Verantwortungslos Kommentar von Jens Helmecke zum weiteren Betrieb der Atomkraftwerke …

13. April 2018
Verantwortungslos  Kommentar von Jens Helmecke zum weiteren Betrieb der Atomkraftwerke …

Hagen (ots) – Der Weiterbetrieb höchst störanfälliger Atomreaktoren ist verantwortungslos. Thiange 2 mit tausenden Rissen im Reaktordruckbehälter dürfte längst nicht mehr laufen. Gleiches gilt für Doel 3 bei Antwerpen sowie für die französischen Meiler Fessenheim und Cattenom nahe der deutschen Grenze – alle auf dem Boden der Europäischen Union. Die Kommission schafft es bekanntlich sehr wohl, in der EU allerhand Vorschriften zu machen – meistens aus gutem Grund. Dass Europa, weder Parlament noch Kommission und Rat, in Bezug auf die Energiebranche so gut wie nichts gelingt, wundert nur auf den ersten Blick. In Belgien kommt der Strom aus der Steckdose beinahe zur Hälfte aus Atomkraftwerken, in Frankreich sogar zu rund Dreiviertel. Die Lobby ist stark und finanzkräftig, denn die uralten und längst abgeschriebenen AKW sind Goldgruben für die Energiekonzerne. Geld geht einmal mehr vor Gesundheit – und dabei macht auch die deutsche Regierung mit, die die Versorgung der Schrottreaktoren mit Brennelementen aus Lingen immer wieder genehmigt. Eine Vorreiterrolle in Sachen europäischer Energiemarkt mit gemeinsamen Netzen und Plänen zur Versorgungssicherheit spielt auch Berlin nicht. Hier müsste die Politik längst viel weiter sein. Jodtabletten verteilen zu lassen und darauf zu hoffen, dass belgische Richter die Entscheidung abnehmen, ist ein politisches Versagen und ebenso beschämend wie frustrierend.

Quellenangaben

Textquelle:Westfalenpost, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58966/3916174
Newsroom:Westfalenpost
Pressekontakt:Westfalenpost
Redaktion

Telefon: 02331/9174160

Weitere interessante News

Niedersachsens Polizei will Messerattacken statistisch erfassen Osnabrück (ots) - Niedersachsens Polizei will Messerattacken statistisch erfassen Innenministerium kündigt nach Angriff in Großburgwedel Erhebung anOsnabrück. Niedersachsens Polizei will die Zahl der Messerangriffe künftig statistisch erfassen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) unter Berufung auf eine Sprecherin des Innenministeriums. "Vor dem Hintergrund der Bedeutung entsprechender Angriffe mit Messern oder sonstiger Stichwaffen, wird die Polizei Niedersachsen zukünfti...
Kommentar zum Missbrauchsskandal Regensburg (ots) - Im Fokus des Abschlussberichts von Rechtsanwalt Ulrich Weber stand die institutionalisierte Gewalt, die von Priestern und Erziehern ausgeübt wurde. Ein "System der Angst" habe in der Vorschule und am Musikgymnasium geherrscht, so Weber. Sexuelle Gewalt zwischen Schülern, wie sie Thomas M. erlebt hat, spielte in diesem Bericht tatsächlich nur eine untergeordnete Rolle. Ob auch diese Form von Missbrauch System hatte, wie Thomas M. sagt, muss nun die sozialwissenschaftliche Studi...
Smudo: „Der akuelle Zeitgeist kotzt mich an“ Hamburg (ots) - "Hip-Hop spielt keine große Rolle mehr in meinem Leben. Denn Musik ist eine identitätsstiftende Ware, und der Bedarf an Identitätsstiftung scheint bei mir mit steigendem Alter abzunehmen", sagt Smudo im Interview mit der Philosophie-Zeitschrift HOHE LUFT (Ausgabe 4/2018 ab heute im Handel, www.hoheluft-magazin.de). Mit seiner Hip-Hop-Band "Die Fantastischen Vier" sei der in Hamburg lebende Rapper "Teil der Ich-Kultur der 90er" gewesen. Ihre Texte nutzen die "Fantas" als "Bühne, a...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.