitte Prog...
Gasreserve sinkt wegen Kälte auf niedrigsten Wert seit fünf Jahren Düsseldorf (ots) - Wegen der lang anhaltenden Kältewelle sind die deutschen Gasspeicher so leer wie zuletzt vor fünf Jahren. Das geht aus Daten der EU-Gasspeicherbehörde GIE hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe) vorliegen. Demnach sind die unterirdischen Speicher derzeit nur noch zu 24,3 Prozent gefüllt. Das ist der geringste Wert seit fünf Jahren. Nur im April 2013 lag der Wert mit rund 18 Prozent noch darunter. Das Problem: Ab einem Füllstand von etwa...
Homöopathie ermöglicht Therapievielfalt Patienten wünschen sich ein vielfältiges Behandlungsangebot bei ihrem Arzt Im Laufe der Zeit verändern sich die Bedürfnisse und Präferenzen in einer Gesellschaft – gute Beispiele sind die erhöhte Nachfrage nach Bio-Produkten im Supermarkt, das wachsende Bewusstsein für gesunde Lebensführung und Ernährung und auch gut informierte Patienten in den Wartezimmern der Arztpraxen. Ein besserer Zugang zu Informationen durch das Internet, und dadurch ge...
Stellvertretender AfD-Fraktionsvorsitzender Emil Sänze zum Grundsteuerurteil: „Bereitet … Stuttgart (ots) - Mit Besorgnis registrierte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, Emil Sänze, die gestrige Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, das die Berechnungsgrundlage der Grundsteuer in ihrer bisherigen Form für verfassungswidrig erklärte und eine Neufassung des Grundsteuergesetzes bis Ende nächsten Jahres fordert. Nach Auffassung der Karlsruher Richter sind die bei der Berechnung der Grundsteuer zugrunde gelegten Einheitswerte...
Santander hat Gleichberechtigung im Blick Mönchengladbach (ots) - - Auszeichnung mit dem Frauen-Karriere-Index für Chancengleichheit im Unternehmen Gleichberechtigung im Job ist für Santander nicht nur am Weltfrauentag ein Thema - daher belegt die Bank aktuell beim Frauen-Karriere-Index (FKi) bundesweit den vierten Platz und landet damit bereits zum zweiten Mal in Folge unter den Top 5 der über 160 teilnehmenden Unternehmen. Seit mehr als fünf Jahren unterstützt das Institut bei der objektiven Messung und Entwicklung von Strategien und ...
Startschuss für die Woche der Ausbildung der BA – BA-Pressinfo Nr. 06 Nürnberg (ots) - Unter dem Motto "#AusbildungKlarmachen" startet heute die diesjährige Woche der Ausbildung der Bundesagentur für Arbeit. Vom 26. Februar bis zum 2. März 2018 werben Regionaldirektionen, Arbeitsagenturen und Jobcenter bei Arbeitgebern und Jugendlichen für die duale Berufsausbildung - mit zahlreichen Veranstaltungen, Infotagen, Ausbildungsbörsen und Beratungsangeboten. Ziel ist es, Betrieben aufzuzeigen, dass sie mit der Ausbildung im eigenen Unternehmen den notwendigen Grundstein...
Mit ADDISON OneClick können Steuerberater eigene Plattformen mit breitem Spektrum an … Berlin/Ludwigsburg (ots) - Wolters Kluwer Tax & Accounting kündigt im Rahmen von ADDISON move on 2018, der Eventreihe zur Digitalisierung in der Steuerberatung, die neue Version von ADDISON OneClick an. Damit können Steuerberater eigene Plattformen betreiben, auf denen sie ihren Mandanten ein breites Spektrum von Online-Lösungen zur Verfügung stellen. Kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler erhalten von ihrem Steuerberater Tools, die ihnen die tägliche Büroar...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341166
© Copyright 2017. IT Journal.