POL-WOB: Schüler auf Schulweg angesprochen – Polizei ermittelt

13. April 2018
POL-WOB: Schüler auf Schulweg angesprochen – Polizei ermittelt

Polizei / Polizeimeldungen -

Wolfsburg (ots) – Wolfsburg-Mörse, An der Lehmkuhle 12. April 2018, 13:00 Uhr

Am Donnerstagmittag wurde in Mörse ein Grundschüler auf dem Nachhauseweg von einem unbekannten Autofahrer angesprochen. Der Unbekannte versuchte, den Jungen, der mit seinem Roller unterwegs war, zum Anhalten zu bewegen. Das zuständige 1. Fachkommissariat der Wolfsburger Polizei hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugen, die den Fahrer mit seinem Pkw beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizeiwache unter Telefon 05361-46460.

Bereits am Donnerstag in der letzten Woche war eine Schülerin nahe der Ehmener Grundschule morgens ebenfalls von einem Autofahrer angesprochen worden (wir berichteten). In Mörse sei nach ersten Erkenntnissen der Schüler mit zwei Freunden auf dem Nachhauseweg gewesen, als der Unbekannte gegen 13 Uhr an der Einmündung An der Lehmkuhle Ecke Herzbergweg aus seinem silber lackierten Fahrzeug ausstieg. Bei dem Pkw könnte es sich um einen Skoda Yeti handeln, so ein Beamter. Als der Schüler einfach weiterfuhr und damit völlig richtig reagierte, ließ der Unbekannte ab. Der unbekannte ältere Fahrer sei etwa 175 bis 180 groß, habe einen grauen Haarkranz und graue Koteletten.

Die Polizei nimmt diese Vorfälle sehr ernst und appelliert an Eltern, ihre Kinder auf mögliche Gefahrensituationen vorzubereiten. Die Erfahrung zeige, dass gut gerüstete Schülerinnen und Schüler besser geschützt sind. Durch sachliches Sprechen über mögliche Gefahren, ohne hierbei Angst zu machen, und regelmäßiges Wiederholen von Verhaltensregeln werden richtige Reaktionen besonders geschult. Auch Erwachsene können Missverständnisse vermeiden. Daher gelte, niemals Kinder nach dem Weg oder anderen Hilfeleistungen fragen. Gerade im Bereich von Schulen, Spielplätzen oder Freizeitanlagen führe dies zur Verunsicherung unter den Eltern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere interessante News

POL-TUT: (Oberndorf-Bochingen) Drei Unbekannte knacken Staubsaugerautomat bei der BFT-Tankstelle – Polizei sucht Zeugen Oberndorf-Bochingen (ots) - Am späten Montagabend haben drei männliche Täter auf dem Gelände der BFT-Tankstelle den Staubsaugerautomaten aufgebrochen. Die Diebe samt ihrem Auto könnten von Kunden der Tankstelle gesehen worden sein, die während der Tat auf das Gelände fuhren. Diese Personen sind als Zeugen von besonderem Interesse. Zwischen 21.15 Uhr und 21.25 Uhr hebelten die drei Gauner den Automaten der Tankstelle im Vogelloch auf und entnahmen den Münzb...
POL-RE: Marl/Haltern/Bottrop: Unfallfluchten mit Sachschaden Recklinghausen (ots) - Marl Auf dem Bachackerweg fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer am Donnerstag, in der Zeit von 18.15 bis 18.35 Uhr, einen vor einem Supermarkt geparkten silberfarbenen Renault Megane an und flüchtete. Am Renault entstand 5.000 Euro Sachschaden. Donnerstag, in der Zeit von 14 bis 14.45 Uhr, fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer auf dem Marktplatz an der Schwalbenstraße in Höhe der Hausnummer 42 eine Straßenlaterne an. Dabei entstand 1.000 Euro Sa...
BPOLP Potsdam: Aktualisierung: Schlag der Bundespolizei gegen mutmaßliches Netzwerk der Organisierten Kriminalität. Größte Zugriffs- und Durchsuchungsmaßnahmen seit Bestehen der Bundespolizei. Potsdam (ots) - Am 18. April 2018 haben 1.527 Beamte der Bundespolizei im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main ab den frühen Morgenstunden zeitgleich in 12 Bundesländern 62 Bordelle bzw. Wohnungen durchsucht und dabei 7 Haftbefehle vollstreckt. Damit waren das die personell größten Exekutivmaßnahmen seit Bestehen der Bundespolizei. Bei den Maßnahmen konnten umfangreiche Beweismittel sowie Bargeld in Höhe von 248.390,00 EUR sichergestellt w...
POL-KN: Pressemeldungen aus dem Bodenseekreis Bodenseekreis (ots) - Friedrichshafen Leicht unter Alkohol- und vermutlich auch unter Drogeneinfluss stand ein 28-jähriger Pkw-Lenker, welcher von Beamten des Polizeireviers Friedrichshafen am Samstagabend in der Hirschlatter Straße kontrolliert wurde. Der Mann zeigte entsprechende Verdachtsmomente, zudem wurde im Fahrzeug entsprechendes Betäubungsmittel aufgefunden. Dem 28-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, gegen ihn wird weiter ermittelt. Auch gegen seinen Beifahrer,...
POL-WES: Moers – Einbruch / Zeugen gesucht Moers (ots) - Drei Unbekannte versuchten am Sonntag gegen 15.15 Uhr in ein Haus an der Landwehrstraße einzubrechen, in dem sie an einer Wintergartentür zu hebeln begannen. Eine Hausbewohnerin wurde auf das Trio aufmerksam und vertrieb das Trio, bevor diese ins Gebäude eindringen konnten. Anschließend flüchteten die drei Männer in einem weißen Nissan Qashqai mit WI-Kennzeichen, der auf dem Parkplatz einer nahegelegenen Bäckerei stand. Sachdienliche Hinwe...
FW-D: Brandmeldeanlage im U-Bahnhof alarmiert die Feuerwehr frühzeitig – Rauchentwicklung durch explodierte Batterie eines Reinigungsgerätes Düsseldorf (ots) - Montag, 16. April 2018, 12.27 Uhr, U-Bahnhof Kirchplatz, Unterbilk Durch die frühzeitige Alarmierung der Brandmeldeanlage konnten die Fahrgäste frühzeitig den Bahnhof verlassen. In einem Technikraum am Bahnsteig war eine Batterie eines Reinigungsgerätes explodiert. Die Feuerwehr konnte den Rauch in Zusammenarbeit mit der Rheinbahn schnell aus dem Tunnelsystem befördern. Es gab keine Verletzten. Am Montagmittag schlug die automatische Brandmeldeanl...
POL-LB: Sachbeschädigung und Einbruch in Leonberg; Exhibitionist in Leonberg Ludwigsburg (ots) - Leonberg: Bargeld und Spirituosen gestohlen Das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Sachbeschädigung und zu einem Einbruch geben können, die zwischen Donnerstag 22:10 Uhr und Freitag 07:15 Uhr mutmaßlich durch ein und dieselben, bislang unbekannten Täter in Leonberg verübt wurden. Nach bisherigen Erkenntnissen haben die Unbekannten in der "Hintere Straße" mit Hilfe eines Steins an einer Gaststätte ...
POL-GF: Flut von gefälschten Überweisungsträgern Landkreis Gifhorn (ots) - Landkreis Gifhorn 18.04.2018 Die Polizei in Gifhorn warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Aktuell liegen den Ermittlern des Fachkommissariats 3 (Betrugs- und Wirtschaftsdelikte) eine Vielzahl von Fällen mit gefälschten Überweisungsträgern (siehe Foto) vor. Diese wurden maschinell gedruckt und handschriftlich unterschrieben. Die Täter versendeten die Belege per Post an hiesige Banken. Betroffen waren Bankkunden mit gefälschten Zahlungsauftr&a...
POL-OS: Bad Essen: Unfallflucht bei der Oberschule Bad Essen (ots) - Bereits am Donnerstag, 12.04.2018, kam es in der Wilhelm-Bahr-Straße zu einer Unfallflucht. Ein in Höhe der Oberschule geparkter blauer Audi A4 Kombi wurde zwischen 14 Uhr und 16.45 Uhr von einem vermutlich rangierenden weißen Fahrzeug touchiert und beschädigt. Der Verursacher fuhr danach weg und kümmerte sich nicht um die Schadensregulierung. Zeugen des Vofalls melden sich bitte bei der Polizei in Bohmte. Telefon: 05471-9710. Rückfragen bitte an...
LPI-GTH: Identität eines Hilfebedürftigen unbekannt – Polizei hofft auf Hinweise Ilmenau - Ilm-Kreis (ots) - Am Dienstagabend, kurz vor 20.00 Uhr, kam es in der Steinstraße zu einem Rettungseinsatz. Ein Mann ist von einer Bank gefallen und war bewusstlos. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Er wird derzeit intensivmedizinisch behandelt. Eine Straftat wird ausgeschlossen. Trotz umfangreicher Ermittlungen ist die Identität des Mannes bislang unbekannt, er hatte keinen Ausweis dabei. Beschreibung: - ca. 75 Jahre alt - schlanke, hagere Gestalt - graues ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56520/3916125
© Copyright 2017. IT Journal.