Verantwortungslos Kommentar von Jens Helmecke zum weiteren Betrieb der Atomkraftwerke …

13. April 2018
Verantwortungslos  Kommentar von Jens Helmecke zum weiteren Betrieb der Atomkraftwerke …

Hagen (ots) – Der Weiterbetrieb höchst störanfälliger Atomreaktoren ist verantwortungslos. Thiange 2 mit tausenden Rissen im Reaktordruckbehälter dürfte längst nicht mehr laufen. Gleiches gilt für Doel 3 bei Antwerpen sowie für die französischen Meiler Fessenheim und Cattenom nahe der deutschen Grenze – alle auf dem Boden der Europäischen Union. Die Kommission schafft es bekanntlich sehr wohl, in der EU allerhand Vorschriften zu machen – meistens aus gutem Grund. Dass Europa, weder Parlament noch Kommission und Rat, in Bezug auf die Energiebranche so gut wie nichts gelingt, wundert nur auf den ersten Blick. In Belgien kommt der Strom aus der Steckdose beinahe zur Hälfte aus Atomkraftwerken, in Frankreich sogar zu rund Dreiviertel. Die Lobby ist stark und finanzkräftig, denn die uralten und längst abgeschriebenen AKW sind Goldgruben für die Energiekonzerne. Geld geht einmal mehr vor Gesundheit – und dabei macht auch die deutsche Regierung mit, die die Versorgung der Schrottreaktoren mit Brennelementen aus Lingen immer wieder genehmigt. Eine Vorreiterrolle in Sachen europäischer Energiemarkt mit gemeinsamen Netzen und Plänen zur Versorgungssicherheit spielt auch Berlin nicht. Hier müsste die Politik längst viel weiter sein. Jodtabletten verteilen zu lassen und darauf zu hoffen, dass belgische Richter die Entscheidung abnehmen, ist ein politisches Versagen und ebenso beschämend wie frustrierend.

Quellenangaben

Textquelle:Westfalenpost, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58966/3916174
Newsroom:Westfalenpost
Pressekontakt:Westfalenpost
Redaktion

Telefon: 02331/9174160

Weitere interessante News

Söder neuer bayerischer Ministerpräsident Charakterfrage Jörg Rinne Bielefeld (ots) - Die Frage, ob er Freunde in der Politik habe, beantwortete der bayerische Ex-Ministerpräsident Horst Seehofer nach kurzem Zögern eindeutig - "Nein!" Vielleicht hat er in diesem Moment insbesondere an seinen Nachfolger Markus Söder gedacht. Der neue starke Mann in München gilt seit Jahren als Seehofers härtester Widersacher. Nun ist Söder am Ziel: Der ehrgeizige Franke konnte und wollte nie einen Hehl daraus machen, dass er sich für den besseren Landesvater hält. Der 51-Jährige ...
CDU-Innenpolitiker fordert Konsequenzen nach tödlichen Hundeattacken Düsseldorf (ots) - Angesichts von drei Todesopfern durch Hundeattacken innerhalb von einer Woche hat Innenstaatssekretär Günter Krings die zuständigen Bundesländern zu einer Überprüfung aufgefordert. "Jedes Land sollte für sich sehr kritisch prüfen, ob die Regeln ausreichen und wie sie konsequenter vollzogen werden können", sagte der CDU-Politiker der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Der Schutz insbesondere von Kindern müsse "oberste Priorität" haben, sagte Kring...
Wirtschaftswissenschaftler Hickel: Tarifabschluss tut Binnenkonjunktur gut Bielefeld (ots) - Der Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel zollt dem Abschluss im Öffentlichen Dienst gemessen am Reallohneinkommen Anerkennung. "Da die Inflationsrate auch in der kommenden Zeit deutlich unter 2 Prozent liegt, ist auch eine Realeinkommenssteigerung zu erwarten. Das tut der Binnenkonjunktur gut. Den Impuls hätte ich mir allerdings stärker gewünscht" sagte der ehemalige Hochschullehrer für Finanzwissenschaft an der Universität Bremen gegenüber der in Bielefeld erscheinenden N...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.