22. Eppendorfer Dialog zur Gesundheitspolitik

13. April 2018
22. Eppendorfer Dialog zur Gesundheitspolitik

Versorgung mit Medizinalcannabis: Patienten müssen nicht vorab austherapiert sein.

Ein Gesetz, das so manche Frage offen lässt, hat der 22. Eppendorfer Dialog zur Gesundheitspolitik am 11. April in Hamburg in den Mittelpunkt der Diskussion gestellt. Durch das Cannabis-Gesetz besteht seit gut einem Jahr eine neue, von Patienten wie vielen Ärzten begrüßte Therapieoption für Menschen mit schwerwiegenden Erkrankungen. Eingeschränkt wird der Zugang zu medizinischen Cannabis-Therapeutika jedoch unter anderem dadurch, dass laut Gesetz die Verordnung nur dann zu Lasten der Krankenkassen gestattet ist, wenn keine oder nur unzumutbare Therapiealternativen bestehen. Schon an dieser Frage scheiden sich die Geister. Beim Eppendorfer Dialog stellte die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karin Maag, ganz deutlich klar: Ein Patient muss nicht austherapiert sein, bevor er Medizinalcannabis bekommen darf. Maag weist auf die diesbezüglich konkrete Gesetzesbegründung hin. Für die gesetzlichen Krankenkassen, die die Genehmigung der Cannabis-Verordnung oft verweigern – laut Dr. Detlev Parow (Geschäftsbereich Produkt- und Abrechnungsmanagement bei der DAK-Gesundheit) ist das bei der DAK in rund 30 Prozent der Anträge der Fall – ein deutlicher Appell. Seitens der Politik wird der Zugang zu medizinischem Cannabis unter standardisierten Bedingungen als eine Erweiterung der therapeutischen Möglichkeiten ausdrücklich begrüßt. In einem basisdemokratischen Gesundheitssystem dürfen die Krankenkassen nicht zur regulatorischen Instanz einer zugelassenen Arzneimitteltherapie werden.

Weitere Informationen über die Veranstaltung und alle Referenten finden sich auf der Website des Eppendorfer Dialogs.

Der Eppendorfer Dialog zur Gesundheitspolitik ist eine wichtige Instanz innerhalb der gesundheitspolitischen Diskussion. Die Debatte sorgt seit 2006 dafür, dass sich diejenigen, die unmittelbar an der Entwicklung des deutschen Gesundheitssystems partizipieren, kritisch mit aktuellen Fragestellungen auseinandersetzen. Auf Augenhöhe begegnen sich bei den regelmäßigen Debatten Experten aus allen Bereichen des Gesundheitswesens, um ein aktuelles Thema interdisziplinär zu beleuchten.

Kontakt
Eppendorfer Dialog zur Gesundheitspolitik
Maja Timm
Stormarnplatz 1
22393 Hamburg
040 480 73 81
timm@beckundpartner.de
http://www.eppendorferdialog.de

Weitere interessante News

Forum Demokratie: Die antike Demokratie – Vorbild für die Gegenwart? – Sonntag, 18. … Bonn (ots) - Die Demokratie als Staats-, Rechts- und Gesellschaftsform ist derzeit so aktuell wie selten. Schien sie manchem noch zum Ende des Kalten Krieges als Sieger im Wettstreit der Systeme praktisch als ewige Gesellschaftsform das Ende der Geschichte zu sein, ist heute um ihre Definition und Ausformung eine vitale Debatte entbrannt. Außerhalb des alten Westens wurde versucht, sie zu adaptieren - begleitet von Hoffnungen vor Ort wie auch im Westen. In den westlichen Gesellschaften selbst ze...
Admiral Markets bei Broker-Wahl erneut ausgezeichnet Regelmäßig wird der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets für seinen exzellenten Service und sein herausragendes Angebot ausgezeichnet. Nachdem er bereits im Februar fünf von fünf möglichen Sternen bei der Kundenumfrage des Deutschen Kundeninstituts (DKI) erhalten hat, folgt nun der nächste Preis. In der Broker-Wahl 2018 landete Admiral Markets mit fantastischen 23,8 Punkten auf dem zweiten Platz. Seit dem Start von Admiral Markets in Deutschlan...
Vibes Modular, das Unternehmen für nachhaltiges Smartphone-Zubehör, nimmt am Mobile … Irvine, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Vibes Modular kündigte heute an, dass das Unternehmen am Mobile World Congress 2018 teilnehmen und seine Produkte am ShowStoppers Event des MWC vorstellen wird. Die Messe findet in Barcelona, Spanien, statt. Das Unternehmen präsentiert sein nachhaltiges, gemeinsam nutzbares, geräteunabhängiges Zubehör für die beliebtesten Smartphones der Mobilfunkbranche. Nach einer großartigen Präsentation auf dem ShowStoppers Event der CES im Januar 2018 in Las Vegas Neva...
Jerusalem Bielefeld (ots) - Man muss immer mehr den Eindruck haben, dass Donald Trumps Aussagen über den Status Jerusalems bewusst missverstanden und politisch benutzt werden. Was hat der US-Präsident denn Schlimmes gesagt? Bei der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt hat Trump nicht von Ost-Jerusalem, nicht von West-Jerusalem und nicht von ganz Jerusalem gesprochen. Es ist ja nicht so, dass die USA ihre Botschaft von Tel Aviv in den von Israel annektierten, arabischen Ost-Teil der heiligen Stadt...
SPD-Politiker Robbe: Gabriel soll nach Yücel-Freilassung Außenminister bleiben Düsseldorf (ots) - Der frühere Wehrbeauftragte des Bundestages, Reinhold Robbe (SPD), hat nach der Freilassung des Journalisten Deniz Yücel aus türkischer Haft gefordert, dass Sigmar Gabriel (SPD) im Falle einer weiteren großen Koalition Außenminister bleibt. "Dass Gabriel im symbolbehafteten Fall von Deniz Yücel so überzeugen konnte, ist ein Beleg dafür, dass er die ideale Besetzung für das Amt des Außenministers ist", sagte Robbe der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausga...
Kirchenrechtler wirft Eichstätter Bischof Hanke im Finanzskandal doppeltes Versagen vor Köln (ots) - Professor Thomas Schüller: Die falschen Leute eingesetzt und ein verfilztes System ermöglicht - Bistumsleitung hat es mutmaßlichen Betrügern "brutal leicht gemacht" Offenkundige Versäumnisse führen zur Frage der Amtshaftung Köln. Im Finanzskandal des katholischen Bistums Eichstätt erhebt der Münster Kirchenrechts-Professor Thomas Schüller schwere Vorwürfe gegen Bischof Gregor Maria Hanke. "Der Bischof hat doppelt versagt. Er hat die falschen Leute eingesetzt und ein verfilztes Syst...
Radioprogramme des SWR die meistgehörten im Südwesten 6,08 Millionen Menschen im … Stuttgart (ots) - Baden-Baden, Mainz, Stuttgart. Die Radioprogramme des Südwestrundfunks (SWR) sind weiterhin führend in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. In beiden Bundesländern schalten von Montag bis Freitag täglich 6,08 Millionen Menschen ein Radioprogramm des SWR ein. Bundesweit sind es 7,13 Millionen Hörerinnen und Hörer. Das belegt die heute (28. März 2018) veröffentlichte Media-Analyse "ma 2018 Audio I". SWR Intendant Peter Boudgoust: "Die SWR Hörfunkprogramme sind und bleiben Teil ...
Anaplan bringt die vernetzte Unternehmensplanung nach Deutschland und eröffnet Büro … Die cloud-basierte Plattform für verknüpfte Planung ermöglicht es nunmehr deutschen Unternehmen ihre Daten, Mitarbeiter und Pläne so miteinander zu verbinden, dass sie bessere Entscheidungen treffen. Frankfurt, Deutschland und San Francisco (ots/PRNewswire) - Anaplan (http://www.anaplan.com/de/), ein Vorreiter im Bereich Cloud-basierter Planungsprozesse, eröffnet heute sein erstes deutsches Büro in Frankfurt. Unter der Leitung des Managing Directors der DACH-Region, Yuri Rotmanov, und Christian ...
Landkreistag und Vodafone: Gemeinsam für Glasfaser Berlin/Düsseldorf (ots) - Der Deutsche Landkreistag und Vodafone Deutschland haben heute gemeinsam unterstrichen, wie wichtig ein weiterer konsequenter Breitbandausbau mit Glasfaser ist. DLT-Präsident Landrat Reinhard Sager sagte auf einer Veranstaltung in Berlin: "Wir brauchen eine flächendeckende, hochleistungsfähige Breitbandinfrastruktur. Und zwar möglichst schnell, damit Deutschland nicht den Anschluss an eine Welt verpasst, in der der Digitalisierung immer größere Bedeutung zukommt. Gerade...
Führungskräfte haben klare Erwartungen an neue Bundesregierung Düsseldorf (ots) - "Innovationsagenda 2021" von A.T. Kearney, IMP³rove - European Innovation Management Academy und Stifterverband identifiziert die größten Baustellen. Infrastruktur, Humankapital und Forschung sind nach Ansicht deutscher Führungskräfte die größten Baustellen für die neue Bundesregierung. Zwar sieht jeder Zweite die deutsche Innovationslandschaft in guter Verfassung, aber dies wird im internationalen Wettbewerb nicht ausreichen, so das Ergebnis einer Umfrage, die A.T. Kearney, I...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341580
© Copyright 2017. IT Journal.