„Facing India“ ab 29. April im Kunstmuseum Wolfsburg

13. April 2018
„Facing India“ ab 29. April im Kunstmuseum Wolfsburg

Erstmals in Deutschland zeigt das Kunstmuseum Wolfsburg eine große Ausstellung mit sechs Künstlerinnen aus Indien.

Obwohl die Frau vor dem Gesetz gleichgestellt ist, ist die indische Gesellschaft zutiefst vom Patriarchat geprägt. Zwar befindet sich Indien im gesellschaftlichen Umbruch, doch zerrissen zwischen den Polen Tradition und Fortschritt, sind Frauen in diesem Spannungsfeld immer noch stark benachteiligt. So steht die rasante Entwicklung des urbanen Indien im Gegensatz zu den Lebensbedingungen im ländlichen Raum. Unzählige Ethnien, Kasten, Sprachen, Kulturen, Religionen und Philosophien formen eine vermeintlich pluralistische Gesellschaft, in der sich Identität durch die Abgrenzung vom jeweils anderen definiert. In der Gesellschaftsstruktur Indiens bildet sich so unsere globale Gemeinschaft ab, die grundsätzlich mit denselben Problemen kämpft.

“Facing India” geht der Frage nach, wie sich die eigene Landesgeschichte, Gegenwart und Zukunft aus dem weiblichen Blickwinkel darstellen. Vibha Galhotra, Bharti Kher, Prajakta Potnis, Reena Saini Kallat, Mithu Sen und Tejal Shah lenken in ihren multimedialen Werken die Aufmerksamkeit auf historische und aktuelle Konflikte. Poetisch, metaphorisch und leise, aber auch radikal, direkt und laut hinterfragen sie Grenzen in jeglicher Hinsicht – seien es politische, territoriale, ökologische, religiöse, soziale, persönliche oder Geschlechtergrenzen. Die Geschichte dieser Grenzen, ihre Sichtbarkeit oder Unsichtbarkeit, ihre Legitimität und nicht selten ihre Auflösung sind das Thema der in “Facing India” gezeigten Werke.

Die Ausstellung konzentriert sich auf sechs Positionen, um diese umso eingehender vorzustellen. In einer zunehmend globalisierten Welt sozialisiert und ausgebildet, beschränken sich die Künstlerinnen in ihren “Grenzkontrollen” nicht mehr allein auf Indien, sondern greifen auf andere Länder und Kontinente aus. Staat, Gesellschaft und Individuum, Identitäts- sowie Umweltfragen werden kritisch unter die Lupe genommen. Doch wie breit ihr Themenspektrum auch sein mag, explizite und implizite Verweise auf die Präsenz des Weiblichen und die Stellung der Frau sowie Solidarität und Empathie ziehen sich wie ein roter Faden durch die Ausstellung. “Facing India” ist im fortwährenden Dialog mit den Künstlerinnen entstanden und spiegelt eine Art kollektives Plädoyer für Kommunikation und die Einheit in der Vielfalt jenseits von Schubladen- und Kastendenken. Die Ausstellungsarchitektur nimmt diesen Gedanken auf. Die Künstlerinnen bespielen sechs separate Ausstellungsbereiche, die in klarem Sichtbezug zueinander arrangiert sind. Im Zentrum der Ausstellung befindet sich ein offenes Kommunikationsforum, das dem Besucher den Blick in alle Richtungen ermöglicht – im wörtlichen wie im übertragenen Sinne.

KATALOG

Der Katalog, herausgegeben von Ralf Beil und Uta Ruhkamp in deutscher und englischer Ausgabe, mit einem Vorwort von Ralf Beil und einer Einführung von Uta Ruhkamp, Essays von Urvashi Butalia, Leiterin des feministischen Verlages Zubaan, und Roobina Karode, Direktorin des Kiran Nadar Museum of Art in Neu-Delhi und Noida, sowie ausführlichen Interviews mit allen Künstlerinnen von Uta Ruhkamp. Hatje Cantz Verlag, 240 Seiten mit 150 Abbildungen, 24 x 31 cm, Hardcover, 38 € im Museumshop.

Gezeigt wird die Ausstellung vom 29. April bis zum 7. Oktober 2018.

Die Pressekonferenz findet am Donnerstag, 26. April um 11.15 Uhr statt.

Pressevertreter können sich unter presse@kunstmuseum-wolfsburg.de anmelden.

Eröffnung am Samstag, 28. April, 19 Uhr mit Party ab 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Bildquelle: © Courtesy of the artist and Project 88, Mumbai

Das Kunstmuseum Wolfsburg ist einer der kulturellen Leuchttürme Niedersachsens. 1994 eröffnet, realisiert die Stiftung gemeinnützigen Rechts neben großen monografischen Präsentationen der Gegenwartskunst insbesondere auch umfassende kulturgeschichtliche Themenausstellungen. Ein bauliches Alleinstellungsmerkmal ist die 16 Meter hohe und 1600 Quadratmeter große Ausstellungshalle – ein deutschlandweit einmaliger Möglichkeitsraum der Kunst und Kultur von hoher internationaler Ausstrahlung.

Firmenkontakt
Kunstmuseum Wolfsburg
Christiane Heuwinkel
Hollerplatz 1
38440 Wolfsburg
05361266969
info@kunstmuseum-wolfsburg.de
http://www.kunstmuseum-wolfsburg.de

Pressekontakt
Kunstmuseum Wolfsburg
Christiane Heuwinkel
Hollerplatz 1
38440 Wolfsburg
05361266969
presse@kunstmuseum-wolfsburg.de
http://www.kunstmuseum-wolfsburg.de

Weitere interessante News

Heizbedarf zehn Prozent niedriger als im Vorjahr München (ots) - Heizen mit Gas ist aktuell zehn Prozent günstiger als im Vorjahreszeitraum Heizen mit Öl kostet im Vergleich zum Vorjahr nur zwei Prozent weniger Der Heizbedarf ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Zwischen September 2017 und Januar 2018 mussten Verbraucher zehn Prozent weniger Energie zum Heizen aufwenden als im gleichen Zeitraum ein Jahr zuvor.1) Grund dafür ist der vergleichsweise milde Winter. Eine Musterfamilie, die ihr Reihenhaus mit Gas heizt, zahlte dafür in den betrach...
Sterlite Power erwirbt 28,4 %-Anteil an seinem Übertragungsinfrastrukturgeschäft von … Mumbai, Indien (ots/PRNewswire) - - Höchster Absolute Return in Indiens Strom- und Energieversorgungssektor - Standard Chartered in guter Position für doppelte Rendite im kurzen Zeitraum von 3,5 Jahren Sterlite Power hat einen 28,4 %-Anteil an seinem Übertragungsinfrastrukturgeschäft von Standard Chartered Private Equity (SCPE) erworben. Durch diese Übernahme ist Sterlite Power nun in vollständigem Besitz des Unternehmens. Sterlite Power hatte 2014 eine Investition in Höhe von 500 Crore INR von ...
Kommentar Neuanfang mit Selbstkritik = Von Kristina Dunz Düsseldorf (ots) - Zum Auftakt noch einmal Rückblick. Die Kanzlerin, die sonst immer nach vorn schauen will und Probleme auch aussitzen kann, schüttet in der ersten Regierungserklärung ihrer vierten Amtszeit Asche auf ihr Haupt. Sie macht ihre Flüchtlingspolitik für die Spaltung und Polarisierung der Gesellschaft verantwortlich. Beziehungsweise einen Satz: "Wir schaffen das." Für die einen war er Hoffnung, für die anderen Provokation. So viel Selbstkritik war nie. Und das ist der Grundstein für ...
Städtetag rechnet nach Diesel-Urteil nicht mit kurzfristigen Fahrverboten Osnabrück (ots) - Städtetag rechnet nach Diesel-Urteil nicht mit kurzfristigen Fahrverboten "Die Länder sind dann am Zug" - Kommunalverband: Autobranche zu Nachrüstungen verpflichten Osnabrück. Der Deutsche Städtetag rechnet nach dem Diesel-Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts an diesem Donnerstag nicht mit kurzfristigen Fahrverboten. "Falls die Richter Fahrverbote für zulässig erklären, sind die Länder gefragt, ob und wie sie die Luftreinhaltepläne anpassen", sagte Hauptgeschäftsführer Helmu...
Position der Stärke nutzen Berlin (ots) - Kurzform des Kommentars: Unternehmer und Politiker müssen sich jetzt auf das Gemeinsame besinnen und sinnvolle Weichen für die Zukunft stellen. Die wachsende Hauptstadt-Region kann zum Vorbild für andere Metropolen auf der Welt werden. Vielleicht wird sich das Schicksal Berlins an der Frage entscheiden, ob Lebensmittellieferungen künftig mit Lastenrädern in die Supermärkte gebracht werden müssen. Wahrscheinlich ist das aber nicht. Die Wirtschaft muss dennoch lernen, sich von alten...
Grüne: Steuerzahler müssen Strafe für Dieselpolitik der Regierung berappen Düsseldorf (ots) - Die Grünen haben vor den Konsequenzen des Bruchs von EU-Recht durch die Diesel-Politik der Bundesregierung gewarnt. "Die fällige Strafzahlung wird der Steuerzahler berappen müssen", sagte Grünen-Chefin Annalena Baerbock der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Ohne die von der Regierung abgelehnte blaue Plakette hätten Autofahrer zudem keine Übersicht mehr, in welche Stadt sie noch fahren dürfen, da sich jede betroffene Kommune alleine etwas ausdenke...
Apacer ASMini: SSD im Hosentaschenformat für große Aufgaben. Marke: Apacer Webseite: http://consumer.apacer.com/eng/ Modell: Apacer ASMini UVP: 120GB EUR 51,90* 240GB EUR 89,90* Erhältlich bei: https://www.alternate.de/html/search.html?query=apacer+asmini&x=0&y=0 22nd März, 2018 Berlin, Deutschland – In einer Welt, in der die Bedeutung von “Groß” von klein auf immer wieder neu definiert wird, ist die ASMini die neuste Erfindung des führenden Herstellers für Speicherlösungen, Apacer, sicherlich eine ...
Analytic Partners von unabhängigem Marktforschungsinstitut als Marktführer für … Analytic Partners belegt Spitzenplatz in der Kategorie Strategie New York (ots/PRNewswire) - Die global führende Marketing-Beratung Analytic Partners gibt heute bekannt, dass das Unternehmen von Forrester Research als Leader im aktuellen "The Forrester Wave(TM): Marketing Measurement and Optimization Solutions, Q2 2018 (https://an alyticpartners.com/resources/forrester-wave-marketing-measurement-opt imization-2018)" Report eingestuft wurde. Analytic Partners rangiert auch in der Kategorie "Strat...
Santander Cup 2018: Auslosung mit Borussia-Kapitän Lars Stindl Mönchengladbach (ots) - - Internationale Jugend-Topmannschaften aus Europa zu Besuch - Santander Cup App für den besseren Durchblick Am 7. und 8. April wird der BORUSSIA-PARK einmal mehr zur Bühne für den Nachwuchs europäischer Spitzenklubs. Zum achten Mal veranstaltet Borussia gemeinsam mit Jugend-Hauptsponsor Santander den Santander Cup. Am Rande des Bundesligaspiels zwischen der Fohlenelf und Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr) kämpfen wieder zwölf internationale U13-Mannschaften um den gläsern...
Individuell bedruckte Trink-, Eis- und Smoothiebecher für das Sommergeschäft Die Pro DP Verpackungen als leistungsfähiger Ansprechpartner im Bereich der bedruckbaren Serviceverpackungen und Einweglösungen. Spätestens nach den ersten warmen Tagen des Jahres haben Gastronomen, Imbissbetreiber und Lebensmittelhändler die Vorboten des Sommers erkannt, und stürzen sich in die Vorbereitungen für wohl eines der wichtigsten Saisongeschäfte des Jahres. Neben Biergärten, Freiflächen oder Terrassenplätzen in Restaurants, Hotels ode...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341577
© Copyright 2017. IT Journal.