POL-FR: Betrunkene Frau beschäftigt das DRK und die Polizei

14. April 2018
POL-FR: Betrunkene Frau beschäftigt das DRK und die Polizei

Polizei / Polizeimeldungen -

Freiburg (ots) – LKR LÖ

– Stadt Schopfheim

Am frühen Freitagabend, gegen 19.00 Uhr, wurde vor einem Einkaufsmarkt in der Scheffelstraße in Schopfheim eine stark betrunkene Frau gemeldet. Kurz darauf machte sie sich auf und ging schwankend in Richtung Hauptstraße davon. Schließlich wurde die 51-jährige Frau in der Feldbergstraße durch eine Besatzung des DRK angetroffen. Gegenüber den Rettungssanitätern wurde die Frau renitent; Beamte der Polizei nahmen sie daraufhin mit zum Revier. Hier wurde ein Angehöriger verständigt, der die Dame in Obhut nahm. Ein Alkoholtest hatte zuvor einen Wert von 4 Promille ergeben. Trotz ihrer Alkoholisierung gelang es der Frau sich ihrem „Betreuer“ zu entziehen. Sie konnte aber kurz darauf durch Beamte des Polizeireviers an der Bar einer Gaststätte in der Hauptstraße wieder angetroffen und der Begleitperson erneut übergeben werden.

Stand: 08:45 Uhr

FLZ/as (rsch)

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere interessante News

POL-EN: Schwelm – Zwei Laubenaufbrüche Schwelm (ots) - In der Zeit vom 13.04.2018, 18:30 Uhr, bis zum 14.04.2018, 17:30 Uhr, beschädigten unbekannte Täter die Gartenhäuser zweier Grundstücke an der Kaiserstraße. In einem Fall wurden die Kunststofffenster beschädigt, im anderen Fall die Schließvorrichtung der Eingangstür. Offenbar wollten sich die Täter zunächst lediglich einen Blick ins Innere der Lauben verschaffen, denn entwendet wurde nach polizeilichen Erkenntnissen nichts. R&uu...
POL-MFR: (574) Unbekannte attackierten Bus mit Fußballfans Höchstadt a. d. Aisch (ots) - Am späten Samstagabend (14.04.2018) kam es in Gremsdorf (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) zu einer Auseinandersetzung mit mehreren verletzten Personen. Ein Bus mit Fußballfans war von bislang unbekannten Personen angegriffen worden. Mehrere Unbekannte attackierten die Insassen eines Reisebusses, der gegen 23:45 Uhr eine Pause im Gewerbepark Gremsdorf eingelegt hatte. Die Insassen des Busses waren Fußballfans, die sich auf dem Heimweg von einem Sp...
POL-PDMT: Stockhausen-Illfurth – Verkehrsunfall mit verletzter Person Stockhausen-Illfurth (ots) - Ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person ereignete sich am gestrigen Nachmittag, 17.48 Uhr, auf der Landesstraße 295. Die 51-jährige Fahrerin eines Toyota befuhr die vor genannte Landesstraße in Richtung Stockhausen-Illfurth und wollte auf einen rechtsseitig gelegenen Feldweg abbiegen. Der nachfolgende 24-jährige Fahrer eines VW Golf bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Pkw der 51-Jährigen auf. Diese wurde hierbei eingeklemmt u...
POL-OG: Achern – Drei Tatverdächtige nach Raubüberfall auf Lottofiliale ermittelt, 17-Jähriger in Haft Achern (ots) - Nach dem Raubüberfall auf eine Lottofiliale am 5. April ist den Ermittlern der Kripo Offenburg ein schneller Erfolg geglückt. Drei jungen Männern im Alter von 17 und 18 Jahren wird vorgeworfen, das Geschäft am späten Donnerstagnachmittag der Vorwoche unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe überfallen zu haben. Als Schlüssel zum Erfolg erwiesen sich mehrere sehr gute Zeugenhinweise. Diese haben die Telefone der Amtsstuben nach der breiten Medienberich...
POL-CLP: Pressemeldung Nordkreis vom 14.04.2018 Cloppenburg/Vechta (ots) - Barßel - Aufbrechen von Geldautomaten Am Samstagmorgen gegen 00.30 Uhr wurde der Geldautomat im Verkaufsraum einer Milchtankstelle aufgebrochen. Zeugen zum Vorfall werden gebeten sich bei der Polizei in Barßel ( Tel.: 04499-9430 ) zu melden. Friesoythe - Fahren ohne Zulassung Ein 39-jähriger Saterländer suchte am frühen Freitagnachmittag die Dienststelle der Polizei Friesoythe auf. Hierbei fuhr er mit einem Pkw vor, welcher ohne gültigen...
POL-REK: 180418-2: Zehn weitere Fälle von falschen Polizeibeamten/ Frechen Ein Dokument170809PrävhinweisfalschePol.-Bea.fürBürger.pdfPDF - 54 kBRhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Fall konnte nur durch die aufmerksame Bankmitarbeiterin verhindert werden. Am Dienstag (17. April) kam es im Frechener Stadtgebiet zu bisher zehn bekannt gewordenen Anrufen von falschen Polizeibeamten. In neuen Fällen erkannten die Senioren direkt die betrügerischen Absichten der Täter. In einem Fall ging die 72-jährige Geschädigte zu ihrer Bank in Frechen und...
POL-HSK: Junger Golf GTI-Fahrer flüchtet Schmallenberg (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Gemeindestraße in Schmallenberg, flüchtete ein junger VW Golf-Fahrer. Gegen 17.15 Uhr fuhr ein 17-jähriger Motorradfahrer mit seiner 15-jährigen Sozia von Oberberndorf in Richtung Arpe. In Höhe des Sportplatzes beabsichtigte der junge Mann in die Gemeindestraße abzubiegen. Aus Richtung Kückelheim kam ein weißer VW Golf GTI entgegen. Dieser bog ohne anzuhalten nach links in Richtung ...
LWSPA M-V: Heidensee in Schwerin: Probefahrt mit dem Sportboot endet im Feuerwehreinsatz Waldeck (ots) - Am Nachmittag des 14.04.2018 gegen 15:20 Uhr meldete sich ein Sportbootführer bei der Wasserschutzpolizei in Schwerin und teilte mit, dass er mit seinem Boot eine Probefahrt auf dem Schweriner Heidensee durchführte, als er wenige Augenblicke nach Ablegen feststellte, dass sich der hintere Teil seines Bootes mit Wasser füllt und er zu sinken droht. Der verantwortliche Sportbootführer schaffte es noch rechtzeitig sein Boot in Richtung rettendes Ufer zu steuern u...
POL-KR: Nachtrag zur gemeinsamen Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft: Mann mit Messer verletzt Krefeld (ots) - Der Tatverdächtige konnte im Zuge der Fahndungsmaßnahmen vorläufig festgenommen werden. Der Geschädigte befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Ermittlungen dauern an. (241) Rückfragen von Journalisten bitte an:Polizeipräsidium KrefeldPressestelleTelefon: 02151 634 1111   oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0www.polizei.nrw.de/krefeldBesuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.faceboo...
POL-OH: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 27 im Stadtgebiet von Fulda (sog. Todeskurve) Fulda (ots) - Soeben wurde ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 27, Fahrtrichtung Nord, im Stadtgebiet von Fulda gemeldet. 3 Pkw sind in der sogenannten "Todeskurve" zusammengestoßen. Es sollen mehrere Personen verletzt sen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPressestelleTelefon:Fulda (0661-105-1011)Bad Hersfeld: (06621-932-131)Vogelsberg: (06641-971-130)E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.deOriginal-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3916258
© Copyright 2017. IT Journal.